Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Du hast eine Frau kennengelernt, die dich absolut begeistert?

Ihr trefft euch immer mal wieder. Etwa bei dir im Fitnessstudio. Sie ist der Hauptgrund, weshalb du mittlerweile nicht mehr zwei Mal wöchentlich, sondern beinahe jeden Tag zum Sport gehst. Jede Mal hoffst du, dass sie auch da ist und trainiert. Wenn du sie entdeckst, spürst du, wie die Aufregung wächst.

Anfangs hast du ihr jedes Mal zugenickt, wenn du sie gesehene hast. Irgendwann bist du dazu übergegangen, „Hallo“ zu sagen. Mittlerweile hast du es sogar geschafft, ab und an ein kurzes Gespräch aufzubauen. Du fragst sie, wie es ihr geht und was sie an dem Tag trainiert.


Aber im Grunde weißt du rein gar nichts über sie, dabei besteht dein größter Wunsch darin, sie näher kennenzulernen und mehr über sie zu erfahren.

Zeige ihr dein Interesse, wenn du sie näher kennenlernen willst

Wollen Männer eine Frau näher kennenlernen, tappen sie oftmals immer wieder in dieselbe Falle. Sie trauen sich nicht der Frau zu zeigen, dass sie an ihr interessiert sind aus Angst, zurückgewiesen zu werden. So kommt es, dass sie sie jedes Mal freundlich grüßen, ein wenig mit ihr plaudern und es dabei belassen. Sie verhalten sich ganz und gar freundschaftlich.

Je nachdem, wie stark freundschaftlich sie sich verhalten, führt dies zu den folgenden zwei Situationen:

Möglichkeit 1:

Die Dame glaubt, dass du tatsächlich einfach nur höflich bist. Und zwar aus dem Grund, weil du keinerlei sexuelles Interesse ausstrahlst. Absolut null. Du sprichst mit ihr, wie es auch ihr Bruder machen würde. Daher entwickelt sie absolut niemals den Gedanken, wie es wäre, sich mit dir zu treffen.

Möglichkeit 2:

Frauen haben sehr feine Antennen, was die zwischenmenschliche Kommunikation betrifft. So ist es ebenfalls gut möglich, dass sie schon 10 Meter gegen den Wind riecht, dass sie dir gefällt und du einfach zu schüchtern bist. Es gibt durchaus Frauen, die kein Problem damit haben, wenn er schüchtern ist und die in einem solchen Fall die Situation selbst in die Hand nehmen und aktiv werden.

Die meisten Frauen finden es jedoch enorm anziehend, wenn er in den aktiven Part schlüpft und auf sie zugeht. Bemerken sie den „Eiertanz“, den er um sie macht ohne sich am Ende zu trauen, verliert er an Attraktivität für sie.

Zu glauben, sich ihr auf freundschaftliche Art und Weise anzunähern und sie darüber kennenzulernen, ist daher alles andere als ratsam.

Halte dir zudem vor Augen, dass du mit dieser Taktik nichts gewinnst. Denn wenn du ihr den guten Freund vorgaukelst, wie willst und ihr dann zeigen, dass du nicht nur ein klasse Kumpel, sondern ein noch besserer Liebhaber und Partner wärst? Nimm daher lieber Abstand von dieser Idee.

Tauscht eure Nummern aus

Der erste Schritt beim näher Kennenlernen besteht darin, die Nummern auszutauschen. Einzig noch besser ist es, sich direkt zum Date zu verabreden.

Dies gelingt dir beispielsweise, wenn du sie wiedersiehst und ihr die Frage stellst, ob sie der Typ Kaffee oder Tee ist. Völlig egal, was sie antwortet, kannst du dann selbstbewusst erklären, dass du vorschlägst, dass ihr euch am nächsten Tag um 18 Uhr am Bahnhof trefft, ihr einen Kaffee trinkt und sie dir dabei von ihren sportlichen Zielen berichten kann.

Da dies allerdings nicht immer möglich ist, solltest du zumindest darum bemüht sein, ihre Handynummer zu bekommen.

Wie genau dir der Nummerntausch gelingt und was du dafür sagen musst, das erfährst du hier.

Beim Schreiben gilt: Immer stets Das Date vor Augen haben

Gerade schüchterne Männer tappen oftmals in die Falle, dass sie mit dem Einspeichern der Nummer der Dame glauben, ihr Ziel bereits erreicht zu haben. Sie schreiben mit der Frau mehrere Tage, vielleicht sogar Wochen wie wild hin und her. Solange, bis sie irgendwann nicht mehr antwortet.

Was ist passiert?

Ganz einfach.

Es wurde zulange miteinander geschrieben, ohne dass es eine Entwicklung gab. Meldet sich ein Mann mehrmals am Tag bei einer Frau, schreibt ihr sehr lange Nachrichten und hört immer wieder nach, wie es ihr geht, wartet sie darauf, wann er sie nach einem Treffen fragt. Kommt diese Frage allerdings nie, verliert sie irgendwann das Interesse. Sie geht davon aus, dass er möglicherweise doch nur schreiben will oder wird verunsichert, weil er scheinbar selbst sehr unsicher ist.

Und so kommt es, dass sie sich irgendwann nicht mehr die Zeit für den Chat nimmt und somit nicht mehr antwortet.

Genau dies solltest du vermeiden! Trau dich ruhig, ein Treffen mit ihr zu vereinbaren. Verabschiede dich von dem Gedanken, das ihr euch ja erst einmal per WhatsApp näher kennenlernen könnt. Denn das funktioniert nicht. Selbst, wen du das Gefühl hast, dass ihr beim Schreiben auf einer Wellenlänge seid, weißt du absolut nicht, ob ihr auch im echten Leben harmonieren würdet.

Bedenke zudem: Je mehr Infos du über deine Nachrichten bereits über die preisgibst, desto weniger Gesprächsthemen hast du folglich beim ersten Date.

Du willst endlich deine Traumfrau finden? Aber dir fällt es schwer, mit Frauen in Kontakt zu kommen? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag mit fremden Frauen zu flirten. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Ganz entspannt sich näher kennenlernen – Weitere Tipps

Du willst Frauen über 30 kennenlernen?

Unnötige Fragen beim Kennenlernen – Damit schießt du dich ins Aus

Hübsche Frauen kennenlernen – Nie wieder alleine sein!

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.