Wie bei Tinder anschreiben? Wie du erfolgreich Frauen anschreibst

Wie lassen sich erfolgreich Frauen bei Tinder anschreiben?

Du hast die Erfahrung gesammelt, dass du Matches bekommst, aber Frauen dir nicht antworten? Aus genau diesem Grund willst du deine Vorgehensweise überdenken und an deiner ersten Nachricht feilen?

Wie kann ich erfolgreich Frauen bei Tinder anschreiben?

Frauen wollen individuell angeschrieben werden. Und genau das wird vielen Männern zum Verhängnis. Viele Männer versuchen ihr Glück mit „Hey, wie gehts dir?“. Und grundsätzlich ist ja auch gar nichts gegen diesen Satz als Erstnachricht einzuwenden.

Trotzdem kommt von vielen Frauen keine Reaktion darauf.

Warum eigentlich?

Du kennst Tinder nur aus der Sicht des männlichen Nutzers. Zeit, dass du erfährst, wie Tinder für Frauen funktioniert.

Denn im Gegensatz zu Männern haben Frauen eine grenzenlose Auswahl bei Tinder. Jedes zweite Bild, dem sie ein Herzchen geben, wird ein Match. Du kannst dir vorstellen, wie viele Matches innerhalb einer Stunde zusammenkommen. Von diesen schreiben circa 70 bis 80 Prozent ein freundliches „Hi, wie gehts?“. Das macht binnen einer Stunde circa 20 solche Nachrichten.

Und genau darin besteht das Problem. Frauen können sich bei Tinder erlauben, wählerisch zu sein. Sie bekommen derart viele „Hi, wie gehts?“ zugeschickt, dass sie darauf längst nicht mehr antworten. Nein. Die erste Nachricht muss außergewöhnlicher sein.

Reicht dann vielleicht ein „Hey, danke für das Match. Wie gehts dir und wie lief dein Tag?“

Naja, irgendwie immer noch nicht.

Frauen bei Tinder anschreiben

Gibt es die perfekte Nachricht, mit der du Frauen bei Tinder anschreiben kannst?

Was bietet sich dann stattdessen an? Wie sollte idealerweise die erste Nachricht aussehen? Idealerweise ist deine erste Nachricht humorvoll, bezieht sich auf ihr Foto oder ihren Beschreibungstext und bietet eine Steilvorlage zum antworten.

Leichter gesagt als getan, nicht wahr?

Aus genau diesem Grund präsentieren wir dir einige Beispiele für erste Nachrichten. Bitte beachte, dass du diese nicht eins zu eins kopieren kannst. Warum? Sie alle beziehen sich auf ihr Tinder-Foto.

  • „Aha, ich gefalle dir also. Wärst du bereit, die Nussschokolade gegen Chips einzutauschen?“ (Sie hat in ihrem Beschreibungstext stehen, dass sie den Sonntag mit Tatort und Nussschokolade verbringt)
  • „Ich wette, dein Grinsen über beide Backen ist dein Markenzeichen, nicht wahr?“ (sie strahlt über das ganze Gesicht)
  • „Du bist wirklich hübsch, aber noch viel mehr fasziniert mich, dass du dieselbe Ikea Bettwäsche hast wie ich :-D“ (Sie hat ihr Bild auf ihrem Bett aufgenommen und hat dieselbe Bettwäsche)
  • „Der Himmel verrät mit, dass du fünf Minuten nach Aufnahme des Bildes garantiert patschnass geworden bist. Ich hoffe, du hattest einen Regenschirm dabei.“ (Sie lächelt glücklich in die Kamera, doch der Himmel ist rabenschwarz und du siehst förmlich, wie die Gewitterwolke gleich losbricht)
  • „Da haben wir bei der Getränkewahl wohl beide einen exzellenten Geschmack :-)“ (Sie hat abgegeben, dass sie gerne Gin Tonic, Craftbier etc. trinkt)
  • „Lass uns bitte das Wichtigste zuerst klären. Pizza mit oder ohne Ananas?“
  • „Soso, habe ich dich also beim Tindern erwischt :-)“

So viel zur ersten Nachricht.

Begeh bitte allerdings nach deiner ersten Nachricht nicht den Fehler, den schon unzählige Männer vor dir begangen haben: Das ewige Schreiben.

Miteinander Chatten: Das ewig lange Drama beginnt

Nach dem dem Match die Frauen bei Tinder anschreiben ist die erste große Hürde, an der viele scheitern. Doch es geht noch weiter. Viele Männer trauen sich nicht, schnell nach einem Date zu fragen. Stattdessen wird eine gefühlte Ewigkeit hin und her geschrieben. Seit über zwei Wochen werden täglich unzählige Sprachnachrichten und Textnachrichten ausgetauscht. Ein festes Treffen steht zu diesem Zeitpunkt immer noch nicht.

Und dann passiert es. Schleichend. Langsam. Sie braucht immer länger, bis sie antwortet. Die Antworten fallen kürzer und knapper aus. Und irgendwann kommt nichts mehr von ihr. Alles aus. Alles vorbei.

Welch eine Zeitverschwendung! Wie ärgerlich!

Aus genau diesem Grund ist es ratsam, nicht eine Ewigkeit mit einer Frau zu schreiben, sondern sich zeitnah zu verabreden. Durch ewiges Chatten mit ihr kannst du nicht gewinnen. Die Gefahr, dass euer Chat irgendwann einschläft, ist unwahrscheinlich groß. Die Verabredung zum Date muss erfolgen, bevor der Chat euch langweilt.

Auf diese Weise kannst du auch jene Frauen aussortieren, die gar keine ernsthaften Dating Absichten haben. Denn natürlich gibt es auch Frauen, sie sich einfach nur auf Tinder herumtreiben, um durch die Matches ihr Selbstwertgefühl anzukurbeln oder um sich abends die Langeweile mit Schreiben zu vertreiben. Das sind jedoch nicht die Frauen, auf die du tatsächlich Lust hast.

Du hast zwar manchmal Matches, doch aus diesen entstehen nie Dates? Und im echten Leben lernst du ohnehin keine Frauen kenn? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag völlig unkompliziert attraktive Frauen kennenzulernen, trotz Corona. Wir freuen uns auf dich!

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Das erste Tinder Treffen – Wie euer Date direkt perfekt wird

Frau anschreiben – Mit diesen Tipps bekommst du eine Antwort

Frauen richtig anschreiben: 27 erste Nachrichten für WhatsApp Chats (Flirtsprüche für dein Handy)

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar