Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

13Du weißt, dass du langsam abschließen musst.

Aber genau dieser Schritt fällt dir schwer. Du empfindest einfach so viel für ihn.

Loszulassen ist alles andere als leicht. Wir durchleben ein absolutes Gefühlschaos. Da sind auf der einen Seite positive Gefühle wie die Sehnsucht, das Gefühl der Geborgenheit das wir bei ihm empfinden, das Herzklopfen, das aufgeregte Kribbeln, etc.


+ Sommeraktion +

Daneben verspüren wir auch negative Emotionen wie Wut, Trauer, Enttäuschung oder das Gefühl, ersetzt worden zu sein.

1. Wie vergesse ich ihn? Indem du ihn bei den sozialen Medien sperrst

Du folgst ihm bei Instagram? Auf Facebook seid ihr befreundet?

Dieser Schritt ist besonders schwer, daher solltest du direkt mit ihm beginnen: Blockiere und entfolge ihm überall.

Warum ist der Bruch in den sozialen Medien derart wichtig?

Durchleben wir eine Trennung oder wurden wir zurückgewiesen, neigen wir dazu, das Profil des anderen stündlich aufzurufen und zu checken, ob er vielleicht ein neues Bild hochgeladen hat. Die sozialen Medien sind unsere einzige Möglichkeit, noch irgendwie an seinem Leben teilhaben zu können.

Dadurch benötigen wir jedoch umso länger, um wirklich dauerhaft von ihm loszukommen. Jedes Mal, wenn wir uns sehnsüchtig Bilder von ihm ansehen, reißen wir die Wunden, über die gerade eine sehr dünne Haut gewachsen ist, wieder auf.

Wie vergesse ich ihn und lasse ihn endlich hinter mir

2. Führe dir seine negativen Charaktereigenschaften vor Augen

Empfinden wir sehr viel für einen Menschen neigen wir dazu, ihn zu idealisieren.

Häufig ist es sogar der Fall, dass wir seine negativen Charakterzüge sehr gut kennen, wir diese aber einfach ignorieren.

Halte dir diese daher vor Augen.

Nimm dir einfach Zettel und Stift und schreibe dir alles auf. Das kommt dir lächerlich vor? Du bist schließlich nicht mehr pubertär und führst kein Tagebuch mehr?

Mit dem Alter hat dies nichts zu tun. Es ist einfach wichtig, dass du dir selbst vor Augen führst, was dich dauerhaft an ihm gestört hätte. Vielleicht der Fakt, dass er niemals aus dem kleinen Kaff wegziehen würde, in dem er jetzt wohnt. Die Tatsache, dass er immer nach der Pfeife seiner Mutter tanzt. Oder sein Geiz. Vielleicht sogar der Umstand, dass er keine Kinder will.

All diese Aspekte solltest du dir notieren.

Natürlich werden davon alleine deine Gefühle für ihn weder einfach verschwinden, noch hast du ihn dadurch vergessen. Aber es hilft dir zu erkennen, dass ihr nicht zueinander passt und du dadurch jetzt die Chance hast, Männer kennenzulernen, mit denen du deine Lebensziele besser verwirklichen kannst.

3. Wie vergesse ich ihn? Nicht, indem du dich verkriechst

Nachdem wir unsere Liebe gestanden haben und zurückgewiesen wurden, er sich getrennt hat oder etwas ähnliches passiert ist, ziehen wir uns zurück. Wir sitzen auf dem Sofa und weinen nur noch. Wir wollen niemanden sehen und mit niemandem reden. Wir verlassen das Haus nicht mehr. Auf der Arbeit sind wir krank geschrieben.

Ein gebrochenes Herz ist furchtbar. Und es mag durchaus hilfreich sein, wenn wir uns für die erste Zeit zurückziehen und die Trauer einfach zulassen. Denn nur, wenn wir unsere Gefühle zulassen, können wir diese überwinden.

Genauso wichtig ist jedoch auch, dass wir aus dieser Phase wieder herausfinden. Wer sich nur noch in seinem Elend suhlt und auch nach Monaten sich hängen lässt und es förmlich zelebriert zu leiden, der macht seine Situation nur noch schlimmer.

Nach zwei Wochen sollte spätestens der Moment gekommen sein, dass wir den Hörer in die Hand nehmen, uns mit einer Freundin verabreden und uns einfach ablenken. Generell sollten wir ab diesem Zeitpunkt nicht mehr derart viel Zeit in der eigenen Wohnung verbringen.

Wie kann ich ihn vergessen und endlich abschließen

4. Achte auf deinen Körper

Kekse, Schokolade, Pizza: All diese Dinge haben etwas Tröstendes an sich. Dennoch: So, wie wir mit unserem Körper umgehen, fühlen wir uns auch.

Wer sich einen Abend, zwei Abende oder drei Abende ausschließlich von Haribo und Co. ernährt, wird keine körperlichen Auswirkungen merken. Wird jedoch im Supermarkt der Gang in die Süßigkeitenabteilung zur Gewohnheit, ändert sich dies.

Wir fühlen uns schlapp, müde und können uns kaum konzentrieren. Und spätestens der Blick auf die Waage verpasst uns einen herben Schlag.

Treibe daher unbedingt Sport. Nicht unbedingt etwas Ruhiges wie Yoga oder Pilates, da dort womöglich schnell deine Gedanken wieder zu ihm wandern. Aber Sportarten wie Joggen, Fahrradfahren oder der Besuch im Fitnessstudio eignen sich prima, um sich auszupowern.

Du wirst merken: Während du schwitzt denkst du kaum an ihn. Und danach fühlst du dich gut, weil du etwas für deinen Körper getan hast.

5. Deine Wohnung spiegelt dein Seelenleben wider

Deine Wohnung sieht aus wie ein Schlachtfeld? Es ist nicht einfach nur unordentlich, nein, es ist völlig dreckig? Überall liegen leer gegessene Joghurtbecher oder benutzte Kaffeetassen, die schon mehrere Tage alt sind? In der Küche stehen sogar Teller mit Essensresten, die bereits schimmeln? Deine dreckige Wäsche liegt auf dem Boden? Wenn du deine Wohnung betrittst nimmst du einen unangenehmen Geruch wahr? Dein Badezimmer riecht nach Urin?

Unsere Wohnung spiegelt unser Seelenleben wider.

Kommen wir nach einem langen Arbeitstag nach Hause und erblicken das Chaos in der Wohnung, fühlen wir uns oftmals ohnmächtig, lassen uns auf das Sofa plumpsen, betrachten das Elend und bewegen uns keinen Zentimeter. Einfach deshalb, weil wir einen riesen Berg voll Arbeit sehen, bei dem wir das Gefühl haben, dass wir diesen nicht bewältigen können.

Wie kann ich ihn vergessen und mich auf jemand Neues einlassen

6. Wie vergesse ich ihn? Durch neue Eindrücke

Wenn es bei dir finanziell passt, du genügend Urlaubstage hast und es auch bei dir in der Firma passt, dann nimm dir einige Tage frei und fahr weg. Vollkommen egal wohin. Fahr in die Niederlande ans Meer. Fahre in die wunderschöne Stadt Brügge. Bereise ein Land außerhalb Europas, wie etwa Vietnam.

Sammle so viele fremde Eindrücke, wie du nur kannst. Das bringt dich auf andere Gedanken und lässt dich zumindest für einen Moment den Kerl vergessen.

7. Lösche seine Nummer

Ein Schritt, der ähnlich schwer ist wie das Blockieren in den sozialen Medien. Dennoch wirst du diesen Schritt nicht umgehen können. Denn solange du seine Nummer in deinem Smartphone eingespeichert hast läufst du Gefahr, ihm zu schreiben oder ihn anzurufen.

Spätestens, wenn du betrunken bist, wird es dir passieren.

Und am nächsten Tag bereust du deine Nachricht an ihm, doch du kannst diese nicht mehr rückgängig machen.

Nicht immer lässt sich ein Beziehungsende umgehen

Wie soll ich reagieren, wenn ich ihm begegne?

Natürlich wissen wir an dieser Stelle nicht, was genau zwischen euch vorgefallen ist. Dementsprechend schwierig ist es, einen allgemeingültigen Ratschlag zu geben.

Was wir allerdings mit Sicherheit sagen können, das ist, dass du garantiert mit Würde aus dieser Begegnung herausgehen möchtest.

Daher: Mach keine Szene. Ein Drama bringt ihn nicht zu dir zurück.

Hoch erhobenen Hauptes kannst du dann aus der Situation gehen, wenn du ihm nett zulächelst, ihn grüßt und es hierbei belässt. Du musst keine Konversation mit ihm betreiben. Du musst ihn nicht fragen, wie es mit seiner neuen Freundin läuft. Du musst ihn nicht fragen, ob er immer noch Probleme auf der Arbeit hat.

Sei einfach freundlich zu ihm, tauscht kurz einige Sätze aus und danach kannst du dich direkt wieder deinen Freundinnen widmen.

Seitdem du getrennt bist, bist du Single? Und du hast seitdem keinen Mann mehr getroffen, der dich interessiert oder mit dem du dir mehr vorstellen kannst?

Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirthilfe. Unsere Flirtprofis nehmen dich an die Hand und zeigen dir, wie du in deinem Alltag fremde Männer kennenlernen kannst. Damit auch du endlich glücklich wirst. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Wie vergesse ich ihn? Hier findest du weitere Tipps:

Wie kann ich ihn vergessen? Tipps, die dir über die Trennung hinweg helfen

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.