Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Du bist beim Dating bereit, dich auch mal mit Leuten zu verabreden, die vielleicht nicht ganz dein Typ sind? Dann betreibst du Explori-Dating!

Beschränkst du dich auf einen bestimmten Typen?

„Sie ist nicht so ganz mein Typ“, sagen wir häufig dann, wenn uns die andere Person optisch nicht so richtig zusagt. Doch wie ist das eigentlich, haben wir einen bestimmten Typen?

Ja, es gibt Frauen, die stehen ausschließlich auf Südländer. Und es gibt Männer, die nur rothaarige Frauen attraktiv finden. Doch der Großteil der Menschen mach dies nicht an einer bestimmten Haarfarbe fest, sondern von allgemeinen Schönheitsmerkmalen, die im jeweiligen Kulturkreis als attraktiv gelten. So etwa ein symmetrisches Gesicht.


+ Kostenloser Crashkurs +

In der Wissenschaft wird davon ausgegangen, dass jeder Mensch einen bestimmten Charakter Typen hat, von dem er sich angezogen fühlt.

Dies erklärt beispielsweise das Phänomen, weshalb es Frauen gibt die immer wieder an „Player“ geraten. Diese Frauen stehen auf Männer, die aktiv auf sie zugehen und besonders selbstbewusst sind. Und gerade „Player“ bringen diese Charaktereigenschaften oftmals mit sich. Äußerlich ähneln diese Männer sich nicht, doch in ihren Verhaltensweisen gibt es durchaus Gemeinsamkeiten.

Tatsächlich führt dieses Verhalten in der Partnersuche dazu, dass viele Menschen sich immer wieder für jemanden entscheiden, der dem Expartner ähnelt. Selbst dann, wenn diese Beziehung unbefriedigend gewesen ist. „Nie wieder einen Mann, der nur unterwegs ist und ständig feiern geht“, tönt es dann vielleicht aus dem eigenen Munde. Doch der nächste Partner ist ganz genauso.


+ Aktuelles Eventprogramm +

Die multidisziplinäre Längsschnittstudie Panel Analysis of Intimate Relationships and Family Dynamics hat genau hierzu geforscht. Jeder Teilnehmer der Studie gab dort seinen Beziehungsstatus an und machte Angaben zu Charaktereigenschaften des Partners. Wurde eine neue Beziehung eigegangen, wurden die Angaben aktualisiert.

Herausgefunden wurde, dass Menschen dazu tendieren, sich immer wieder mit ähnlichen Persönlichkeitstypen zu treffen.

Sinnvoll kann es daher sein, tatsächlich bewusst neue Wege zu gehen und sich mit Frauen oder Männern zu daten, die charakterlich einfach mal ganz anders sind als der Ex.

Du hast Tinder installiert und wischst jeden weg, der angibt, dass er vegan ist? Sobald du jemanden sieht, der wieder ein Reisebild hochgeladen hat verdrehst du die Augen und denkst dir „Angeber“. Hier kann es eine Maßnahme sein, einfach mal offen zu sein und herausfinden zu wollen, wie diese Menschen wirklich ticken.

Denn vielleicht war dein bisheriger Typ gar nicht der Typ Mensch, der wirklich zu dir passt.

Explori-Dating: Brich aus deinem Muster aus

Explori-Dating wird abgeleitet von dem englischen Wort „explore“, zu deutsch: Entdecken. Das Entdecken bezieht sich jedoch nicht auf die Aktivität während des Dates (etwa gemeinsam einen neuen Wanderweg zu entdecken), sondern neue Menschentypen zu entdecken.

Offen für neue Menschen und neue Charaktere zu sein kann helfen, eine Partnerschaft zu finden, die erfüllender ist als alles bisherige.

Explori-Dating wird durch die Pandemie befeuert

Tatsächlich hat fast die Hälfte aller Singles während der Pandemie ihren „Typen“ hinterfragt. In einer Phase, in der Freizeitaktivitäten wie Schwimmen gehen, Shopping oder Fitnessstudio nicht möglich waren sind viele Singles in sich gegangen: „Was und wen suche ich eigentlich wirklich?“.

Du hast kein Bock mehr länger Single zu sein und willst endlich die Richtige finden? Doch dir fällt es schwer, Frauen kennenzulernen? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching. Unsere Flirttrainer zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag attraktive Frauen kennenzulernen. Damit sich in deinem Liebesleben endlich etwas tut.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert