Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Moderne Männlichkeit: Bin ich auch ohne Bartwuchs ein echter Kerl?

Bart ist wieder in!

Und während die einen Männer aufatmen, weil sie sich endlich nicht mehr mit Rasierpickeln herumschlagen müssen, trauern die anderen, weil einfach keine Haare sprießen wollen.

Jahrelang ist nur ein glattes Gesicht ein modernes Gesicht gewesen. Die tägliche Rasur gehörte für die meisten Männer zum gewohnten Morgenritual. Vor allem in hohen Positionen oder bei Kundenkontakt wurde oftmals vom Chef gefordert, den Bart abzurasieren, schließlich sieht das „ungepflegt“ aus.


Längst hat sich dies jedoch gewandelt. Wohin man blickt, die Männer tragen wider Bart. Und zwar nicht nur einen unauffälligen Drei-Tage-Bart, nein, viele lassen sich einen Vollbart wachsen und genießen die Blicke. In Kombination mit Glatze oder sehr kurzem Haupthaar sieht das Ganze schon verdammt verführerisch aus. Doch was, wenn der Bart einfach nicht so richtig wachsen will?

Mehr Selbstbewusstsein

 

Ich fühle mich ohne Bart unmännlich

Klar ist ein Bart männlich. Das ist einfach deswegen so, weil nun mal nur Männern Bart wächst. Auch ein Penis ist männlich, genauso wie die Vulva nun mal weiblich ist. Von dem her würden wir natürlich lügen, wenn wir behaupten würden, dass ein Bart nichts zur Männlichkeit beiträgt.

Aber dennoch können wir dich trösten: Denn dein Haarwuchs im Gesicht entscheidet nicht alleine darüber, ob du männlich wirkst und wie du beim anderen Geschlecht ankommst. Es gibt männliche Exemplare, welche im Gesicht sehr jung aussehen.

Ein Bart kann sie reifer wirken lassen, kann aber auch verdammt fehl platziert aussehen. Genauso wirken andere Männer wiederum mit Bart extrem alt, was sich natürlich zu ihrem Nachteil auswirkt. Du siehst also, die Rechnung Bart = sexy geht absolut nicht auf.

Zudem sind auch kantige Gesichtszüge sehr männlich. Kanten im Gesicht kannst du übrigens dadurch fördern, indem du Speck am Körper verlierst. Denn nehmen Menschen ab, verändert sich auch das Gesicht. Dieses wird weniger rund und die Konturen der Knochen kommen besser zum Vorschein.

Zu viel Körperfett trägt auch dazu bei, dass das Ganze schnell nach Babyspeck aussieht, wodurch man natürlich direkt wieder wie ein kleiner Junge aussieht. Möchtest du also ohne Bart männlicher wirken, empfehlen wir dir, mehr Sport zu treiben. Denn hierbei wird Testosteron ausgeschüttet, was auf Frauen verdammt anziehend wirkt, und dein Körper verliert Fett, wodurch dein Gesicht markanter wird.

Spargeltarzan Bartwuchs

Mein Barthaar wächst nur sehr unregelmäßig

Generell haben Südländer meist mehr Bartwuchs als Menschen aus dem hohen Norden. Und klar sieht bei dunkler Haarfarbe der Bart schneller wesentlich dichter aus, als bei blonden Haaren. Und leider ist es so, dass der Mensch nur wenig Einfluss auf den Bartwuchs nehmen kann, denn dieser ist genetisch bedingt. Bedanke dich also bei deinen Großvätern, wenn du mit deinem Bartwuchs unzufrieden bist.

Und dennoch herrscht Hoffnung: Bis du endgültig weißt, wie viel oder wie wenig Bartwuchs du wirklich hast, können einige Jahre vergehen. Keine Sorge, mit 26 wirst du einen anderen Bartwuchs haben als mit 16. Es bleibt also noch Hoffnung. Außerdem ist es empfehlenswert, dass du die Länge deines Bartes regelmäßig trimmst. So gleichen sich langsamer nachwachsende Haare bei der Länge an und dein Bart wirkt ein wenig dichter.

Eine weitere Option ist es, dass du den Bart nur an bestimmten Stellen stehen lässt, nämlich an jenen, an welchen auch am meisten wächst. Lass übrigens den Kopf nicht hängen, wenn bei dir an den Wangen noch nichts wächst. Wie bereits erklärt dauert es Jahre, bis der Bartwuchs vollständig entwickelt ist. Und an den Backen sprießen die Haare immer zuletzt. Es kann also gut sein, dass du erst kurz vor deinem 30ten Geburtstag ein dichtes Barthaar genießen kannst.

Welche Bartformen sind besonders angesagt?

Wie wäre es mal mit Koteletten?
Koteletten sind vor allem für Männer mit runder Gesichtsform geeignet, da sie das Gesicht strecken und optisch in die Länge ziehen. Achte darauf, dass sie auf beiden Seiten gleich lang sind, schließlich soll dein Bart auch symmetrisch aussehen.

Moustache ist voll angesagt!
Gerne wird der Moustache in Kombination mit einem Vollbart getragen. Besonders angesagt ist es, den Moustache nach außen ein wenig zu zwirbeln. Ungewohnt kann der Moustache aussehen, wenn außer diesem alle anderen Stellen glatt rasiert sind. Hier kommt es vor allem auf die eigene Gesichtsform und die Frisur an, ob der Moustache alleine gut aussieht.

Der Rund-um-den-Mund-Bart
Bei diesem Bart werden die Wangen und auch der Hals rasiert, die Region um den Mund herum wird jedoch in Ruhe gelassen. Dieser Bart steht fast jedem Mann und wirkt auch auf Frauen extrem anziehend.

Bartwuchs Männerblog Uhrenarmband Gentleman

Auch Barthaar will gepflegt werden

Bestimmt hast auch du schon über die zahlreichen Shampoos und Kuren geschmunzelt, welche Frauen für ihre Haare benutzen. Doch wenn du deinen Bart lang wachsen lassen möchtest, solltest auch du über eine entsprechende Pflege nachdenken.

Ohne Bartöl und in Form trimmen wirkt er sonst schnell zottelig und ungepflegt. Und auch wenn ein Vollbart oftmals den Anschein macht, er würde keine Pflege und keinen Aufwand benötigen, dem ist leider nicht so. Bei einem kürzeren Bart sorgt Bartöl dafür, dass die Haare weich und gepflegt aussehen. Zudem schützt es davor, dass die Haare abbrechen. Bei einem Vollbart ist auch spezielles Bartshampoo empfehlenswert, dieses reinigt den Bart vor Schmutzrückständen.

Und dennoch: Stellst du bei deinem Experiment fest, dass dir dein Gesichtshaar einfach nicht sprießen will, dann miss nicht daran alleine deine Männlichkeit. Männer können auch ohne Bart sexy sein und auf das andere Geschlecht attraktiv wirken. Du möchtest wissen, wie das geht? Dann erkundige dich doch bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. In diesem zeigen dir unsere Flirtexperten, wie du Frauen in deinem Alltag ansprechen und mit ihnen flirten kannst. Damit du endlich die Richtige findest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Wie kann ich männlicher werden? Die wichtigsten Tipps für ein männliches Auftreten

Worauf stehen Single Frauen wirklich? So bekommst du Erfolg bei Frauen

12 Dinge mit denen Männer Frauen verletzen, ohne es zu wollen

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 4 Durchschnitt: 4]

3 Gedanken zu „Moderne Männlichkeit: Bin ich auch ohne Bartwuchs ein echter Kerl?“

  1. Ich finde einen Mann ohne Bart viel besser als einen mit Bart und behaart usw, finde es sogar schwer einen solchen zu finden – alle haben Bart, habe es sogar gegoogelt und bin auf diese Seite so gekommen.
    Mein Traumman wäre: ohne Bart, hell, nicht muskulös, ohne Glatze und als Charakter eher gelassen, gut gelaunt und so gut wie nie aggressiv.

    Antworten
    • ich bin genau so ein Typ. Wenn man die Frauen fragt wie der Traummann aussehen soll, kommt meistens deine oder eine sehr ähnliche Beschreibung. Komischerweise bleiben sie aber dann doch meistens am „Arschloch“ hängen

      Antworten

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren