Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Versteckte Zuneigung erkennen – die 50 Flirt Signale

Die 5 Kategorien von Flirt-Signalen Erkenne versteckte Zuneigung durch diese Anzeichen

Wenn wir es mit schüchternen Menschen zu tun haben zeigen diese ihre Zuneigung anfangs oft nur sehr zögerlich und verstecken diese. Dieser Beitrag soll dir helfen versteckte Interessenssignale zu erkennen. Egal, ob ein Mann oder eine Frau eventuell auf dich steht, die Anzeichen sich die gleichen. Erkunde also mit uns die versteckten Muster der Zuneigung. Auf geht’s.

Die folgende Liste ist gegliedert in 5 verschiedene Kategorien. Bei der ersten geht es um sehr versteckte Zeichen von Zuneigung, diese sind besonders schwer zu erkennen und richtig zu interpretieren. Ebenso die nächste Kategorie von passiven Interessensignalen, diese entstehen oft bei Menschen die in sozialen Interaktionen wenig Führung übernehmen, aber bei allem dabei sind.

Danach kommen die „normalen“ Anzeichen, dass er oder sie auf dich steht, gefolgt von den super offensichtlichen Signalen (manche Menschen sehen oder wollen auch diese einfach nicht erkennen). Zuletzt noch eine negative Kategorie, die du quasi zu allen positiven Zeichen von Interesse gegenrechnen kannst: Die Anzeichen von Desinteresse.


Teste das Interesse, um versteckte Zeichen von Interesse zu entschlüsseln

Kopf hoch, wenn es in deinem Verhältnis zu ihm oder ihr nicht nur die ganze zeit Interesse regnet. Es ist vollkommen normal, dass hin und wieder auch mal ein Zeichen von Desinteresse kommt. Solltest du dir dennoch unsicher sein, dann fordere gerne persönliche Unterstützung bei unserem Coaching Team an.

Bis auf das letzte gilt bei allen Anzeichen, je mehr desto besser.

Mit diesen Tipps kannst du versteckte Zuneigung erkennen

Sehr versteckte Zeichen von Zuneigung sind:

  1. Die Pupillen weiten sich, wenn du mit ihr oder ihr sprichst
  2. Kratzt sich an den sog. Kontaktbäckchen (links und rechts von der Nase) bzw. der Mensch fasst sich viel ins Gesicht, wenn er mit dir spricht
  3. Die Stimmtonalität von ihm oder ihr geht bei Aussagen zum Ende des Satzes nach oben
    (Wir sprechen hier von dem sog. Seeking Rapport im Gegensatz zur Rapport Brechung bzw. zur neutralen Stimmlagen.
  4. Lacht viel über das was du sagst (auch, wenn das gesagte gar nicht so lustig war)
  5. Wirkt unruhig und aufgeregt in deiner Gegenwart
  6. Nimmt deine Sprachmuster an (etwa Worte oder Redensarten, die du benutzt)
  7. Die Wortwahl wechselt mit zunehmenden Rapport von „Ich“ zu „Wir“-Aussagen
  8. Er oder sie verwendet besonders viele Emojicons beim Chatten mit dir
  9. Die Person weiß Dinge über dich, die du ihm oder ihr gar nicht erzählt hast
  10. Das Outfit wird zurück „gezuppelt“, sodass sein oder ihr Unterbewusstsein sich vor dir im besten Licht präsentieren will
  11. Du stehst in der sog. „Schusslinie“ (die Person hält ihre Hüfte in deine Richtung). Auch wenn du dich umstellst passt die Person ihre „Schusslinie“ an.

Passive Zeichen von Zuneigung durchschauen:

  1. Er / sie hält sich viel in deiner Nähe auf
  2. Lacht viel in deiner Gegenwart
  3. Spannungsindikatoren bei aufgebauten Berührungen (diese werden in folgendem Video im Detail erklärt)
  4. Er oder sie schreibt dir direkt zurück (Antwortzeit z.B. auf WhatsApp von unter einer halben Stunde)
  5. Kleine Nervositätsgesten, wie das „Knibbeln“ am Finger, leichtes Zittern oder wenn dein Schwarm sich auf die Lippen beißt.
  6. Neckst du ihn oder sie versucht die Person sich direkt wieder ins richtige Licht zu rücken
  7. Die Person greift deine Gesprächsthemen auf und reagiert übermäßig auf deine Geschichten
  8. Er oder sie gibt dir ungefragt Infos, wie die eignen Interessen, Leidenschaften und seine oder ihre Lebensgeschichte preis
  9. Die Person spricht positiv vor anderen über dich
  10. Augenkontakt mit dir wird etwas länger gehalten als gewöhnlich

Normale Zeichen von Zuneigung sind zu erkennen, wenn:

  1. Die Person versucht Gemeinsamkeiten festzustellen, etwa den gleichen Musikgeschmack, die gleichen Bars, das gleiche Essen oder etwa Urlaubsorte, die ihr beide mögt
  2. Dir werden Fragen gestellt (etwa nach deinem Namen, deiner Arbeit, wo du herkommst, was deine Leidenschaften und Pläne für die Zukunft sind)
  3. Er / sie macht dir Komplimente
  4. Du wirst seinen oder ihren Freunden vorgestellt
  5. Speziell bei Frauen: Sie spielt sich in den Haaren
  6. Die Person lächelt viel, wenn sie mit dir spricht oder dich ansieht
  7. Du wirst immer mal wieder ganz nebenbei berührt
  8. Dein Gegenüber versucht dich zu beeindrucken
  9. Er / sie fragt nach deinem Instagram oder Facebook Namen,
  10. In Chats schreibt der oder diejenige immer längere und ausführlichere Antworten als du

Offensichtliche Zeichen von Zuneigung:

  1. Er / sie fasst dich mehrfach an und hält diese Berührungen auch länger
  2. Die Person versucht dich zu beeindrucken
  3. Er oder sie schickt dir besonders lange Videos oder Sprachnachrichten auf WhatsApp, Facebook oder Telegramm
  4. Er oder sie macht dir Geschenke
  5. Du wirst in Beiträgen auf Social Media markiert.
  6. Die Person macht Vorschläge, was ihr gemeinsam unternehmen könnt
  7. Er / sie stellt dich seiner oder ihrer Familie vor
  8. Die Person findet Vorwände um mit dir zu zweit zu sein
  9. Er oder sie spricht von Dingen, die ihr gemeinsam in der Zukunft erleben könnt

Zeichen von Desinteresse deuten und einordnen:

  1. Die Person weicht zurück und dreht sich von dir weg
  2. Der Blick ist ausweichend und verharrt nur kurze Zeit auf dir
  3. Fragen werden möglichst knapp beantwortet und es werden dir keine Gegenfragen gestellt
  4. Antworten brauchen ewig (etwa auf deine SMS, WhatsApp Nachrichten, Nachrichten auf Instagram etc.)
  5. Treffen werden verschoben oder die Person findet Ausreden, warum er oder sie keine Zeit hat (ohne einen Gegenvorschlag für dein neuen Termin zu machen)
  6. Zu Verabredungen kommt der- oder diejenige ständig zu spät
  7. Speziell bei Frauen: Sie zieht die Schultern hoch
  8. Er oder sie widerspricht dir bei vielen deiner Aussagen
  9. Die Person fragt dich nie nach Treffen zu zweit
  10. Er erinnert sich nicht an wichtige Dinge, die du ihm oder ihr erzählt hast

Achte auf diese versteckten Zeichen und versuche diese richtig zu deuten und du wirst klarer erkennen können, ob er oder sie auf dich steht. Interessenssignale sind manchmal subtil, doch je mehr du einsammelst, desto besser und umso sicherer kannst du dir sein, dass neben einer platonischen Ebene auch romantisches oder sexuelles Interesse an dir besteht.

Versteckte Zeichen richtig deuten

Versteckte Signale gemeinsam deuten

Du kannst diese Liste auch gerne mit einem deiner Freundinnen oder Freunde durchgehen und schauen, was bei deinem Schwarm oder deiner Herzensdame zutrifft und was nicht. Solltest du dir immer noch unsicher sein, dass befrage gerne unser professionelles Coaching Team. In Flirtcoachings 1:1 und am Telefon helfen wir dir die auch noch so versteckten Zeichen von Interesse zu erkennen und richtig zu deuten. Auch verraten wir dir, welche Schritte die nächsten sind, damit ihr beide in eine glückliche Beziehung findet.

Du willst versteckte Zuneigung erkennen? Hier findest du weitere Tipps:

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 5]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren