Lass uns direkt starten
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Die besten Anmachsprüche sind gar keine

Die besten Anmachsprüche gesucht?

Du hast Feierabend und bist auf dem Nachhauseweg. Endlich, dein Tag heute ist schließlich ziemlich stressig gewesen. Du blickst dich an der S-Bahn Station um und dann entdeckst du sie.

Langes braunes Haar, Sommersprossen, enge Jeans. Sie blickt sich etwas verloren um. Anscheinend ist sie sich nicht völlig sicher, ob sie am richtigen Gleist steht. Sie sieht wirklich hübsch aus, genau dein Typ. Alles klar. Du weißt, dass du diese Chance nur einmal hast. Entschlossen blickst du sie an und gehst schnellen Schrittes auf sie zu.

Besser du sprichst sie direkt an, als wenn es ein anderer Kerl vor deinen Augen macht und er sie dir wegschnappt. Du schlängelst dich durch die Menschenmassen am Bahnsteig durch. Immer dieser Feierabendverkehr. Es ist alles völlig überfüllt, wie immer unter der Woche gegen 17 Uhr. Du bist endlich bei ihr angekommen, stehst allerdings leider hinter ihr. Macht nichts. Du beugst dich zu ihr herunter, da sie ein wenig kleiner ist als du und brüllst ihr von hinten ins Ohr, damit sie dich auch ja bei dem Lärm versteht, „Na Schnitte, schon belegt?“ Innerlich bist du stolz, dass du die besten Anmachsprüche allesamt auswendig beherrschst.

Sie dreht sich erschrocken zu dir um, reibt sich ihr armes Ohr, blickt dich für eine Sekunde an und verschwindet daraufhin in der Menschenmasse. Du hast deine Chance vertan, der erste Eindruck ist versaut. Aber was ist schiefgelaufen?

Die besten Anmachsprüche sind gar keine

Du denkst doch nicht ernsthaft, dass Frauen es schön finden mit einem billigen und obszönen Spruch von hinten angequatscht zu werden? Behalte außerdem im Hinterkopf, dass hübsche Frauen, wenn sie alleine auf der Straße unterwegs sind, sehr häufig von Männern angequatscht werden. Du solltest somit unbedingt aus dieser Masse herausstechen.

Mit einem billigen Anmachspruch wird dir dies allerdings nicht gelingen. Frauen haben keine Lust von dir wie ein Massenprodukt behandelt zu werden. Genau das machst du allerdings, wenn du bei jeder ein und denselben Spruch benutzt. Möchtest du mehr Erfolg beim Frauen ansprechen haben, solltest du solche flachen Anmachsprüche daher unbedingt vergessen. Grinse sie stattdessen frech an, sei spontan und charmant.

die besten Anmachsprüche

Wie bekomme ich ihre Aufmerksamkeit, wenn nicht mit einem Anmachspruch?

Zunächst solltest du ihre Aufmerksamkeit gewinnen. Dies geschieht durch Blickkontakt. Gewöhne es dir also ab immer nur auf den Boden zu sehen. Wende deinen Blick gerade aus und achte verstärkt darauf, Frauen in die Augen zu sehen. Denke allerdings auch daran, dass die meisten Damen, welche unterwegs sind, es eilig haben. Die einen müssen zu einem wichtigen Termin, die anderen treffen sich mit ihrer Freundin und wieder andere wollen schnell zur Arbeit oder nach Hause.

Entdeckst du in der Innenstadt eine Frau schnellen Schrittes gilt es somit, sie zunächst dazu zu bewegen anzuhalten. Hierfür musst du ihre Aufmerksamkeit gewinnen. Am einfachsten gelingt dir dies, wenn du sie anblickst, freundlich lächelst, eine stoppende Geste mit deinen Händen durchführst und in einem etwas lauteren Tonfall sagst „Entschuldigung.“

Du suchst die besten Anmachsprüche? Die gibt es nicht.

Sie wird dich nun erwartungsvoll anblicken und darauf warten, was du ihr nun mitteilen möchtest. Schließlich hast du sie nicht umsonst angehalten. Das ist der Moment, in welchem du normalerweise deinen auswendig gelernten Spruch präsentierst und sie dabei mit verzogenem Grinsen anblickst. Verzichte dieses Mal darauf.

Lächle sie stattdessen nett an und erzähle ihr, was dir gerade im Kopf herum schwirrt. Dies kann sich beispielsweise wie folgt anhören „Ich habe dich hier gerade laufen gesehen und mir gedacht, dass ich es bereuen werde, wenn ich dich nicht anspreche. Hi, ich bin der Nils.“ Das ist der Augenblick, in welchem du ihr unbedingt deine Hand geben solltest um den ersten Körperkontakt herzustellen.

Ohne Anmachsprüche kommt das Ansprechen wesentlich besser an.

Danach solltest du ihr mitteilen, dass du selber nicht viel Zeit hast, da du dich gleich noch mit deinem Kumpel triffst. Dadurch nimmst du ihr die Angst, dass du ihr nun ewig hinterher läufst und sie für ewig mit deinen Gesprächsthemen in eine Plauderei verwickelst. Erzähle also lieber, was du gerade getan hast und aus welchen Gründen du nicht viel Zeit hast. Z.B. „Ich habe gerade hier an dem Brunnen gesessen, weil ich noch ein wenig Zeit totschlagen musste, bis mein Kumpel auftaucht.“

Greife danach auf, was wie gerade macht oder wie sie aussieht. „Du siehst mich doch sehr danach aus wie eine Frau, welche gerade vom Sport kommt.“ Mit einer solchen Aussage stellst du ihr keine merkwürdigen Fragen, sondern stattdessen stellst du einfach nur etwas fest.

Aussagen anstelle von zahlreichen Fragen lassen dich männlicher wirken. Dennoch wird sie dir auf deine Aussage etwas erwidern, entweder dass du Recht hast oder dass du daneben liegst. Für das weiterlaufende Gespräch solltest du hauptsächlich deine Fragen offen formulieren. Offene Fragen sorgen für Gesprächsfluss. In unserer Liste mit den 201 Fragen zum Kennenlernen findest du ausreichend Ideen für offen formulierte Fragen.

die besten Anmachsprüche

Wie finde ich das richtige Gesprächsthema?

Damit nach dem Ansprechen kein unangenehmes Schweigen entsteht, solltest du ein paar Methoden üben, mit welchen du leicht interessante Themen findest. Hierfür eignet sich unter anderem die Story Mindmap. Blicke dich an dem Ort um, an welchem du gerade stehst. Was entdeckst du in deiner Umgebung? Warst du dort schon einmal? War es Winter und du hast erbärmlich gefroren? Oder standest du unter enormen Zeitdruck, weil du zu einem Bewerbungsgespräch musstest?

Bist du stattdessen mit einer alten Schulfreundin hier entlang gelaufen und ihr habt einen Bekannten von euch getroffen? All dies sind potentielle Themen, über welche du dich mit ihr unterhalten kannst. „Als ich das letzte Mal hier gewesen bin, bin ich mitten auf der Straße auf dem Glatteis ausgerutscht und habe, um mich zu retten, die merkwürdigsten Verrenkungen gemacht. Das muss vielleicht ausgesehen haben.“

Denke die gesamte Zeit daran, sie anzublicken und nett zu lächeln. Du bist ganz schön aufgeregt, weil du auf diese Art und Weise noch nie eine Frau angesprochen hast? Das macht nichts. Je häufiger du dich dies traust, desto mehr Routine wirst du bekommen und desto sicherer fühlst du dich dabei. Auch ohne ein Repertoire von Anmachsprüchen.

Unsere Tipps haben dir zwar geholfen, dennoch klappt es nicht so richtig Frauen mitten auf der Straße anzusprechen? In einem Flirtcoaching zeigen dir unsere Flirttrainer, wie du auf eine ganz natürliche Art Frauen ansprichst und einen Flirt aufbaust.

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 3 Durchschnitt: 4.3]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren