Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Wer immer wieder beim Flirten zurückgewiesen wird, der glaubt irgendwann nicht mehr an sich.

Nachdem du mehrere Körbe bekommen hast, hast du deinen Optimismus verloren. Du glaubst nicht mehr daran, dass du irgendwann noch einer Frau begegnen wirst, die zu dir passt.

Generell glaubst du, dass du einfach allgemein bei Frauen keine Chance hast.


+ Sommeraktion +

Mit deinem Pessimismus schadest du dir selbst. Wer nicht an seinen Erfolg glaubt, der wird natürlich auch keinen Erfolg haben.

Pessimistisch? Weshalb Pessimismus dich nicht weiterbringt

Sagt dir der Begriff Self Fulfilling Prophecy etwas? Wer mit der Einstellung an einen Flirt geht, dass er sowieso einen Korb von der hübschen Blondine bekommt, der wird diesen auch höchstwahrscheinlich kassieren.

Der Grund? Dein Inneres scheint durch. Du legst eine ganz bestimmte Erwartungshaltung an den Tag und diese erfüllt sich. So einfach ist das. Wer pessimistisch ist, strahlt dies aus und schreckt andere Menschen damit ab.

Bedenke zudem: Wir sehen unsere Umgebung und unser Umfeld immer durch die Brille, die wir uns aufsetzen.

Vielleicht kennst du dies selbst von dir: Du überlegst, ob du dir ein ein ganz bestimmtes Auto kaufen sollst. Seit Wochen denkst du darüber nach. Über den Wertverlust bei Neuwagen. Über die Diskussionen um Diesel-Motoren. Und je intensiver du dich mit diesem einen Modell auseinandersetzt, desto häufiger siehst du es auf der Straße herumfahren. Gefühlt fährt jeder Mensch auf der Erde genau dieses Modell.

Dieses Phänomen ist ganz normal. Dein Hirn filtert die Eindrücke aus der Umgebung.

Genauso filtert dein Hirn beim Flirten und Frauen ansprechen.

Wer pessimistisch an das Thema Frauen herangeht, der merkt nicht einmal, wenn eine Frau doch Interesse hat. Flirtet er mit ihr und fragt sie, ob sie am Wochenende spontan für ein Date Zeit hat und sie erklärt: „Am Samstag kann ich leider nicht“, wertet er dies sofort als Korb. Dabei könnte er auch einfach nachhören, wie es stattdessen sonntags bei ihr aussieht.

du bist eher pessimistisch und kommst nicht aus der Spirale heraus

Wer Negatives ausstrahlt, zieht Negatives an

Negative Menschen haben einen negativen Einfluss auf ihr Umfeld.

Kannst du dich noch an deinen früheren Bekannten erinnern, bei dem immer Weltuntergang angesagt war? Egal ob bei Sonnenschein, nach einer Gehaltserhöhung oder wenn dessen Schwester geheiratet hat: Stets gab es Probleme, alles war schlimm, die Welt ungerecht und, und, und.

Diese Negativität steckt an.

Dies liegt daran, wie unser Hirn aufgebaut ist. Wir besitzen tausende Spiegelneuronen. Erzählt uns nun beispielsweise eine gute Freundin von ihren starken finanziellen Sorgen, fühlen wir uns, als durchleben wir diese finanziellen Ängste selbst.

Schlechte Laune, Frustration und Pessimismus übertragen sich daher ebenfalls.

Wer pessimistisch eingestellt ist und Negatives ausstrahlt, der zieht sein Umfeld herunter. Gerade beim Flirten vernichtest du dir damit deine Chance direkt im Keim. Die Dame dir gegenüber spürt unterbewusst deine schlechte Laune und deine negative Haltung mit der du sie ansprichst.

Aus diesem Grund lässt sie sich erst gar nicht auf den Flirt mit dir ein, sondern gibt dir einen Korb. Du wiederum siehst dich bestätigt und bist noch mieser drauf als zuvor.

Solange du dich selbst mit Menschen umgibst, die immer und überall nur Probleme wahrnehmen, wirst auch du selbst eher Probleme sehen. Anstelle Chancen und Möglichkeiten zu erkennen.

alleine wohnen nach der Trennung

Mit pessimistischer Einstellung fallen uns keine spannenden Gesprächsthemen ein

Ein weiterer Punkt, durch den du dich durch deine pessimistische Einstellung um deinen Erfolg bringst: Wer ausschließlich negative Gedankengänge mit sich trägt, der hat natürlich auch keine prickelnden Gesprächsthemen auf Lager.

Denn derjenige nimmt überall nur Probleme wahr. Egal, um was es inhaltlich bei dem Flirt geht, es fällt dem Betroffenen schwer, eine fröhliche und lockere Stimmung aufzubauen.

Fragt sie ihn was er beruflich macht, redet er sich selbst und seine Arbeit klein. Erzählt vielleicht auch von den Problemen, die er so mit seinen Kollegen hat. Hört sie nach, wie er seine Freizeit verbringt, erzählt er über den Sport, den er früher geliebt hat, aber aufgrund einer Erkrankung aufgeben musste. Fragt sie nach, wo er denn gerne seine Urlaube verbringe, erklärt er, dass er schon ewig nicht mehr weg gewesen sei, dass das Geld knapp ist.

Uff.

Das ist alles andere als erotisch.

Du denkst, das trifft nicht auf dich zu?

Doch. Wer negativ denkt und nur Negatives erwartet, dem wird auch ausschließlich Negatives passieren, wodurch er sich wiederum in seiner negativen Denkweise bestärkt sieht.

Du hast das Gefühl, dass du in genau diesem Teufelskreis gefangen bist? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer.

Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag aktiv auf fremde Frauen zuzugehen sie anzusprechen ein Gespräch aufzubauen mit ihn zu flirte und sogar ihre Nummer zu bekommen. Damit auch du endlich glücklich wirst. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Häufig pessimistisch? Hier findest du Tipps, was du dagegen tun kannst:

Pessimismus hemmt dich und bremst dich aus?

Bin ich ein Pessimist? Weshalb du dir selbst im Wege stehst

 

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.