Hübscher werden als Mann! 9 Schritte, um als Mann attraktiver zu werden

Du willst hübscher werden als Mann? Dann wird es Zeit, mal wieder etwas fürs Wohlbefinden zu tun. In diesem Artikel verraten wir dir 9 Schritte, damit du dich rundum attraktiver fühlst.

von Angelika Lessenig und Horst Wenzel

Steigere noch heute deine Attraktivität

1. Vitamine braucht der Mensch!

Wir lernen von klein auf, dass Vitamine und Nährstoffe für unsere Gesundheit unerlässlich sind. Und das stimmt! Unser Leben zieht oft viel zu schnell an uns vorbei. Ständig gibt es etwas, das wir unbedingt sofort erledigen müssen.

Dabei bleibt schon mal der ein oder andere gute Vorsatz auf der Strecke. Vitamine sind wichtig für Haut, Haar, Muskeln, Knochenaufbau (Vitamin D), das Immunsystem (Vitamin C), und ganz besonders auch für das allgemeine Wohlbefinden.

Also nichts wie ran an die Vitamine! Gönn dir Fruchtsäfte, frische Früchte und Gemüse, um dich und deinen Körper auf Hochtouren zu bringen.

Hübscher werden als Mann

 

2. Pflege deine Haut

Um ein schönes Hautbild zu erzielen und unangenehmen Körpergeruch zu vermeiden, schrubben viele Menschen ihre Körper täglich mit Seifen und anderen hautunfreundlichen Substanzen ab. Dabei denken die wenigsten daran, dass sie dabei wichtige natürliche Öle entfernen, die unsere Haut dringend braucht. Wer seiner Haut zu viel falsche Pflege zumutet, bringt den natürlichen pH-Wert durcheinander und seine Haut zum austrocknen.

Ich habe mich in letzter Zeit sehr ausführlich mit Ayurveda befasst und meinen Ölkonsum mit fantastischen, powergeladenen Ölen langsam aber sicher völlig auf den Kopf gestellt: Kokosöl, Rizinusöl, Sesamöl sind keine überflüssigen Fette oder gar Abführmittel, sondern vitale Öle, die dir und deiner Haut gut tun.

Gönn dir eine gesättigte Portion Öl! Pflege deine Haut mit dem entsprechenden Ölgemisch oder mit einer rein auf natürlichen Stoffen beruhenden Körperlotion. Kokosnussöl ist einer meiner persönlichen Favoriten, aber für jeden Geschmack ist etwas Passendes dabei, egal ob es besonders gut riechen oder sich einfach nur gut auf der Haut anfühlen soll. Natürliche Öle sind besser für deine Haut als viele der vielversprechende, inhaltsleeren Packungen aus dem Handel.

3. Schöner werden im Schlaf

Ausreichend Schlaf ist wichtig für die Gesundheit, das allgemeine Wohlbefinden und wirkt sich daher auch positiv auf die Ausstrahlung und Attraktivität aus. Schlaf gibt dem Körper Zeit, sich zu regenerieren. Ausreichend Schlaf fördert den Metabolismus, wogegen zu wenig Schlaf ihn verlangsamt.

Schlafmangel beschleunigt zudem den Alterungsprozess und kann sogar zu Ausschlag führen: Die Haut hat keine Zeit, sich von den Strapazen des Tages zu erholen und sich zu regenerieren. Darüber hinaus wirkt sich Schlafmangel auch ausgesprochen negativ auf unsere Leistungsfähigkeit und Konzentration aus. Oft wird gesagt, 8 Stunden solider Schlaf seien ideal.

Das sind kein Märchen, sie tun dir wirklich gut. Sorge also dafür, dass du ausreichend Schlaf bekommst, geh lieber ein bisschen früher schlafen oder bleib am Morgen ein bisschen länger im Bett, je nach dem, welche Variante besser in deinen Tagesplan passt. Nimms dir einfach – es wird dir besser gehen und du wirst dich attraktiver fühlen.

Schlafmangel und Alkohol

Achtung: Alkohol vor dem Schlafengehen verschlechtert die Regeneration unseres Körpers enorm. Wenn du Alkohol getrunken hast, schläfst du viel schlechter, da dein Körper gegen das Gift ankämpfen muss. Auch zu viel Schlaf ist kontraproduktiv, denn oft fühlt man sich dann noch müder.

4. Stress reduzieren

Den Stress reduzieren – dieses Vorhaben scheint für vielbeschäftigte Menschen oft unerreichbar. Stressfreier zu leben ist dennoch möglich. Konzentriere dich auf dich selbst. Wir sind als Körper und Seele vereint und sollten deshalb auch in Einklang mit uns selbst leben.

Hübscher werden als Mann

Dies ist eine der Grundvoraussetzungen für einen gesunden Körper und ein attraktives Äußeres. Nimm dir also hin und wieder Zeit zum Entspannen. Gönne dir eine Massage, lies ein Buch, meditiere oder setze dich einfach eine Weile auf den Balkon oder in Park und genieße eine Auszeit. All das bewirkt kleine Wunder und reduziert die Stressfalten, zum Beispiel die angestrengte Falte zwischen unseren Augenbrauen.

5. Die kleinen Sünden

Kleine Sünden, die wir gern als nichtig oder kaum existent abtun, können sich sehr negativ auf unser Wohlbefinden und auf unsere Attraktivität auswirken – wie zum Beispiel auf die kleinen Fältchen um unsere Augen. Alkoholkonsum und Rauchen lassen uns vorzeitig altern.

Hier gilt mal wieder die goldene Regel: „alles in Maßen“. Um herauszufinden, welchen Unterschied die Einschränkung dieser Suchtmittel für dein Wohlbefinden macht, solltest du einfach mal einen Monat darauf verzichten. Spüre den Unterschied, vergiss die Theorie!

6. Booste dein Testosteron

Wie attraktiv du auf andere wirkst, hängt nicht unwesentlich von deinem Testosteronlevel ab: Sowohl deine männliche Ausstrahlung, als auch dein kräftiger Körperbau, deine maskuline Gesichtsform und dein intensiver Bartwuchs werden von diesem Hormon beeinflusst.

Ein Boost dieses Dominanzhormons tut dir und deiner empfundenen Attraktivität gut. Es gibt verschiedene Methoden, den Testosteronspiegel in die Höhe zu treiben. Bodybuilder tun dies zum Beispiel, indem sie sich Testosteronkuren verabreichen, um fitter zu werden und schneller Muskeln aufzubauen.

Jedoch hat dies mehrere verheerende Nebenwirkungen: unter anderem fällt es dem Körper dann schwerer, wieder selbstständig Testosteron zu produzieren. Du kannst das Testosteron mit folgendem Programm aber auch auf natürliche Weise in die Höhe treiben:

  1. Jeden Tag eine Fischöl Kapsel einnehmen
  2. Jeden Tag mind. 4 Paranüsse und 6 Mandeln futtern
  3. Sport, Sport, Sport
  4. protein- und cholesterinreich essen (etwa  jeden Abend 3 Eier verputzen)
  5. Kein Masturbieren. Dafür viel Sex, am besten Morgens, Mittags und Abends
  6. Eisbäder: Jeden Tag 2 bis 5 Min. eiskalt duschen

7. Körperliche Aktivität

Beweg dich! Wenn du dich als Mann wirklich besser fühlen und besser aussehen willst, gehört körperliche Aktivität einfach dazu. Hierzu gehören Kardioübungen, zum Beispiel Radfahren, Joggen oder auch schnelle Spaziergänge, die den Kreislauf anregen sowie Kraftübungen.

Streng die Muskeln ruhig mal an! Vielleicht lassen die sichtbaren, körperlichen Ergebnisse eine Weile auf sich warten, aber du wirst den positiven Einfluss auf dein Wohlbefinden sehr schnell merken und dich gleich attraktiver fühlen. Sport spornt an. Sport ist gut für Körper und Seele.

8. Trinke doppelt so viel Wasser

Der menschliche Körper besteht zum größten Teil aus Wasser. Um gesund zu bleiben, müssen wir täglich ausreichende Mengen Flüssigkeit zu uns nehmen. Dabei ist es wichtig, das Richtige zu trinken: Kaffee, Säfte und viele sogenannte Wellness Drinks sind stark zucker- beziehungsweise koffeinhaltig und fügen uns in großen Mengen mehr Schaden als Nutzen zu.

Viel reines Wasser, ohne Zusätze, ist die bessere Wahl, um unseren Körper mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen. Wer genug Wasser trinkt, reduziert auch Hungergefühle, die teilweise nicht echten Hunger als Ursache haben, sondern einem Gefühl von Leere. Dieses Leeregefühl befriedigen wir oft mit nicht so ganz gesunden Snacks, die dann wieder auf die Hüften gehen.

Statt der klebrigen Zuckerdrinks, trink also lieber mindestens drei Liter Wasser am Tag. Der erste Durst am Morgen sollte aber definitiv mit Wasser gestillt werden. Wenn du ausreichend frisches Wasser trinkst, wird sich das positiv auf dein Wohlbefinden und auch auf deine Attraktivität auswirken!

9. Styling

Kennst du das Gefühl? Du stehst vor dem Spiegel und dein eigenes Spiegelbild gefällt dir nicht. Unser Stylist Marten Kleinmann hat das Ziel, dass du dich in dein Spiegelbild verliebst und sich deine Außenwirkung deutlich verbessert. Es gibt keine 2. Chance für den 1. Eindruck!

Wir sind in der Lage, dir auch für wenig Geld ein hochwertiges Outfit zu kreieren. Um dich bestmöglich zu beraten, machen wir uns zunächst eingehend mit deiner Persönlichkeit, deinem Lebensstil und deinen Eigenheiten vertraut, bevor es auf Einkaufstour geht. 

Das Ergebnis lässt dich gut aussehen, denn ein perfektes Outfit erhöht deine Lebensfreude und Attraktivität. 
Immer mehr Männer nutzen Kleidung, um ihre Persönlichkeit damit zu unterstreichen. Ein Stylecoaching ist dabei eine willkommene Dienstleistung, die in Amerika schon gang und gäbe ist. In einem Vorgespräch wird geklärt, was du suchst.
Du brauchst das richtige Outfit für ein Bewerbungsgespräch, willst deinen Typ verändern oder wünschst dir eine Rundumbetreuung und komplette äußere Veränderung? Dann bist du bei uns genau richtig!

 

Einfach gut aussehen als Mann!
 Unser Stylist Marten Kleinmann berät Frauen und Männer aller Altersklassen in Stilfragen und unterstützt dich bei der Suche nach dem passenden Outfit. Marten wird dir:
  • verraten, welche Outfits die Besten für dich sind
  • passende Farben aussuchen
  • deinen Look optimieren
  • helfen, «Problemzonen» zu kaschieren
  • die neuesten Trends verraten
  • den optimalen Haarschnitt empfehlen

So kannst Du direkt Hübscher werden als Mann, melde Dich hier zum >> Stylecoaching  << an.


 

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 236 Durchschnitt: 3.5]

6 Gedanken zu „Hübscher werden als Mann! 9 Schritte, um als Mann attraktiver zu werden“

  1. In Punkt 6 heißt es: „Vieles an Dir hängt von Testosteron ab: Deine männliche Ausstrahlung, Dein kräftiger Körperbau, Deine maskuline Gesichtsform und Dein intensiver Bartwuchs“
    Dann wird aufgezäht u. a.: 3.Sport, Sport, Sport
    5.Kein Masturbieren. Dafür viel Sex, am besten Morgens, Mittags und Abends
    6.Eisbäder: Jeden Tag 2 bis 5 Min. eiskalt duschen

    Verstehe ich das richtig, dass Sport, kalt duschen oder keine Masturbation etwas machen um eine bessere Ausstrahlung zu haben??

    Antworten
    • Hey Sacha, du bist fitter und damit auch attraktiver als Mann. Das Testosderon in unseren Adern hat eine enorme Anziehung auf Frauen, der wir uns gar nicht wirklich bewusst sind

      Antworten
  2. Faszinierend …

    da steht unter 6.5 tatsächlich, kein Masturbieren aber viel Sex.
    Also wer immer das verfasst hat, hallo, hier gehts darum, als Single Mann einen Partner kennen zu lernen.
    Und als Single ist nix los in der Hos‘ , sozusagen. Also kein Sex morgens, mittags und abends.

    Antworten
    • Ja.. den Punkt habe ich auch nicht verstanden.. als Frau.. aber dem Rest kann ich schon so zustimmen.. macht mal, Männer und verführt und mit euren Hormonen.. *schnupper*

      Antworten

Schreibe einen Kommentar