Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Können Sextoys meine Beziehung verbessern?

Fangen wir doch ausnahmsweise gleich einmal mit dem Ende an: Ja, die Verwendung von Sextoys kann eine Beziehung sogar ganz entscheidend verbessern. Wie und warum erklären wir euch in diesem Beitrag.

Eine ganz normale Entwicklung

Im Laufe der Jahre verändern sich Beziehungen. Aus dem Verliebtsein der ersten paar Jahre wird nach und nach eine tiefergehende Beziehung auf einer neuen Ebene. Verliebtsein weicht Vertrauen. Bauchkribbeln weicht einem wohligen Gefühl der Geborgenheit. Der starke Sexualtrieb anfänglicher Jahre verblasst in den Geschehnissen des Alltags. Stress, Alltagssorgen und tägliche Routinen sind wahre Lustkiller. Hinzu kommt ein unterschiedlicher Sexualtrieb von Männern und Frauen. 


Je länger, desto weniger

Die Häufigkeit von Sex und die Länge einer Beziehung stehen in einem engen Zusammenhang. Mit dem Alter hat das hingegen nur sehr wenig zu tun. Zwei 50-Jährige, die sich erst gerade kennengelernt haben, haben deutlich mehr Sex, als zwei 30-Jährige, die bereits seit 10 Jahren zusammen sind. 

Das liegt insbesondere daran, dass im Laufe der Jahre andere Aspekte in der Partnerschaft eine größere Rolle gewinnen. Allem voran ist das die Erziehung der Kinder, aber auch der Aufbau einer gemeinsamen beruflichen Existenz, gemeinsame Hobbys oder Reisen. Einher geht diese Entwicklung mit einer Zunahme von tiefen Empfindungen wie Geborgenheit, Vertrauen und Sicherheit gegenüber dem Partner. 

Sex ist sehr individuell 

Eine Norm gibt es nicht, wenn es um die Frage geht, wie oft man in einer Beziehung Sex haben sollte. Für die einen ist einmal die Woche perfekt, für andere muss es täglich sein. Nur du und dein Partner können gemeinsam entscheiden, was für euch richtig ist niemand anders. Wenn ihr jedoch beide der Meinung seid, dass ihr eigentlich mehr Sex haben könntet, als ihr aktuell habt, könnte der Einsatz von Sexspielzeugen eine willkommene Abwechslung bringen.

Raus aus der Routine

Routinen sind gut und wichtig. Sie geben uns Halt im Leben. Für den Sex können sie sich allerdings als Killer herausstellen. Durchbrecht doch einmal Routinen und Beschränkungen in euren Köpfen. Manchmal muss man sich selbst überraschen, um aufzuwachen. Kauft doch vielleicht mal etwas ganz Wildes wie zum Beispiel eine Fickmaschine. Ja, so etwas gibt es wirklich. Damit kann Frau sich selbst befriedigen, ohne ihre Hände und einen Vibrator einsetzen zu müssen. Meist sind es etwas größere Geräte, die die stoßenden Bewegungen beim Sex simulieren. 

Ihr könnt eine Fickmaschine kaufen, um entweder eurem erhöhten Trieb nachzugehen oder aber um dem Partner genau zu zeigen, was euch gefällt. Es gibt übrigens laut dem Spiegel auch eine große Anzahl heterosexueller Männer, die auf Analpenetration stehen. Das ist überhaupt nichts Verwerfliches. In den meisten Fällen geben es die Männer jedoch nicht zu. Wenn ihr über Fickmaschine Erfahrungen lest, werdet ihr schnell erkennen, das dies für viele kein Problem ist. Seid offen und erlaubt auch mal unkonventionelle Gedanken. 

Macht Euch frei von Konventionen

Auch als Frau solltest du versuchen, dich von konventionellen Gedanken freizumachen. Die Prostata eines Mannes ist eine hoch erogene Zone, die jedoch bei heterosexuellen Männern meist vernachlässigt wird. Brecht Beschränkungen in euren Köpfen auf. Ihr seid niemandem Rechenschaft schuldig, außer euch selbst. Es muss nicht immer nur der klassische Dildo oder die Gummimuschi sein. Eine Fickmaschine kann euer Sexualleben sehr vielfältig bereichern. 

Außerdem haben nicht immer beide Partner den gleichen Sexualtrieb. Der eine ist möglicherweise häufiger spitz, während der andere ein gutes Buch bevorzugt. Auch hierfür könnt ihr bestens eine Fickmaschine kaufen. So kann sich der eine Partner seinen Trieben hingeben, ohne den anderen Partner überreden zu müssen. Vielleicht kommt der Appetit ja beim Zuschauen. Wahrscheinlich wird man sein Buch doch beiseite legen und in das Spiel einsteigen, wenn man sieht und hört, wie der andere seine Verwöhn Aktion mit der Fickmaschine genießt. 

Dem Fremdgehen vorbeugen

Fast ein Viertel aller Männer und rund 15 Prozent der Frauen gehen fremd. Und das liegt oft nicht an fehlender Zuneigung oder Liebe, sondern an fehlendem Sex. Wie gesagt, jeder Mensch hat einen anders ausgeprägten Sexualtrieb. Kann der andere Partner diesen nicht befriedigen, bleibt oft nur die Suche nach jemanden, der das kann. 

Mit einer Fickmaschine oder anderen Sex Toys kannst Du hingegen Deinen sexuellen Neigungen und Deinem Verlangen nachgehen, ohne gleich einen FWB (Friend with Benefits) suchen zu müssen. Und wie gesagt, wenn dein Partner sieht, welchen Spaß du dabei hast, ist die Chance groß, dass er/sie mit in diesen wilden Ritt der Lust einsteigt .  

Sprecht über eure Wünsche

Wirklich wichtig ist die Kommunikation zwischen den Partnern. Nur wenn du über deine Wünsche und Vorlieben sprichst, wenn du äußerst, dass dir der Sex nicht ausreicht, kann der andere darauf reagieren. Vielleicht denkt nämlich der Partner, dass bei dir alles bestens ist und du mit der Situation zufrieden bist. 

Ihr könnt euch entweder im Vorfeld bei einem Gespräch darüber einigen, ein Sextoy wie eine Fickmaschine zu kaufen oder aber ein Partner überrascht den anderen mit einem solchen Kauf und daraufhin ergeben sich neue Gespräche. Ihr wisst am besten, wie der andere tickt und welche Vorgehensweise vielversprechender ist. Wenn ihr zum Beispiel wisst, dass der andere nicht so auf Überraschungen steht, muss das Gespräch natürlich vorher stattfinden, ansonsten kann die Aktion ganz schön nach hinten los gehen. 

Pimp your Sex

Für die unter euch, die auch nach vielen Jahren einer Beziehung noch ein erfülltes Sexualleben haben und zudem reichlich Erfahrungen mit diversen Sextoys, ist eine Fickmaschine sicherlich eine gute Ergänzung des Bestandes. Man ist mit dem Gerät besonders vielseitig und kann ganz neue Aspekte in das Liebesspiel einbringen. Also auch für fortgeschrittene Verwender ist eine Fickmaschine super geeignet. 

Fazit

Wie bereits eingangs gesagt, kann Sex einer Beziehung neuen Schwung geben und Sextoys die Beziehung verbessern. Sei es, um die Sextoys gemeinsam zu verwenden und neuen Kick in das Spiel zu bringen, sei es, um ein Fremdgehen zu vermeiden und/oder seinem erhöhten Sexualtrieb nachgehen zu können. Probiert es einfach mal aus!

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren