Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Du willst wissen, wie du die ewige Friendzone verlassen kannst?

Wir geben dir Tipps, wie du dich aus der Freundschaftszone herauskämpfst

So wie dir geht es tausenden von Männern. Sie lernen eine Frau kennen, die ihnen gut gefällt, sind nett und freundlich und am Ende kommt doch nichts dabei raus. Nähern sie sich ihr irgendwann an, hält sie auf einmal ihr imaginäres Stopp-Schild in die Luft, blickt ihn geschockt an und erklärt „Äh sorry, aber du bist nur ein guter Freund für mich.“ Zack, ein Schlag ins Gesicht. Mal wieder. Und mit jedem weiteren Mal fühlst du dich schlechter und hast dich eigentlich schon damit abgefunden, dass du einfach niemals eine Freundin haben wirst.


+ Kostenloser Crashkurs +

Bevor wir dich also aufklären, wie du die Friendzone verlassen kannst, wollen wir dir zunächst aufzeigen, wie du überhaupt in diese hineingerutscht bist. Denn hat eine Frau dir erst einmal den Stempel des „guten Kumpels“ aufgedrückt, ist es durchaus recht kompliziert, diesen Stempel wieder loszuwerden. Aus diesem Grund ist es besser, in Zukunft diesem Stempel direkt vorzubeugen, damit sie dich erst gar nicht als den ewig netten Freund wahrnimmt.

So landest du nicht mehr in der Freundschaftszone:


+ Zur Sprechstunde +

Wie entsteht die Freundschaftszone?

Kurz und knapp: Die bekannte Friendzone entsteht durch zu wenig Anziehung. Eine zu geringe Anziehung hängt jedoch nicht alleine von deinem Äußeren, sprich, von deiner Frisur, deinen Muskeln oder deinen Klamotten ab (wobei diese Aspekte natürlich auch nicht gänzlich unwichtig sind), sondern vor allem davon, wie du dich gegenüber der Frau gibst. Der ewig nette Kumpel ist einfach freundlich und nett. Das führt allerdings dazu, dass er von Frauen schnell auch als langweilig wahrgenommen wird und schwupps, schon befindet er sich in der Freundschaftszone.

So kommt es auch, dass viele Männer fest davon überzeugt sind, dass Frauen keine netten Männer an ihrer Seite wollen, sondern nur „Arschlöcher“ und „Machos“. Dabei ist dem nicht so. Frauen stehen durchaus auf einen Gentlemen, denn dieser ist zuvorkommend, dennoch ist er nicht langweilig.

Was kannst du also tun, damit du gar nicht erst zum ewigen Kumpel wirst? Ganz einfach: Sei durchaus höflich, aber niemals langweilig. Das bedeutet z.B. für dich: Laufe ihr auf keinen Fall hinterher und tu ihr auch nicht jeden Gefallen.

Denn du bist nicht ihr Fußabtreter oder ihr Dienstbote. Weshalb wir an dieser Stelle so ironisch schreiben? Das ist schnell erklärt. Ist ein Kerl in der Friendzone gefangen, kann diese Situation schnell bizarre Ausmaße annehmen. Zunächst wird er vielleicht nur gefragt, ob er ihr bei ihrem Umzug oder bei dem Einkauf von Getränkekisten helfen kann.

Irgendwann kann es aber wirklich dazu kommen, dass sie ihn bittet, dass er als eine Art „Wingman“ für sie fungieren soll oder er sie mit seinem besten Kumpel bekannt machen soll, weil sie ein Auge auf ihn geworfen hat. Und genau solche Situationen möchtest du schließlich vermeiden!

Friendzone verlassen Allein sein Frau gesucht Angst vor Nähe Liebesglück Angst vor Beziehung Weiblichkeit

Häufig sind sich Frauen darüber bewusst, dass ihr bester Kumpel auf sie steht

Nun denkst du vielleicht, dass deine Kumpeline sich gar nicht im Klaren darüber ist, dass du schon lange Bauchkribbeln in ihrer Anwesenheit hast. Wir können dir an dieser Stelle nur sagen, dass Frauen es durchaus recht häufig mitbekommen, wenn einer ihrer Kumpels in sie verknallt ist.

Die einen nutzen diese Situation schamlos aus, andere hingegen versuchen, um die Freundschaft zu kämpfen. Beides hilft dir jedoch in deiner Situation nicht weiter, denn weder möchtest du ausgenutzt werden, noch möchtest du weiterhin auf den reinen Freund reduziert werden.

Mach dich attraktiv!

Kommen wir nun zu dem entscheidenden Punkt, was du an dir verändern musst, damit du zu einem Frauenmagneten wirst. Du musst endlich auf das weibliche Geschlecht attraktiv wirken!

Durch dein äußeres Erscheinungsbild kannst du dies natürlich am einfachsten beeinflussen. Bist du mit deinem Klamottenstyle zufrieden? Findest du, dass deine Freunde besser angezogen sind als du? Falls du das Gefühl hast, dass du äußerlich etwas an dir ändern solltest, dann sprich doch einen deiner Freunde an.

Auch Bart verändert das Gesicht eines Mannes extrem! Da Bart mittlerweile auch wieder voll im Trend liegt, kannst du dir durchaus überlegen, ob du deinen Nassrasierer nicht einfach wegwirfst und dir stattdessen einen Langhaar-Trimmer kaufst. Falls du Brillenträger bist, kannst du dir auch ein anderes Gestell zulegen oder Kontaktlinsen ausprobieren. Gerade Gestelle mit einem dicken Rahmen geben deinem Gesicht eine Kontur und lassen dich männlicher wirken.

Wie anziehend du vom anderen Geschlecht wahrgenommen wirst, hängt jedoch nicht nur von den Hemden ab, dir du gerade trägst, sondern auch von deinem Auftreten. Werde endlich selbstbewusst! Schluss mit dem laschen Handdruck, der mehr an eine Vierjährige erinnert als an einen gestandenen Mann. Höre auf, mehr auf den Boden als in ihre Augen zu blicken. Und vor allem: Sieh nicht schweigend dabei zu, wie sie vor deinen Augen mit anderen Männern flirtet, wo kommen wir denn da hin!

Friendzone verlassen Single Veranstaltungen Vertrauen aufbauen Tipps für Komplimente erstes Date Frauen verstehen

Zeige dein sexuelles Interesse

Du hast jetzt also begriffen, dass dein Auftreten und dein gesamtes Erscheinungsbild maßgeblich beeinflussen, wie du auf die Dame dir gegenüber wirkst. Gut. Dann ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, an dem du dir vergegenwärtigen musst, dass du auch dein sexuelles Interesse an ihr zeigen musst. Woher soll sie wissen, dass du mehr als eine reine Freundschaft wünschst, wenn du nie mit ihr flirtest?

Schaue ihr also ruhig zwischendurch mal länger in die Augen, als es gewöhnlich unter Freunden der Fall ist. Und baue Körperkontakt auf! Denn ein Flirt kommt vor allem dann in Gange, wenn du sie immer mal wieder berührst, z.B. wenn ihr beide lacht. Umarme sie auch ruhig zur Begrüßung etwas länger, als du es normalerweise machen würdest. Kurz und knapp: Sei nicht einfach nur langweilig nett, sei der Typ Mann, der immer mit ihr flirtet und der ganz offensichtlich Interesse hat.

Mach dich interessant!

Haben diese Tipps bisher noch nicht geholfen? Dann ist es an der Zeit, dass du dich endlich für sie interessant machst. Wie du das schaffst? Ganz einfach: Flirte mit anderen Frauen, und zwar so, dass sie es mitbekommt. Was das bringen soll?

Ganz einfach. Bekommt sie während eines Gesprächs am Rande mit, dass du gerade mit einer hübschen Fremden dich gut verstehst und ihr sogar eure Nummern austauscht, wird bei ihr der Jagdinstinkt geweckt. Wir Menschen finden nämlich oft erst die Dinge interessant, die wir nicht haben können. Zudem setzt du einen einfachen Prozess in Gange:

Flirtest du mit anderen Frauen, weiß sie, dass ihre Geschlechtsgenossinnen dich attraktiv finden. Dies führt unweigerlich dazu, dass sie unbewusst den Gedanken entwickelt, dass sie etwas an dir übersehen haben muss. Dadurch begegnet sie dir wie von alleine mit einem völlig anderen Fokus und beginnt, dich nicht mehr alleine als den guten Freund zu betrachten, sondern als einen Mann, der potentiell für eine Beziehung infrage kommt.

Friendzone verlassen Erotische Abenteuer Mann verliebt machen wie bekomme ich einen Freund selbstbewusster werden Liebesglück Casual Dating Hintern wie bekomme ich eine Freundin alleine leben Selbstbewusstsein trainieren Liebhaber Frau verführen Frauen Körpersprache Frau zurückgewinnen keinen Erfolg bei Frauen

Du hast immer noch nicht die Friendzone verlassen und dir gehen die Ideen aus, wie du mit der verzwickten Situation umgehen sollst? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirtexperten zeigen dir nicht nur, wie du einfach so Frauen auf der Straße ansprechen und mit ihnen flirten kannst, sondern geben dir auch aktive Tipps, wie du die Friendzone verlassen kannst und du deine Traumfrau eroberst.

Endlich die Friendzone verlassen? Hier findest du weitere Tipps:

Friendzone: Was, wenn man nur befreundet ist?

Wie kann ich eine Frau erobern, die noch keine Gefühle für mich hegt?

Sie will nur befreundet sein? 10 Tipps gegen die Freundschaftszone

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 17 Durchschnitt: 3.3]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

1 Kommentar

Matthias · 20. Mai 2017 um 20:59

Grüße,

yep. Meine Freundin hatte ein Wort für diese Art von Männern, die ständig nur freundlich, nett und höflich sind, alles für Frauen machen.

„Doormat-guys“.

Der Fußabtreter. So wie ihr es schreibt. Gut getroffen.

Wichtig dabei finde ich noch: Das hat nichts damit zu tun, dass Frauen Männer ausnutzen würden. Der Mann begibt SICH SELBST in diese Situation, indem er seine EIGENEN Bedürfnisse ignoriert.

Grüße

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert