Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Du verspürst nur noch Wut, wenn du an deine Ex denkst

Es ist menschlich, dass du den Wunsch nach Rache verspürst

Du bist extrem verletzt. Verständlich. Nie hättest du gedacht, dass sie dich jemals so behandeln würde. Klar hast du gemerkt, dass eure Beziehung nicht mehr das Gelbe vom Ei gewesen ist. Aber, dass sie derart mit dir umgeht, das ist mehr als übel. Das grenzt an Hochverrat. Und das Übelste an der Sache? Während du noch leidest, hat sie längst einen Neuen. Sie hat einfach schon wieder Sex mit einem anderen Kerl.

Das ist hart. Richtig hart.


+ Sommeraktion +

Das Problem mit der Rache

Rache an der Ex ist selten so befriedigend, wie du es dir in deinen Gedanken vorstellst.

Ja, es gibt Umstände, unter denen kann Rache durchaus befreiend sein. Wer sich einmal gerächt hat, verspürt das Gefühl, dass wieder Gerechtigkeit hergestellt wurde. Denn Rache erfolgt oftmals aus dem Gefühl heraus, nicht gerecht behandelt zu werden. Wer immer von Rache an der Ex träumt, sie aber nie ausübt, verspürt am Ende eine stärkere innere Wut, als wer einmal seine Rachegedanken tatsächlich umsetzt.

Dennoch ist es tatsächlich so, dass Rache keine Probleme zu lösen vermag. Wer dem Partner ebenfalls fremdgeht, weil dieser einen betrogen hat, macht sich dadurch nicht zufriedener. Stattdessen verlieren am Ende beide.

Zudem gibt es auch bei Rache Grenzen. So ist beispielsweise körperliche Gewalt absolut tabu.

Rache an der Ex

Der Gedanke an Rache kann deine Lebenseinstellung

Wer Rache ausübt, hat sich im Vorhinein extrem intensiv mit dem Thema beschäftigt. Anstelle einfach das Geschehene zu akzeptieren und abzuhaken, hast du dich darin verloren.

Du hast dich jeden Tag aufs Intensivste damit auseinandergesetzt, wie du dich am besten rächen könntest. Und genau dadurch hast du dich Tag für Tag negativen Gedanken ausgesetzt, die dich und deine Einstellung zum Leben vergiften. Solange deine Gedanken um Rache kreisen, solange verhinderst du, die erfahrene Enttäuschung zu verarbeiten. Stattdessen wird der Schmerz aufrecht erhalten und durch die Rachegedanken genährt.

Gleichzeitig wird durch Rache die Fehltat deine Ex nicht ungeschehen gemacht.

Bedenke zudem, dass du es eigentlich nicht nötig hast, dich auf dieses Niveau herunter zu begeben.

Deine Rache an der Ex darf niemals ernsthaften Schaden anrichten

Wer monatelang oder über Jahre nach Rache sinnt, der tut sich mit diesen negativen Gedanken keinen Gefallen. Stattdessen verliert er sich in einer Welt, die nur noch aus Rachegedanken und Boshaftigkeit besteht.

Vielleicht bist du aber bereits auf dem Weg, mit dem Fehlverhalten deiner Ex abzuschließen. Doch tief in deinem Inneren weißt du, dass ein kleiner Akt der Rache dir wirklich Genugtuung bringen würde und für dich der letzte Schritt wäre, um damit abzuschließen.

Weißt du was? Wenn du dich rächen willst, dann werden wir an dieser Stelle nicht versuchen, dir das auszureden. Das würde uns ohnehin nicht gelingen.

Beachte aber bitte, dass bei Rache niemand ernsthaft zu Schaden kommen darf. Zerkratzt du ihren Neuwagen, zündet du in ihrer Abwesenheit ihre Garage an, hast du noch den Schlüssel zu ihrer Wohnung, nimmst die Katze mit und gibst diese im Tierheim ab, wird dich auf ewig dein schlechtes Gewissen plagen. Zudem hast du in allen drei Fällen eine Straftat begangen. Jetzt mal ehrlich: Das ist es nicht wert.

Besser ist, für die Rache an der Ex dann doch ein aufgesammeltes Hundehäufchen oder vergammeltes Fleisch, welches du ihr einfach in den Briefkasten stopfst. Alternativ kannst du einfach mit ein wenig Essigsäure ihre liebevoll großgezogenen Orchideen zerstören. Natürlich sind diese Aktionen nicht in Ordnung, aber die Welt wird sich weiterdrehen und du richtest keine übermäßig großen Schaden an.

Doch du musst gar nicht unbedingt zu solchen Mitteln greifen. Je nachdem, wie deine Ex tickt, kann es bereits reichen, sie einfach zu ignorieren. Sie hat dich betrogen und du hast sie rausgeworfen? Doch ihr Neuer will jetzt nichts mehr von ihr hören und sehen?

Dann hüte dich davor, auf ihre Nachrichten zu reagieren. Geh nicht ran, wenn sie anruft. Blockiere sie bei Instagram. Und tausche dein Türschloss aus, falls sie noch den Schlüssel hat. Sie ist nur noch Luft für dich. Wenn sie dir eine Hassnachricht schreibt und du nicht einmal darauf reagierst, wirst du sie damit zur Weißglut bringen.

Nachdem du Rache an der Ex geübt hast, konntest du endlich mit der Trennung abschließen? Du blickst jetzt wieder nach vorne und sehnst dich nach eine neuen Frau auf deiner Seite, die bitte das komplette Gegenteil deiner Ex ist? Doch in deinem Alltag lernst du einfach keine Frauen kennen? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirtprofis zeigen dir im Rahmen eines Seminars, wie du ganz unkompliziert in deinem Alltag attraktive Frauen kennenlernen kannst. Wir freuen uns auf dich.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Rache ist süß? Über die Rache nach der Trennung

Nach Trennung nicht loslassen können: Das solltest du jetzt tun

War die Trennung richtig? Anzeichen, dass deine Entscheidung richtig war

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.