Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Die Menstruation ist ein sicheres Anzeichen, dass die Frau nicht schwanger ist.

Viele Frauen vertrauen auf die Information, dass die Regelblutung automatisch bedeutet, dass keine Schwangerschaft vorliegt. Dies ist grundsätzlich richtig.

Dennoch behaupten immer wieder Frauen, dass sie bereits schwanger gewesen seien und dennoch weiterhin ihre Tage bekommen haben. Wie kann das sein? Bedeutet die Menstruation doch nicht automatisch, dass keine Schwangerschaft vorliegt?


schwanger trotz Pille

Schwanger trotz Tage, wie kann das sein?

Generell muss zwischen zwei Fällen entschieden werden. Zwischen Frauen, die die Pille als Verhütungsmittel nutzen, und Frauen, die nicht hormonell verhüten.

Sprechen wir zuerst über Frauen, die die Pille nicht einnehmen. Diese Frauen haben einen natürlichen Zyklus. Der Zyklus jeder Frau beginnt mit dem ersten Tag der Periode. Die Menstruationsblutung dient dazu, dass die aufgebaute Schleimhaut der Gebärmutter sowie die unbefruchtete Eizelle ausgestoßen werden.

Ist die Periode vorbei, reifen in den Eierstöcken der Frau mehrere Follikel heran. Zeitgleich baut sich die Schleimhaut der Gebärmutter auf, damit sich eine potentiell befruchtete Eizelle darin einnisten kann. In der Mitte des Zyklus platzt einer der Follikel und gibt die Eizelle frei, der sogenannte Eisprung. Die Eizelle wandert nun zur Gebärmutter. Hat die Frau jetzt Sex, wird die Eizelle befruchtet und nistet sich in der voll entwickelten Gebärmutterschleimhaut ein. Bleibt die Eizelle unbefruchtet, wird sie durch die nächste Menstruation ausgeschieden und der nächste Zyklus beginnt.

Verhütet eine Frau nicht auf hormonelle Weise sondern z.B. mit Kondomen und sie bekommt ihre Menstruation, ist sie keinesfalls schwanger.

Anders gestaltet es sich, wenn die Frau die Pille einnimmt. Die Pille verhindert den natürlichen Zyklus. Die Blutung, die in der Pillenpause eintritt, hat nichts mit der üblichen Menstruation gemein. Stattdessen handelt es sich rein um eine Abbruchblutung, die lediglich deswegen auftritt, weil der Hormonspiegel in der Pause absinkt.

Ist es zu einem Einnahmefehler gekommen, beispielsweise weil in der ersten Woche nach der Abbruchblutung die Pille vergessen wurde und die Eizelle wurde befruchtet, kann es in der nächsten Einnahmepause somit wieder zu einer Blutung kommen, da diese alleine aufgrund des geringer werdenden Hormonspiegels entsteht.

Kinder kriegen Junge oder Mädchen

Wer die Pille nimmt, kann sich nicht auf die Blutung als klares Signal verlassen

Wenn du mit der Pille verhütest und auf einmal feststellst, dass du eine, vielleicht sogar mehrere Pillen aus deinem Blister vergessen hast einzunehmen, ist deine nächste Blutung somit kein sicheres Anzeichen dafür, dass du nicht schwanger bist.

Klarheit bekommst du hingegen nur dann, indem du einen Schwangerschaftstest machst. Mittlerweile sind in Drogeriemärkten bereits Tests erhältlich, die schon sehr früh eingesetzt werden können.

Bitte beachte jedoch auch folgendes: Der Test misst lediglich, ob ein bestimmtes Hormon welches während der Schwangerschaft ausgeschüttet wird, in deinem Körper vorhanden ist. Zeigt der Test ein positives Ergebnis an, bist du somit auf jeden Fall schwanger. Zeigt er hingegen ein negatives Ergebnis ist es möglicherweise noch zu früh, um aufzuatmen. Wurde der Test nur wenige Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr durchgeführt, kann durchaus eine Schwangerschaft bestehen, nur, dass der Hormonspiegel noch zu gering ist, um vom Schwangerschaftstest erfasst zu werden.

Schwanger trotz Tage? Wenn du nicht mit der Pille verhütest, kannst du dir sicher sein, dass du nicht schwanger bist. Verhütest du hingegen mit der Pille, ist die Abbruchblutung in der Pillenpause kein klares Zeichen dafür, dass du nicht schwanger bist. Dann empfehlen wir dir, dass du einen Arzttermin bei der Frauenärtzin deines Vertrauens vereinbarst, ihr deine Ängste schilderst und dich direkt in der Praxis testen lässt.

Du bist gar nicht hier gelandet, weil du glaubst, schwanger zu sein? Stattdessen suchst du nach Tipps, wie du endlich einen Partner findest? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Frauen. Unsere Liebesexperten zeigen dir, wie es dir gelingt, Männer auf dich aufmerksam zu machen, damit sie dich ansprechen. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Schwanger trotz Tage? Hier findest du weitere Beiträge:

Schwanger trotz Periode – Ist das möglich?

Schwanger durch Lusttropfen? Was es mit dem Lusttropfen auf sich hat

Bin ich schwanger – Die Anzeichen, an denen eine Schwangerschaft erkannt werden kann

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.