Ich will keine Beziehung: Wie sage ich ihr, dass ich nur etwas Lockeres will?

Ich will keine Beziehung mit ihr: Wie sage ich es?

Du hast eine attraktive Frau kennengelernt. Und ja, die Treffen mit ihr sind erfrischend und bereiten dir Spaß. Ganz zu Beginn habt ihr euch ausschließlich zum Sex getroffen. Mittlerweile unternehmt ihr auch so häufiger mal etwas zusammen. Ihr kocht gemeinsam oder besucht eine Ausstellung, die euch beide interessiert aber keinen eurer Freunde.

Sie ist sexy. Trotzdem wusstest du von Beginn an, dass du keinesfalls etwas Festes mit ihr willst. Warum? Weil sie eine ziemliche Dramaqueen ist. Außerdem gehört sie zu dem Typ Frau, der ständig jammert, wie kompliziert doch alles sei. Im Job sind alle gegen sie. Ihre Familie habe sie verstoßen. Kurzum, sie wünscht sich jemanden, der immer an ihrer Seite ist und zu ihr steht.

Klar hast du diese Message verstanden. Aber du willst um Himmelswillen nicht der Kerl sein, der sich für sie aufopfert. Sie ist nett, das stimmt. Aber sie hat eine unglaublich hohe Erwartungshaltung an Männer. Und darauf hast du einfach keinen Bock.

Hingegen etwas Unkompliziertes, das ist genau nach deinem Geschmack.

Ich will keine Beziehung

Ich will keine Beziehung, sie hingegen schon

Am Anfang hat sie versucht dir indirekt zu verstehen zu geben, dass sie sich mehr wünscht. Etwa, indem sie immer wieder erwähnt hat, wie toll doch die Partnerschaften ihrer Freundinnen laufen. Oder, dass sie ja an die große Liebe glaube. Manchmal hat sie geschwärmt, dass sie eines Tages heiraten und eine Familie gründen möchte.

Du hast so getan, als würdest du diese Hinweise gar nicht mitbekommen.

Genau deswegen ist sie irgendwann direkter geworden. „Was suchst du eigentlich?“. Du hast geantwortet, dass sie nicht immer alles hinterfragen solle, sondern einfach die Zeit mit dir genießen soll.

Bis es zum entscheidenden Gespräch kam. „Max, ich glaube, ich empfinde mehr für dich. Wir treffen uns jetzt schon so lange. Was ist das jetzt mit uns? Führen wir eine Beziehung?“

Scheiße. Jetzt gibt es keinen Ausweg mehr.

Der Abend endet mit viel Geheule und wüsten Beschimpfungen.

Ich will keine Beziehung: So sagst du es ihr

Um ehrlich zu sein hast du den idealen Moment, in dem du hättest sagen können, dass du nichts Festes willst, verpasst. Dieser ist nämlich direkt zu Beginn, wenn du anfängst, dich mit einer Frau zu daten.

Hand aus Herz: Wenn du dich mit Frauen triffst weißt du ohnehin sofort, ob diese Frau tatsächlich interessant für dich ist, oder ob du einfach Sex mit ihr haben möchtest.

Daher lohnt es sich, von Beginn an ehrlich zu sein. Wichtig ist, dass du deine Ehrlichkeit richtig verpackst. Dies gelingt dir beispielsweise, indem du erklärst: „Du, ich halte nichts davon, anderen etwas zu verbieten. Du musst dich nicht wegen mir einschränken. Triff dich ruhig mit anderen Männern, wenn dir danach ist.“

Auch die Aussage „Ein Gentleman genießt und schweigt“, kann dir helfen. Denn damit verdeutlichst du, dass du deinen Freunden oder anderen Leuten nicht von ihr erzählen wirst. Ergo ist sie damit auch für dich nicht die Frau, die du heiraten wirst.

Du hattest in den letzten Monaten zahlreiche One Night Stands und fühlst dich jetzt bereit für etwas Festes? Doch du lernst einfach keine Frauen kennen, mit denen du dir mehr vorstellen kannst? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirttrainer zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag attraktive Frauen kennenzulernen. Damit du endlich die Richtige findest. Wir freuen uns auf dich.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Erfolgreich einen One Night Stand suchen und finden

Du beneidest andere um ihre One Night Stands?

Darum ist eine Urlaubsaffäre so unglaublich heiß

 

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

Schreibe einen Kommentar