Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Keinen Bock mehr auf Profilbilder, auf denen nichts zu erkennen ist?

Die Flirt University im Interview mit Jens Kammerer, CEO und Gründer von Jaumo

Erfahre jetzt, welche Neuerungen die Jaumo App erfahren hat und was sich dadurch für die Nutzer verändern wird.

Flirt University: Lieber Herr Kammerer, was ist es, dass gerade die Jaumo App so lohnenswert für Männer und Frauen macht? Welche Vorteile gegenüber anderen Apps bietet Jaumo seinen Nutzerinnen und Nutzern?


Coaching zur Partnersuche
Es funktioniert
Video ansehen

Jens Kammerer: Wir sind der Meinung, dass Dating unkompliziert, kostenlos und vor allem sicher funktionieren soll. Jaumo soll daher so einfach wie möglich gehalten werden, damit der Spaß und die Menschen im Vordergrund stehen. So ist allein die Anmeldung ganz einfach und erfolgt in nur einem Schritt.

Eine Verknüpfung mit einem Profil in einem sozialen Netzwerk ist nicht erforderlich. Außerdem legen wir großen Wert auf die Sicherheit des Nutzers. Spammer, Scammer und Liebesbetrüger haben bei uns keine Chance. Wir haben daher ein Anti-Fake/Spam-System entwickelt, dass Fakeprofile zuverlässig und schnell löscht.

Stolzer Gründer der Jaumo App: Sven Kammerer

Flirt University Jaumo hat eine riesige Zahl an Nutzern in Deutschland. Dennoch haben viele Menschen, die sich online auf der Suche nach einem Partner machen, vor allem beim Anschreiben große Schwierigkeiten. Können Sie sagen, worin die häufigsten Fehler beim Chatten bestehen?

Jens Kammerer: Ein absolutes No Go sind billige Anmachsprüche, die jeder schon x-mal gelesen oder gehört hat. Um sich in der ersten Nachricht von der Masse abzuheben, lohnt sich ein kurzer Blick auf das Profil des Anderen.

Ist ein außergewöhnliches Foto dabei und schreibt er oder sie von einem spannenden Hobby, dann empfiehlt es sich, hierauf Bezug zu nehmen. Das zeigt nämlich tatsächliches Interesse an der Person. Am wichtigsten ist es, einfach authentisch zu sein.

Außerdem sollte man stets auf die korrekte Rechtschreibung und Grammatik achten, um zu zeigen, dass man sich wirklich Mühe gibt. Genauso sollte man stets die Autokorrektur im Blick haben, um nicht aus Versehen eine peinliche Nachricht zu versenden. Mit diesen einfachen Tricks, erhält man ziemlich sicher eine Antwort auf die eigene Nachricht.

Flirt University: Können Sie Tipps für besonders schüchterne Männer und Frauen empfehlen, die zum ersten Mal ein Live-Video ausprobieren?

Jens Kammerer: Gerade für schüchterne Männer und Frauen ist das Live-Video eine ideale Möglichkeit Hemmungen zu überwinden. Am besten überlegt man sich vorher ein bestimmtes Thema, über das man ein wenig erzählen möchte.

Oder man holt sich einen Freund oder eine Freundin mit dazu und probiert das Live-Video erstmal zusammen aus. Mit der neuen Funktion möchten wir unseren Usern einfach eine Möglichkeit bieten, sich in einem neuen Rahmen kennenzulernen. Ob daraus ein Flirt, ein Date oder einfach nur eine neue Bekanntschaft entsteht, bleibt unseren Nutzern überlassen. Die Möglichkeiten sind auf jeden Fall zahlreich!

Flirt University: Denken Sie, dass es Dank der neuen Funktion zu mehr Dates im echten Leben kommen wird, da sich die Nutzer schon vorab einen besseren Eindruck über die andere Person verschaffen können?

Jens Kammerer: Man sagt ja “Ein Bild sagt mehr als tausend Worte und ein Video sagt mehr als tausend Bilder.” Es macht also durchaus einen Unterschied, ob ich mich mit einer Person treffe, mit der ich bisher nur gechattet habe oder sogar schon gesprochen habe. Ich kann mir also gut vorstellen, dass sich die Leute schneller treffen und es zu mehr Dates im echten Leben kommt.

Flirt University: Können Sie Tipps verraten, durch wie wir das eigene Live-Video besonders interessant gestalten und einen optimalen Eindruck von uns zu vermitteln?

Jens Kammerer: Das Live-Video lebt von der Interaktion zwischen den Nutzern. Es bietet sich also an, immer wieder Fragen an die Zuschauer zu schicken, damit diese dazu animiert werden, über die Chatfunktion zu antworten. Andersherum funktioniert das natürlich auch: Man kann die Zuschauer auffordern, einem Fragen zu schicken, die man dann beantwortet. Der Kreativität sind aber keine Grenzen gesetzt. Hauptsache unsere Nutzer haben Spaß!

Jaumo App


Flirt University: Haben Sie noch weitere Tipps für die perfekte Gestaltung des eigenen Profils?

Jens Kammerer: In erster Linie sollte das eigene Profil authentisch sein. Man sollte sich also bewusst machen, was man mit seinem Profil ausdrücken möchte. Der erste Blick fällt immer zuerst auf das Profilbild. Ein ehrliches Lächeln wirkt sofort sympathischer. Hat man ein besonderes Hobby, bietet es sich an, dieses auf dem ersten Bild zu zeigen. Generell gilt, dass der Nutzer im Mittelpunkt des Fotos stehen solltest und man gut erkennbar ist. Ein Gruppenfoto als erstes Profilbild ist also eher zu vermeiden.

Außerdem sollte die Möglichkeit, sich mit einem kleinen Text selber zu beschreiben, genutzt werden, aber nicht zu ausufernd sein. Fasse dich kurz und formuliere knackige Sätze, die deine Person am besten beschreiben. Jedoch musst du dich in deinem Profil natürlich nicht komplett offenbaren.

Ganz im Gegenteil: bleibe immer ein Stückchen geheimnisvoll! Vielmehr geht es nämlich darum, einen ersten positiven Eindruck von dir zu vermitteln. Dies erreichst du am besten, wenn du einfach du selbst bist und authentisch bleibst. Falsche Informationen stellen sich nämlich schneller als Lügen raus, als man zunächst denkt.

Flirt University:Wie hat sich die Nutzerzahl von Jaumo in den letzten Monaten verändert?

Jens Kammerer: Wir freuen uns, dass unsere Nutzerzahlen konstant steigen, pro Monat um circa eine Million. Mittlerweile nutzen über 30 Millionen Menschen in 180 Ländern Jaumo.

Flirt University: Nach einem erfolgreichen Chat steht dem ersten Date nichts mehr im Wege. Was ist Ihrer Meinung nach der perfekte Ort für das erste Treffen?

Jens Kammerer: Die Auswahl des perfekten Ortes ist eigentlich gar nicht so schwierig. Sich in einem Café treffen ist nicht umsonst DER Klassiker. Sollte man sich nämlich doch nicht sympathisch sein, geht man nach einem Getränk wieder getrennte Wege.

Wenn es aber gut läuft, wird einfach noch ein Kaffee bestellt und verlängert so das Gespräch und das Date. Aber auch eine gemeinsame Aktivität bietet einen guten Rahmen für das erste Treffen. In der Regel chattet man ja vor dem ersten Date ordentlich hin und her und kann sich so schon besser kennenlernen. Vielleicht hat man herausgefunden, dass man gemeinsame Hobbies hat, denen man beim ersten Date gemeinsam nachgehen kann.

Du hast Lust auf die Jaumo App gekommen und möchtest sie dir herunterladen? Hier gelangst du zum Google Playstore und hier findest du die App im Apple Store.

Du hast keinen Bock auf Online Dating, sondern willst deine große Liebe im realen Leben treffen? Aber du bist einfach zu schüchtern und schaffst es nicht, aktiv auf Frauen zuzugehen? Dann informiere dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Liebesexperten zeigen dir, wie du deine Schüchternheit überwindest und es dir gelingt, aktiv auf Frauen zuzugehen und mit ihnen zu flirten. Damit auch du endlich deine große Liebe findest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du noch mehr Infos zur Jaumo App:

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 3 Durchschnitt: 4]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.