Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Wie du auf natürlichem Wege deine Potenz steigern kannst

Viele Männer hegen den Wunsch auf natürlichem Wege die eigene Potenz zu steigern.

Erektionsprobleme können zahlreiche Ursachen haben. Vom steigenden Alter über zu viel Stress bis hin zu hormonellen Störungen. Um dies abzuklären ist ein Gang zum Arzt unumgänglich.


Denn natürlich können beispielsweise gewisse Lebensmittel oder die Lebensweise die Potenz steigern, doch um wirklich sicherzugehen, dass es keine organischen Ursachen gibt, solltest du dies vom Arzt abklären lassen.

Die meisten Männer scheuen sich vor genau diesem Schritt. Es ist ihnen unangenehm und sie schämen sich. Vielleicht schleichst auch du bereits seit Tagen um den Telefonhörer herum und traust dich einfach nicht, die Nummer einzugeben. Lass dir bitte gesagt sein, dass genau hierfür der Arzt da ist.

Was für dich absolut unangenehm ist, sieht und hört der Arzt jeden Tag und ist für ihn absolut nichts besonderes.

Diese natürlichen Potenzmittel werden häufig im Internet angeboten

Wer sich im Internet nach natürlichen Mitteln umsieht, die die Potenz steigern sollen, der findet vorwiegend immer ähnliche Wirkstoffe in den Mittelchen.

Häufig vertreten ist hierbei Ginseng. Bei Ginseng handelt es sich um eine aus Korea stammende Wurzel. Sie gilt als Stärkungsmittel und soll daher auch in der Lage sein, die Potenz des Mannes zu stärken und zu verbessern.

Wie hoch dosiert der Ginseng in den Mitteln ist, ist von Mittelchen zu Mittelchen sehr unterschiedlich. Bevor du daher blind etwas im Internet bestellst und auf die (leider oft gefakten) Bewertungen reinfällst, solltest du dir die Inhaltsstoffe des Mittels genauer ansehen und vergleichen.

Auch bei Maca handelt es sich um eine Wurzel, die als potenzsteigernd gilt und somit oft online als Wundermittel angepriesen wird. Maca wird fast immer in Pulverform verkauft. Klinische Tests konnten bisher jedoch nicht feststellen, dass sich Maca auf die Potenz des Mannes auswirkt.

Bei Yohimbin handelt es sich um eine Substanz, die aus der Rinde des gleichnamigen Baumes in Afrika gewonnen wird. Yohimbin nimmt über das zentrale Nervensystem Einfluss auf den Körper und die Potenz. Es darf keinesfalls zusammen mit Antidepressiva eingenommen werden!

Vorhaut MissionarsstellungQuickie Sextipps fürs Liebesleben kein Sexleben Sex mit Kondom Potenzmittel Frauen befriedigen komme zu früh Seitensprung

Die Potenz steigern gelingt auch durch Hausmittel und eine gesunde Ernährung

Viele Menschen werfen sich gerne Tabletten gegen Probleme ein, die sie durch eine gesündere Ernährung beseitigen könnten. Man denke nur an all die Menschen, die ausschließlich aufgrund ihres Übergewichts eine Diabetes entwickelt haben und diese durch eine Gewichtsreduktion verlieren würden, sich jedoch einfach nicht einschränken wollen, was Süßkram und Fastfood betrifft.

Wir wollen dich an dieser Stelle ermuntern und ermutigen, deinen Lebensstil und deine Ernährung zu überdenken. Nicht nur wegen deiner Potenz. Wer auf sich selbst und seinen Körper achtet, genügend schläft, Sport treibt, auf eine ausgewogene Ernährung Wert legt und täglich genügend Zeit an der frischen Luft verbringt, der fühlt sich generell ausgeglichener und glücklicher.

Und das wirkt natürlich ebenfalls auf das andere Geschlecht extrem anziehend.

Kommen wir also zunächst auf deinen allgemeinen Lebensstil zu sprechen, der deine Potenz schwächt.

Erstes Mal Kondome kaufen Verhütung Ex zurückgewinnen Tricks kleiner Penis krummer Penis Sexpannen Pille absetzen Sex mit Kondom Potenzmittel Libidoverlust erste Mal Sex kleiner Penis

Durch den richtigen Lebensstil die Potenz steigern

Wir leben in einer Gesellschaft, die sich immer weniger bewegt. Viele von uns arbeiten in Bürojobs. Jeder Lebensmitteleinkauf wird mit dem Auto erledigt. Haben wir einen Arzttermin, gehen wir keine zwanzig Minuten zu Fuß zur Praxis oder nehmen das Fahrrad, sondern hüpfen in die Straßenbahn, den Bus oder steigen eben in unseren PKW.

Wer nicht nur an Bewegungsmangel leidet, sondern zusätzlich auch noch Übergewicht mit sich herumschleppt, der tut seiner Potenz keinen Gefallen.

Durch Ausdauersport wie Joggen kann das Übergewicht reduziert werden. Zusätzlich empfiehlt sich Muskelaufbau. Dadurch schüttet der Körper mehr Testosteron aus, was sich positiv auf deine Potenz auswirkt.

Kommen wir zu der nächsten Unsitte unserer Gesellschaft: Das Rauchen. Rauchen ist eine Sucht, die uns absolut nichts bringt. Wir haben davon nicht einmal einen Rausch, wie es bei Alkohol der Fall ist. Stattdessen geben wir unheimlich viel Geld dafür aus, dass wir unsere Lunge verpesten, unsere Umgebung stinkt und wir selbst Mundgeruch und Zahnprobleme haben.

Weshalb sich Rauchen auf deine Potenz auswirkt? Ganz einfach. Rauchen nimmt Einfluss auf die Blutgefäße. Und jeder Mann weiß, dass zahlreiche Blutgefäße sich im Schwellkörper befinden. Du hast jetzt somit nochmals einen Grund mehr gefunden, weshalb du mit dem Rauchen aufhören solltest.

Der dritte Faktor, der möglicherweise Einfluss auf deine Potenz nimmt, ist Stress. Oftmals merken wir gar nicht wirklich, dass wir gestresst sind. Dabei nehmen wir die miese Laune von der Arbeit häufiger mit nach Hause, als es uns bewusst ist. Hier gilt es einen Weg zu finden, wie wir mit dem Stress am besten umgehen können.

Ratsam sind es, sich beispielsweise durch Sport auszupowern, aber gleichzeitig eine Tätigkeit zu finden die uns hilft, runter zu kommen. Etwa Meditation, autogenes Training, Yoga oder Zeichnen.

Du wünscht dir mehr Treffen für Casual Dating

Wie du durch die richtige Ernährung deine Potenz steigern kannst

Generell gilt, dass zu fettiges und schweres Essen nicht nur für dein Gewicht desaströs ist, sondern auch für deine Potenz. Wir alle wissen, dass es nicht leicht ist, auf die verschiedensten Verlockungen zu verzichten. Du musst diese auch nicht völlig aus deinem Leben streichen, aber sie zu reduzieren ist bereits eine gute Maßnahme.

Achte zudem darauf, dass du Lebensmittel mit zahlreichen Antioxidantien zu dir nimmst. Diese gelten als potenzsteigernd. Hierzu zählen Kartoffeln, Nüsse, Äpfel und Brombeeren.

Wenn du bereits deinen Lebensstil grundsätzlich gewandelt hast, du dich ausgewogen und gesund ernährst und du auch in deinem Alltag wesentlich achtsamer mit dir umgehst und du dennoch Problem mit der Potenz hast, wollen wir dir nochmals Mut zusprechen, zum Arzt zu gehen.

Für diesen ist dein Problem völlige Routine und er kann genauer untersuchen, ob es andere Faktoren gibt, die Einfluss auf deine Potenz nehmen.

Du hast gar keine Potenzprobleme, sondern du willst endlich eine Frau kennenlernen, die wirklich zu dir passt und mit der du dein Leben verbringen kannst? Aber du findest einfach nie die Richtige?

Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie du in deinem Alltag aktiv auf fremde Frauen zugehen und diese ansprechen kannst. Damit auch du endlich glücklich wirst und eine Frau findest, die zu dir passt. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Natürliche Potenzmittel – So steigerst du deine Leistungsfähigkeit im Bett

Du bist nicht maskulin genug? Tipps für mehr Männlichkeit

Versagensängste wegen meiner Erektionsprobleme

Erektionsstörungen, was tun? Hilfe bei Problemen mit der Potenz

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.