Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Manchmal fragst du dich, ob deine Beziehung wirklich für immer halten wird. Spürt man es intuitiv, ob die Beziehung Langzeitpotenzial hat? Oder täuschst du dich und verschwendest deine Zeit?

Hat deine Partnerschaft Langzeitpotenzial?

Wünschen wir uns nicht alle eine Beziehung, die Langzeitpotenzial hat? Eine Partnerschaft, bei der wir lange und glücklich zusammen bleiben?


+ Kostenloser Crashkurs +

Wir haben ganze 4 Zeichen für dich, dass eine Beziehung wirklich genau dieses Langzeitpotenzial hat. Viel Spaß beim Lesen!

Ihr mögt die extremen Züge des anderen.

„Gegensätze ziehen sich an“, heißt es im Volksmund. Und doch suchen wir im Alltag eher nach Menschen, die uns ähnlich sind als nach Personen, von denen wir uns in vielerlei Hinsicht unterscheiden. Natürlich lässt es sich manchmal beobachten, dass bei einem Pärchen der eine Part sehr ruhig und gelassen ist, während der andere viel redet, sehr extrovertiert und extrem lebhaft ist. In einem Fall wie diesen gleichen sich die beiden sehr unterschiedlichen Charakterzüge aus.

Doch Paare, die in vielerlei Hinsicht vollkommen unterschiedliche Ansichten haben, deren Interessen meilenweit voneinander entfernt liegen und die grundverschiedenen Ticken, gibt es kaum. Dies ist einfach damit zu erklären, dass Menschen, die sich extrem unterscheiden, meist das Gefühl haben, nicht auf einer Wellenlänge zu sein und so erst gar nicht zueinander finden.


+ Aktuelles Eventprogramm +

Potenzial für eine Langzeitbeziehung besteht insbesondere dann, wenn wir unserem Partner zwar in vielerlei Hinsicht ähnlich sind, wir allerdings auch die Züge an ihm lieben, die manchmal etwas schwierig sein können. Wenn wir ihn voll und ganz annehmen, auch mit seinen Makeln und „Fehlern“. Wenn wir wissen, wie er in welcher Situation reagiert und uns über sein Verhalten nicht aufregen, sondern einfach lachen, mit dem Kopf schütteln und es mit Humor nehmen.

Langzeitpotenzial

Dein Partner ist warm, vertrauenswürdig und zuverlässig.

Jeder hat unterschiedliche Prioritäten, welche Eigenschaften er sich an einem Partner wünscht. Manchen ist der gesellschaftliche Status wichtiger als das Aussehen, bei anderen ist es genau umgekehrt.

Unabhängig von diesen unterschiedlichen Idealen und Prioritäten möchte fast jeder einen Partner, der zuverlässig und ehrlich ist.

Wenn wir unserem Partner blind vertrauen können, können wir gleichzeitig in der Partnerschaft dem anderen viel mehr Freiräume zugestehen. Wie unser Partner wirklich tickt erkennen wir oftmals im Umgang mit anderen. Wie geht er oder sie mit dem Handwerker um, der gerufen wurde? Bietet er Kaffee und Wasser an, oder isst er wütend und lässt den Frust über das kaputte Gerät am Handwerker aus?

Wie reagiert der andere, wenn wir in einem Café sitzen und wir unheimlich lange warten müssen? Macht er die Kellnerin freundlich auf uns aufmerksam, oder hält er es für nötig, einen herablassenden Kommentar abzugeben?

Und wie geht der Partner mit seinen Freunden um? Hält er oftmals seine Versprechen nicht ein oder sagt kurzfristig zu treffen ab und ist somit eher unzuverlässig? Oder ist es immer für die Menschen da, die ihm wichtig sind, und nimmt sich Zeit für sie?

Im Umgang mit uns selbst wird sich der Partner gerade zu Beginn noch sehr bemühen und seine Macken verbergen. Doch im Umgang mit anderen Menschen lässt sich schnell erkennen, wie er oder sie wirklich tickt.

Verlässlichkeit und Gelassenheit lassen übrigens darauf schließen, dass derjenige mit sich selbst und seinem Leben im Reinen ist.

Ihr entsprecht einem ähnlichen „Status“

Die Sekretärin, die ihren Chef heiratet, der Chefarzt, der sich in eine Krankenschwester verliebt: Gibt es das wirklich oder sind das doch eher die Handlungen von Hollywood-Filmen? Ganz früher ist es durchaus üblich gewesen, dass Männer in einer hohen Position Frauen in niederer Position geheiratet haben. Dies lag jedoch auch einfach daran, dass es Frauen erst seit wenigen Jahren möglich ist, Karriere zu machen.

Und doch zeigt sich: Zu noch früheren Zeiten wurden entsprechend Menschen aus einer Standesklasse vermählt. Eine Hochzeit zwischen einer Frau aus dem Adel und einem Mann aus dem Bürgertum? Undenkbar!

Auch fremde Menschen können üblicherweise den Status bzw. die Begehrtheit des anderen einschätzen. Gleichzeitig hat jeder Mensch auch eine grobe Vorstellung vom eigenen Status. Wir können einschätzen, wie attraktiv oder unattraktiv wir aussehen und wissen so zeitgleich, wie hoch unser Beruf angesehen wird.

Viele Menschen suchen unterbewusst nach einem Partner, der in etwa einem ähnlichen Status entspricht, sowohl äußerlich als auch beruflich betrachtet. Dies erklärt, weshalb Akademiker oftmals Akademiker heiraten, oder besonders reiche Menschen ebenfalls eine Partnerschaft mit einem wohlhabenden Menschen eingehen. Daneben liegt dies natürlich auch daran, dass der berufliche Status darüber entscheidet, in welchen Kreisen wir verkehren und welche Art von Menschen wir hauptsächlich kennenlernen.

In einer Beziehung können Probleme auftreten, wenn die Partner einen sehr unterschiedlichen „Status“ haben. Trotz Emanzipation fällt es bis heute vielen Männern schwer zu akzeptieren, wenn die Frau mehr verdient als er (auch, wenn sie dies nicht zugeben würden). Sie fühlen sich um ihre Männlichkeit und ihre Rolle als Versorger beraubt.

Zeitgleich kann es schwierig werden, wenn beide Partner unterschiedlichen Bildungsschichten angehören. Schnell kann dann bei der Person, die beispielsweise „nur“ einen Realschulabschluss das Gefühl aufkommen, vom besser gebildeten Partner von oben herab behandelt zu werden.

Dennoch bedeutet dies nicht, dass Beziehungen dieser Art nicht funktionieren können. Sie tragen nur in manchen Situationen dazu bei, dass es schneller zu Diskussionen kommen kann.

Langzeitpotenzial

Dein Partner hilft dir, dich gut zu fühlen.

In glücklichen Beziehungen mit Langzeitpotenzial sehen die Personen ihre romantischen Partner meistens ein bisschen positiver, als diese sich selbst. Wenn man mit dieser leichten (nicht übertriebenen) positiveren Sicht gesehen wird, dann hat das auch einen positiven Effekt auf die Beziehung. Zu wissen, dass wir einen Partner an der Seite haben, der immer für sie da ist, der allzeit hinter uns steht, uns vor anderen verteidigt und uns immer unterstützt, wie waghalsig und verrückt das Vorhaben auch sein mag, verleiht uns neue Stärke und Kraft.

Schwierig wird es dann, wenn der Partner eher dazu beiträgt, dass wir uns selbst schlecht fühlen. Wenn er vor anderen erklärt, dass wir nicht kochen können und er dies selbst machen müsse, dass wir keine handwerklichen Fähigkeiten besitzen und dies an ihm hängen bliebe, oder wenn er uns sogar erklärt, dass wir eigentlich gar nicht seinem favorisierten optischen Typ entsprechen. Wenn er uns, anstelle uns Mut zu machen (beispielsweise da wir gekündigt wurden und nun Bewerbungen schreiben), er uns nicht hilft sondern nur erklärt, dass es mit unserem Lebenslauf schwierig werde.

Auf Dauer führt dies dazu, dass der Partner uns herunterzieht, unser Selbstwertgefühl niedriger wird und generell die Stimmung belasteter wird.

Dabei sollte der Fall genau umgekehrt sein! Eine Partnerschaft darf uns nicht unglücklich machen, sondern sollte dazu beitragen, dass wir uns endlich angekommen und geborgen fühlen.

Zeichen für euer Langzeitpotenzial

Natürlich sind diese 4 Zeichen Prinzipien aus der Beziehungsberatung, die sich nicht 1 zu 1 auf jede Beziehung übertragen lassen können. Aber wenn deine Beziehung diese 4 Punkte abdeckt, dann kannst du davon ausgehen, dass sie ein Langzeitpotenzial hat und ihr glücklich miteinander seid.

Beziehungsberatung oder Singlecoaching




Möchtest du mehr über die Liebe, das Daten und Flirten herausfinden? Dann wende dich an unsere Flirtexperten, die dir in unserem Flirtcoaching gerne helfen. Wir freuen uns auf dich!

_______________________________________________________________________

Diese Seite könnte dich auch interessieren:

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 18 Durchschnitt: 3.8]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert