Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

„Ein Dating-Vakuum“ – Berichterstattungen über „how to fall in love in Germany“

Die Flirt University hat international Schlagzeilen gemacht mit ihrem Angebot Flüchtlingen bei der Integration in Deutschland zu helfen. Der Kurs fand bisher vier Mal mit insg. knapp hundert Teilnehmern statt. Speziell beim Thema Partnersuche gaben viele Teilnehmer an in Deutschland überfordert zu sein.

Die Flüchtlinge, die 2015, 2016 und 2017 nach Deutschland kamen stammen überwiegend aus Syrien und sind in der Mehrzahl Männlich sowie unter 25 Jahre alt. In ihrem Heimatland war Dating nie ein Thema, auch das Frauenbild entspricht nicht unbedingt dem von der westlichen Powerfrau.

 


Missverständnisse lauern in jedem Smalltalk und Bekanntschaften ersticken schnell der oberflächlichen Höflichkeit zu echten Freundschaften und Beziehungen zwischen Geflüchteten und den Deutschen kommt es noch sehr sehr selten. Die Flirt University will getreu ihres Mottos, „Mehr Liebe im Leben“ helfen und hat deshalb diesen Kurs ins Leben gerufen.

Dem Steuerzahler entstehen dabei keine Kosten und die Teilnehmer sind sehr dankbar für den Dialog zu dem schwierigen Thema. In wurde über den Kurs sehr positiv berichtet. Die faschistische Fake-News Plattform Breitbart sowie tausende AFD-Sympathisanten haben massiv Kritik an unserem kostenlosen Kurs geäußert.  Die Kritik hatte den jämmerlichen Tenor, „jetzt klauen sie uns nicht nur unsere Jobs sondern auch unsere Frauen“.

Die größten Probleme der Kurs-Teilnehmer waren:

Während die Berichterstattung zu dem Flirtkurs in den seriösen Medien durchweg positiv waren war sich die AFD und ihre rechten Rattenfänger nicht zu schade die Sozialen Netzwerke mit dem Thema zuzupöbeln. So etwa der kürzlich verstorbene Journalist und rechtsradikale Politiker Udo Ulfkotte.

Kritik an Dating Coach

Allein dieser Beitrag Ulfkottes über Horst Wenzel und die Flüchtlinge wurde über 400 mal geteilt.

 

Hassnachrichten erreichten unseren Dozenten, so etwa diese hier von einem Günther Ghetto

Hetze im Netz - Flirt Experte wird angefeindet

Oder folgende hasserfüllte Kommentare aus dem minderbemittelten Kreisen der rechtsaußen Partei AFD

Horst Wenzel Flüchtlinge lernen vom Flirt Experten Hetze im Netz - Flirt Experte wird angefeindet Hetze im Netz - Flirt Profi Horst Wenzel wird wegen Flüchtlingen angefeindet Hetze im Netz - Flirt Trainer wird angefeindet Hetze im Netz - Flirt Seminar für Flüchtlinge von Horst Wenzel wird von Rechten im Netz kritisiert Hass von Rechts - Flirt Profi wird angefeindet für seinen Kurs zum Flirten lernen für Flüchtlinge

Weitere aktuelle Pressestimmen & Berichterstattungen zum Thema

  • WAZ: Die jungen Leute im Lore-Agnes-Haus hörten wissbegierig zu und notierten die Anregungen des Flirt-Experten
  • Die Welt: Ein professioneller Flirtcoach bringt jungen Flüchtlingen kostenlos bei, wie sie deutsche Gleichaltrige ansprechen
  • FOX News: „Mr. Flirt,“ has been volunteering his services to teach young Muslim men who grew up in vastly different cultures how to approach women in Germany
  • Deutsche Welle: Integration ins Sachen Liebe
  • Business Insider: Finding a relationship is the best way to integrate
  • Redakcja Poleca: Flirtcoaching for Musmlim Migrants
  • Times of India: Integration through love: Refugees in Germany must accept German values
  • The Time Magazin: A refugee charity by Flirt University in western Germany offering classes for migrants seeking to understand how to establish relationships with Germans.

Zudem berichteten unter anderem die Junge Welt, Die Bild Zeitung, Die Krone, The Australian, RT, Reuters, AP, die New York Times sowie die BBC und die Washington Post.

Was ist deine Meinung zu dem Thema?
Hinterlasse uns einen Kommentar

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 6 Durchschnitt: 5]

1 Gedanke zu „„Ein Dating-Vakuum“ – Berichterstattungen über „how to fall in love in Germany““

  1. Guten Tag Horst,

    ich finde super, dass du diese Kurse anbietest und empfinde sie als einen wirklich wertvollen Beitrag zur Integration!
    Ich wünsche Dir und allen anderen, die einen sinnvollen Beitrag leisten und lösungsorientiert agieren, anstatt nur ihre äußerst fragwürdigen und populistischen Ansichten im Internet zu verbeiten, weiterhin viel Durchhaltevermögen, Mut und Erfolg!

    Jakob Herbert

    Antworten

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren