Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Ist beim Analsex Vorbereitung nötig? Tipps für den ersten Analverkehr

Du fragst dich, wie die ideale Analsex Vorbereitung aussieht.

Du liebäugelst mit Analverkehr?

Analsex Eine Sexualpraktik, die auf viele Menschen einen ganz besonderen Reiz ausübt, weil sie irgendwie etwas „Dreckiges“ und „Verbotenes“ an sich hat. Nicht nur für den Mann ist Analverkehr ein Erlebnis der besonderen Art, auch viele Frauen genießen den Sex durchs Hinterstübchen.


Dennoch herrschen gerade auf Frauenseite häufig auch viele Zweifel. Bedarf es für den Analsex Vorbereitung? Ist der Sex mit normalen Vaginalsex zu vergleichen?

Darmspülung als Analsex Vorbereitung? Wie dreckig ist anal wirklich?

Häufig trauen sich Männer als auch Frauen den Schritt zum Analverkehr nicht, weil sie Angst davor haben, dass er mit seinem Penis aus ihrem After gleitet und sich dort ungewünschte Rückstände befinden. Dabei ist an dieser Befürchtung gar nichts dran. Wer nicht direkt das Bedürfnis verspürt dringend eine Toilette aufsuchen zu müssen, bei dem ist der Enddarm leer.

Dennoch kann es natürlich passieren, dass kleinere Rückstände am Kondom später aufzufinden sind. Abhilfe schaffen kann hierbei ein Einlauf, bei dem der Darm völlig gereinigt wird. Gerade in der Porno-Industrie ist dies üblich, damit dem Zuschauer ein sauberer und schöner Anblick geboten wird. Bedacht werden muss jedoch, dass damit jegliche Spontanität verloren geht.

Analsex Vorbereitung

„Langsamkeit“ ist das Zauberwort

Viel wichtiger als eine Darmspülung ist die Vorbereitung beim Analsex selbst. Im Gegensatz zur Vagina wird der Darm bei Erregung nicht feucht, weshalb problemloses Eindringen ohne Gleitgel nur unter Schmerzen möglich ist und für beide zu einem frustrierendem Erlebnis wird.

Generell gilt: Gerade das erste Mal ist für die Frau besonders aufregend. Nehmt euch Zeit. Analsex ist nichts, was beim ersten Mal während eines Quickies ausgetestet werden sollte. Stattdessen gilt es langsam voranzuschreiten. Genießt das gemeinsame Vorspiel. Und denkt daran, das Gleitgel direkt neben eurem Bett zu positionieren. Nur Spucke alleine mag als Gleitmittel vielleicht ausreichend sein, wenn ihr schon wahre Analsex-Profis seid, doch gerade in der Anfangszeit solltet ihr auf Gleitgel nicht verzichten. Spart auch nicht damit, sondern tragt es sehr großzügig auf.

Denke daran, den Anus langsam mit den Fingern vorzudehnen. Alternativ können hierfür auch Analplugs genutzt werden. Noch wichtiger als das Vordehnen ist jedoch, dass sie entspannt ist. Verkrampft sie, wird der Analsex für sie selbst unangenehm und schmerzhaft.

Alternative Fette wie Vaseline etc. solltest du als Ersatz für Gleitgel direkt wieder aus deinem hübschen Köpfchen streichen. Diese zerstören nur die Struktur eures Kondoms. Dies gilt auch für Öle wie Kokosöl, Olivenöl etc.

Auch während des Analsex selbst gilt es, ein langsameres Tempo an den Tag zu legen, als ihr es aus eurem bisherigen Sexleben gewohnt seid.

Schmerzen gehören beim Analsex nicht dazu! Vielleicht fühlt sich das erste Mal Anal ungewohnt oder komisch an, doch sobald es schmerzt, sollte kurz innegehalten werden und das Tempo verlangsamt bzw. noch mehr Gleitgel aufgetragen werden.

Nach dem Analsex normaler Vaginalverkehr möglich?

Was beim Analsex unbedingt beachtet werden muss ist, dass nicht einfach von anal zu vaginal gewechselt werden kann. Wird nach dem Analsex direkt in die Vagina der Frau eingedrungen, riskiert sie damit eine starke Pilzinfektion, da die Scheidenflora aus dem Gleichgewicht gerät.

Handelt es sich um ein Paar, das normalerweise keine Kondome beim Sex benutzt, ist die einfachste Möglichkeit, das Kondom vor dem Analsex aufzuziehen und vor dem Wechsel in die Vagina einfach abzuziehen. Handelt es sich hingegen bei dem Sexualpartner nur um einen One Night Stand oder um eine Affäre, sollte vor dem Wechsel das alte Kondom abgezogen und ein Neues benutzt werden.

Dasselbe gilt natürlich für Spielzeug! Wurde ein Vibrator anal benutzt, muss auch bei diesem das Kondom gewechselt werden oder das Gerät muss alternativ mit lauwarmen Wasser und Seife gewaschen werden.

Analsex Vorbereitung

Was, wenn nur einer von beiden Partnern Analsex ausprobieren möchte?

Gerade im sexuellen Bereich gilt es, die Ängste und Abneigungen des Partners zu akzeptieren und damit umzugehen. Hat er beispielsweise Lust, Analsex auszuprobieren, während sie sich unsicher ist, ist es in Ordnung, das Thema immer mal wieder anzuschneiden oder auch einfach während des Vorspiels sanft ihren Anus zu massieren. Wichtig ist, die Grenze der Partnerin dennoch zu akzeptieren. Merkt sie während des Vorspiels, dass sich die Berührungen am Po doch irgendwie gut anfühlen ist es gut möglich, dass die Aversionen, die sie gegen Analsex hegt, von ganz alleine schwinden.

Dies muss jedoch nicht der Fall sein. Erklärt sie mit einem deutlichen „Nein“ dass sie dies nicht möchte, einfach weil sie sich dabei unwohl fühlt, müssen wir dies akzeptieren. Regelmäßiges Bedrängen oder das ständige Ansprechen des eigenen Wunsches während des Sex belastet auf Dauer die Beziehung und wird garantiert nicht zu einem beflügelten Sexleben beitragen. Im Gegenteil.

Zudem: Lässt sie sich ausschließlich ihm zuliebe auf Analsex ein, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie beim ersten Mal verkrampft und die gesamte Geschichte als sehr unangenehm empfindet. Sie verknüpft dich dann unterbewusst mit einem Mann, der sie zu etwas gedrängt hat, das sie gar nicht wollte. Willst du wirklich in eine solche Rolle schlüpfen?

Du hast kein aufregendes Sexleben, weil dir die Partnerin dafür fehlt? Du bist schon seit Jahren Single, aber du hast nicht das Gefühl, dass du jemals eine Frau finden wirst, die zu dir passt? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, dass du aktiv auf fremde Frauen zugehst, sie ansprichst und kennenlernst. Damit auch du endlich die Richtige findest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Analsex Vorbereitung: Hier findest du weitere Tipps

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 10 Durchschnitt: 3.9]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren