Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Die größten Killer im Bett – Damit törnst du jede Frau ab

Du bist extrem spitz gewesen.

Eine derart heiße Frau hattest du schon lange nicht mehr in deinem Schlafzimmer. Ihr könnt es beide kaum erwarten. Sowohl ihr als auch dir ist klar, worum es hier geht. Eure Lust aufeinander ist unfassbar hoch.

Doch plötzlich kippt die Stimmung. Sie blickt dich an, geht auf Abstand und hat scheinbar absolut gar keinen Bock mehr auf dich.

Was ist passiert?

Ganz einfach. Du hast einen absoluten Killer im Bett gelandet, ohne dies zu bemerken.

Grund genug, dich jetzt aufzuklären.

Die vier größten Killer im Bett

1. Das Vorspiel vergessen und direkt in den Schritt packen

Bei Männern mag das funktionieren. Greift eine attraktive, heiße Frau dem Mann direkt zwischen die Beine, bekommt er sofort Lust.

Bei Frauen läuft dies allerdings anders.

Dies liegt daran, dass Frauen eine völlig andere Erregungskurve als Männer haben.

Am besten lässt sich dies mit dem klassischen Elektroherd und einem Gasherd vergleichen. Drehen wir bei einem Gasherd die Flamme auf, ist die Energie sofort da. Schalten wir das Gas aus, ist die Flamme sofort gelöscht. Dies entspricht der Erregung des Mannes. Seine sexuelle Lust steigt sofort an, genauso schnell kann diese allerdings auch abflachen.

Die Erregung einer Frau lässt sich gut mit dem Elektroherd vergleichen, der noch mit Eisenplatten funktioniert. Wird dieser eingeschaltet, dauert es eine ganze Weile, bis die Platten tatsächlich heiß sind und darauf gekocht werde kann.

Doch auch nach dem Ausschalten glühen diese noch lange und du kannst dir die Finger verbrennen. Dies entspricht der Erregung einer Frau. Frauen benötigen einfach mehr Zeit, bis sie auf den Partner heiß sind. Aus genau diesem Grund ist ein Vorspiel für Frauen auch derart wichtig.

Die größten Killer im Bett

2. Wie reagierst du, wenn dein Handy klingelt?

Vollkommen egal, ob bei einem One Night Stand oder innerhalb einer festen Beziehung. Es gibt nichts respektloseres und abtörnenderes, als wenn ihr gerade zugange seid, dein Handy klingelt und du rangehst. Denn damit signalisierst du ihr, dass dir der Gesprächspartner wichtiger ist als sie. Und das, obwohl sie gerade nackt neben dir liegt, sie sich von ihrer intimsten Seite zeigt und sie dir somit ihr volles Vertrauen schenkt.

3. Achte auf deine Wortwahl, wenn du über ihren Körper sprichst

Viele Frauen sind mit ihrem Körper nicht zu hundert Prozent zufrieden. Die eine empfindet ihren Po zu flach, die andere hat unreine Haut und die dritte wünscht sich, sie würde es endlich schaffen abzunehmen.

Was ist da wohltuender als ein schönes Kompliment bezüglich ihrer weichen Haut, ihrer tollen Haare oder ihrer vollen Lippen.

Achte auf deine Wortwahl, wenn du etwas zu ihr und ihrem Körper sagst. Häufig sind bestimmte Aussagen von Männern gar nicht böse gemeint, dennoch können sie als sehr verletzend empfunden werden.

Schon der unüberlegte Kommentar „Oh, so ein großes Muttermal habe ich ja noch nie gesehen“, kann ausreichen, dass sie sich verletzt fühlt. Denn wahrscheinlich hört sie diese Worte nicht zum ersten Mal.

Wann miteinander intim werden

4. Bei einem One Night Stand – Gegenstände der Ex

Du bist erst relativ frisch getrennt und hattest seitdem mehrere One Night Stands, um dich abzulenken?

Daran ist nichts verwerflich. Schließlich geht jeder mit einer Trennung anders um. Kompliziert wird es, wenn du die Frau, die du an diesem Abend kennengelernt hast, mit zu dir nach Hause nehmen möchtest und dort noch überall Gegenstände deiner Ex stehen. Sei es das gemeinsame Bild von euch beiden auf eurem Nachttisch, Kuscheltiere, die noch bei dir auf dem Sofa liegen oder sogar ihre Parfümflasche und Haarbürste, die mitten in deinem Bad stehen.

Es gibt wohl kaum etwas Abtörnenderes und du darfst, völlig zurecht, befürchten, dass die Dame schnellstmöglich den Heimweg antreten wird, sobald sie diese Dinge erblickt.

Du hast kaum Chancen bei Frauen, dabei hättest du gerne mal wieder eine Freundin? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching.

Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag aktiv auf fremde Frauen zuzugehen, sie anzusprechen und sogar ihre Handynummer zu bekommen. Damit auch du endlich glücklich wirst. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Die größten Killer im Bett:

Smalltalk lernen: Die besten Smalltalk Themen

21 + 5 Orte zum Frauen Kennenlernen

Freunde finden: Wie du in einer fremden Stadt neue Leute kennenlernen kannst

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar