Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Bei einem Gespräch mit einer Frau bist du beinahe wie gelähmt.

Es ist nicht ein bloßes Gefühl von Unwohlsein, Aufgeregtheit oder Ungewissheit. Nein, es ist wirklich Angst.

Männer, die Angst vor Frauen haben, versuchen, den Kontakt zum weiblichen Geschlecht weitestgehend zu vermeiden. Da es meist sehr beiläufige Situationen sind, die sie bereits herausfordern, empfinden sie das normale Leben außerhalb der eigenen vier Wände als enorm anstrengend. Es reicht bereits der kurze Blickkontakt mit einer Frau in der Straßenbahn oder die Frage der Kassierin, ob man Payback Punkte sammle. Noch schlimmer wird es, wenn eine Frau einen Betroffenen beiläufig berührt, etwa weil sie an ihm vorbei läuft und sie ihn dabei streift.


+ Sommeraktion +

Wer von der Angst vor Frauen betroffen ist, ist weder unbedingt schwul noch ein Frauenhasser. Worin die genauen Auslöser für eine solche Angst liegen, ist bis heute nicht ganz geklärt. Fest steht, dass sich die Grundlage dieser Angst bereits im Kindesalter entwickelt.

Betroffene haben es schwer im Alltag

Egal ob auf dem Weg zur Arbeit, beim Essen bestellen in einem Restaurant, auf der Arbeit selbst, beim Einkaufen oder in einer anderen Situation: Sobald sich eine Frau in der Nähe befindet und Betroffene dann auch noch mit ihr reden müssen, stoßen sie an ihre Grenzen.

Die Angst vor dem anderen Geschlecht kann jedoch unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Während sich die einen vor einem Korb oder einer Zurückweisung fürchten (dieses Problem haben sehr viele Männer), haben andere Angst, generell von Frauen aufgrund ihres Äußeren abgelehnt zu werden. Und wieder andere fühlen sich allgemein vom anderen Geschlecht so eingeschüchtert, dass ein normaler Umgang kaum möglich ist.

Besonders für die zuletzt genannte Gruppe ist es schwierig, ein normales Leben zu führen.

die Angst vor Frauen Ex Freund vergessen Exfreundin hat neuen Freund meine Frau betrügt mich Trennungsgründe unglücklich in der Partnerschaft Entfremdung Minderwertigkeitskomplex emotionale Erpressung Mobbing am Arbeitsplatz Midlife Crisis Haarausfall Ursache Angst überwinden gemischte Gefühle Einsamkeit überwinden

Wie kommen Männer gegen die Angst vor Frauen an?

Ein erster Schritt zur Verbesserung der momentanen Situation besteht darin, dass Betroffene sich selbst Fragen, worin ihre Angst liegt. Oftmals entsteht diese durch ein falsches Frauenbild. Da die Betroffenen keinerlei Erfahrungen mit Frauen gesammelt haben, kommt alles Wissen, das sie über das andere Geschlecht haben, aus dem Fernsehen oder aus Geschichten von Freunden.

Schnöde Stammtischparolen im Sinne von „Frauen wollen doch alle nur Geld“, „nach der Scheidung machen sie dich platt“ oder auch „Alles Schlampen, außer Mutti“ tragen nicht gerade dazu bei, das Bild von Frauen in ein gerades Licht zu rücken. Und auch romantisch verklärte Hollywoodfilme zeigen nicht die Realität, sondern verfilmen am liebsten Gezicke unter Frauen, Betrug, Eifersuchts-Szenarien etc. Nichts, was irgend jemandem positiv in Erinnerung bleiben würde.

Es ist ein entscheidender Schritt, wenn Betroffene begreifen, dass Frauen ganz normale Menschen sind, so wie Männer. Frauen sind weder Erscheinungen, vor denen man(n) Angst haben sollte, noch Wesen, die auf ein Podest gehoben werden müssen und für normale Männer beinahe unerreichbar sind.

Brich aus deiner Komfortzone aus!

Wer seine Ängste besiegen möchte, muss sich mit diesen konfrontieren. Betroffene Männer sollten versuchen, sich schrittweise zu steigern. Eine Maßnahme kann beispielsweise darin bestehen, der Kassiererin aktiv in die Augen zu sehen und nach dem Bezahlen einen schönen Tag zu wünschen. Oder sich im Bus extra auf einen freien Platz zu setzen, bei dem die Sitznachbarin weiblich ist.

Nach und nach sollte man sich steigern. Anstelle bei den Kolleginnen immer schnell am Büro vorbei zu hetzen und ein „Hallo“ herauszupressen“, kann eine kleine Frage im Sinne von „Na, wie läuft wie Arbeit?“, oder auch „Schönes Wochenende gehabt?“ enorm viel Überwindung kosten. Dies trägt aber auch dazu bei, dass der Betroffene lernt, dass er diese „Gefahrensituation“ unbeschadet übersteht.

Je häufiger sich Männer, die Angst vor Frauen haben, sich in eine solche Situation begeben, desto besser lernen sie, damit umzugehen. Und jedes Mal bekommen sie bestätigt, dass ihre Angst gänzlich unbegründet ist.

die Angst vor Frauen Mobbing am Arbeitsplatz Midlife Crisis Trennung überstehen Phasen einer Trennung Trennung trotz Liebe

Lass dich nicht einschüchtern!

Befinden betroffene Männer sich gerade auf einem guten Weg, kann eine kleine negative Erfahrung dies schnell wieder zerstören, wodurch die Angst wieder verstärkt wird. Beispielsweise, wenn er gerade versucht hat mit einer Kollegin ein Gespräch aufzubauen, sie allerdings enorm unter Stress steht, viel zu tun hat und somit kurz angebunden gewesen ist.

Passiert so etwas, ist es unheimlich wichtig, dass der Betroffene versucht sich ins Gedächtnis zu rufen, dass der vielleicht etwas ruppige Tonfall nicht ihm gegolten hat. Nein. Sie ist einfach im Stress gewesen und hat dies zum Ausdruck gebracht, dies hat sich jedoch nicht gegen ihn persönlich gerichtet. Man selbst hat schließlich ebenfalls Tage, an denen man schlecht gelaunt ist. Und befinden wir uns einmal in schlechter Verfassung, lassen wir dies leider auch manchmal an unserem Umfeld aus.

Ein wichtiger Schritt zur Besserung der eigenen Ängste besteht somit darin, sich immer wieder vor Augen zu halten, dass Ablehnung, Unfreundlichkeit etc. sich nicht gegen uns selbst direkt richtet und auch nichts mit uns zu tun hat. Stattdessen haben diese negativen Charaktereigenschaften nur mit der Person etwas zu tun, von der diese ausgehen. Wer weiß, vielleicht ist sie unzufrieden mit sich selbst, ihrem Leben, ihrem Job, und lässt ihr Umfeld dies nun eben spüren.

Nicht jede Frau kann dir sympathisch sein!

Vielleicht fühlst du dich in Anwesenheit von Frauen auch deswegen verunsichert, weil du bisher deine freie Zeit einfach in falscher Gesellschaft verbracht hast. Es ist das Natürlichste der Welt, dass wir wir uns nicht mit jedem Menschen auf einer Wellenlänge befinden. Mit manchen Leuten sympathisieren wir mehr, mit anderen weniger.

Deine negativen Erfahrungen im Umgang mit Frauen können somit auch daher rühren, dass du im Gesamten einfach bisher kaum Kontakt zu der Damenwelt hattest. Ist doch einmal Kontakt zustande gekommen, hat es sich einfach um eine Frau gehandelt, die absolut nicht auf deiner Wellenlänge gewesen ist. Diese Erlebnisse haben dir immer wieder das Gefühl vermittelt, dass dir alle Frauen grundsätzlich unsympathisch sind.

Versuche, dich von diesem Gedanken frei zu machen! Du hast bisher einfach noch nicht die richtigen Frauen getroffen, mit denen du dich gut verstanden hast. Dies liegt aber nicht am Geschlecht, sondern einfach an der Persönlichkeit. Schließlich gibt es auch bestimmt Männer, mit denen du dich niemals freiwillig treffen würdest und denen du eher aus dem Weg gehst.

die Angst vor Frauen gescheiterte Beziehung emotionale Erpressung Midlife Crisis Ex Freundin zurückgewinnen Generation beziehunsunfähig Trennung mit Kindern Phasen einer Trennung Flirten für Anfänger

Suche dir professionelle Hilfe, mit der du schnell Erfolge erzielen wirst

Je nachdem, wir stark die Angst vor Frauen in dir verwurzelt ist, wirst du es nicht alleine schaffen, aus deinen negativen Gedanken, Befürchtungen und Ängsten auszubrechen. Dann empfehlen wir, dass du dich unbedingt bei uns nach einem Coaching erkundigst. Denn unsere Flirtcoaches kennen deine Situation ganz genau. Sie unterstützen dich aktiv. Du lernst, wie du es schaffst, deine negativen Gedanken aus deinem Kopf zu verbannen und mit einer positiven Grundeinstellung auf das andere Geschlecht zuzugehen. Denn auch du kannst einen normalen Umgang mit Frauen lernen, du benötigst einfach nur professionelle Hilfe, damit dir dies gelingt.

Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Die Angst vor Frauen und wie du dagegen ankommst:

Angst vor Frauen: Was, wenn ich mich beim anderen Geschlecht unwohl fühle?

Ängste überwinden – So besiegst du deine Ängste

Du hast als Mann Angst vor Sex?

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 4]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.