Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Bei dem Lusttropfen handelt es sich um einen kleinen Tropfen, der bereits vor dem Orgasmus aus dem Penis austritt.

Vor allem junge Mädchen befinden sich vielleicht irgendwann in der Situation, dass er mit ihr schlafen möchte, sie jedoch Angst hat, schwanger zu werden. Als Antwort darauf verspricht er ihr, „aufzupassen“. Doch was hat es mit diesem „Aufpassen“ auf sich? Kann eine Frau auch durch den Lusttropfen schwanger werden? Reicht es, wenn ein Mann seinen Penis kurz vor dem Orgasmus aus ihr herauszieht?

Der Lusttropfen kommt vor dem Orgasmus

Mädchen wissen, dass wenn sie unheimlich Lust auf Sex haben, ihre Scheide feucht wird. Ähnlich ist es bei Jungs und bei Männern. So kann es durchaus passieren, dass bei einem ausgiebigen Vorspiel sich schon ein kleiner Tropfen einer durchsichtigen Flüssigkeit auf der Eichel des jungen Mannes befindet. Dies ist der sogenannte Lusttropfen.


Beachtet werden muss, dass der Lusttropfen bereits Spermien enthalten kann, aber nicht muss. Das bedeutet, dass auch durch diesen ein Mädchen schwanger werden kann. Das ist auch der Grund, weshalb das Herausziehen des Penis, sprich, der Coitus interruptus, keine Verhütung darstellt. Verspricht er, „vorsichtig zu sein“, meint er damit, dass er nicht in ihr kommen wird. Dies verhindert jedoch nicht auf zuverlässige Weise eine Schwangerschaft. Zudem fällt es vielen Männern schwer, den Sex kurz vor dem Orgasmus zu unterbrechen und beispielsweise ins Taschentuch zu kommen, denn dies erfordert eine enorme Selbstkontrolle.

Der Coitus interruptus kann nur dann angewendet werden, wenn das Pärchen sich im Grunde Nachwuchs wünscht. Denn: Der Peal-Index liegt, je nach Untersuchung, bei bis zu 40 Prozent. Das bedeutet, dass von hundert Frauen, die ein Jahr lang mit Coitus interruptus „verhütet“ haben, 40 Frauen schwanger geworden sind. Übrigens sollte ebenfalls bedacht werden, dass auch Krankheiten beim Coitus interruptus verbreitet werden können. Hiervor bietet lediglich das Kondom Schutz.

Wir halten fest: Aufgrund des Lusttropfens ist ein Herausziehen keine sichere Verhütungsmethode. Sieh dich lieber mal hier um und erkundige dich, auf welche Weisen du noch verhüten kannst.

schwanger durch Lusttropfen beim Fremdgehen erwischt kleiner Penis weibliche Sexfantasien Sexmöbel Sexpannen Analverkehr Sex in der Küche Sex mit Frauen Sexkontakte Sex Tipps offene Beziehung keine Lust auf Sex Sexsucht Libidoverlust geile Frauen Sexualität Penisgröße Liebe und Sex Mythen potenzsteigernd

Schwanger durch Petting wegen des Lusttropfens?

Im Grunde ist es möglich, dass ein Mädchen durch Petting schwanger werden kann. Berührt er sich selbst an seinem Penis, nachdem der Lusttropfen bereits ausgetreten ist, und führt danach seine Finger in ihre Scheide ein, ist eine geringe Wahrscheinlichkeit vorhanden, dass sie schwanger werden kann. Die Gefahr hierbei ist wirklich gering, kann jedoch nicht grundsätzlich ausgeschlossen werden.

Nicht schwanger werden kannst du hingegen, wenn er mit seinem Penis (auf welchem sich vielleicht ein Lusttropfen befindet) nur deine Brüsten oder deinem Schamhügel berührt. Denn um schwanger zu werden, müssen die Spermien in deine Scheide gelangen.

Betreibt ihr regelmäßig Petting, reibt er vielleicht sogar seinen Penis in der Nähe deiner Scheide, ist es empfehlenswert, dass er zur Sicherheit ein Kondom benutzt.

Welche Funktion hat der Lusttropfen überhaupt?

Der Lusttropfen, auch Präejakulat genannt, wird von der Cowperschen Drüse gebildet. Er hat die Funktion, die Harnwege zu reinigen und das saure Milieu, welches durch den Urin entsteht, in ein basisches Milieu umzuwandeln. Dies ist wichtig, da Spermien im sauren Milieu schneller absterben. Auch das saure Milieu in der Scheide kann dadurch ein wenig neutralisiert werden, wodurch die Spermien länger überleben. Daneben dient der Lusttropfen natürlich auch als eine Art natürliches Gleitgel.

Männer produzieren eine unterschiedliche Menge dieses Sekrets. Bei manchen ist die Flüssigkeit kaum zu sehen, bei anderen bilden sich mehrere Tropfen. Tatsächlich hängt die Menge von der Größe der Drüse ab.

schwanger durch Lusttropfen sexy Wäsche Hausfreund weibliche Sexfantasien Affäre gesucht Sex in der Umkleide Sex mit Frauen Polygamie Liebhaber mehr Spaß im Bett Sexfantasien Verhütung ohne Hormone Frauen befriedigen Fuckboy Sex Mythen Analsex Vorbereitung Liebe und Sex

Nochmals alles zum Lusttropfen kurz und knapp:

Lass uns noch einmal die wichtigsten Fakten zusammenfassen. Der Lusttropfen tritt bereis vor dem Orgasmus aus dem Penis des Mannes aus, dies spürt der Mann jedoch nicht. Da der Lusttropfen bereits Spermien enthalten kann, handelt es sich auch um keine sicherere Verhütungsmethode, wenn er dir verspricht, nicht in dir zu kommen.

Ist keine Schwangerschaft erwünscht, können wir nur raten, mit Kondom oder der Pille zu verhüten. Bedenkt hierbei bitte, dass das Kondom sowohl vor einer Schwangerschaft als auch vor Krankheiten schützt, während die Pille nur einer Schwangerschaft vorbeugt. Wird der Partner häufiger gewechselt, reicht somit die Pille alleine als Verhütungsmittel nicht aus. Grundsätzlich solltest du dir jedoch wegen deiner Verhütung nicht zu viel Panik machen. Benutzt ihr immer ein Kondom, seid ihr auf der sicheren Seite, sowohl was Krankheiten als auch Schwangerschaften angeht. Und jetzt wünschen wir euch noch viel Spaß dabei, eure Körper und eure Sexualität zu erkunden.

Du bist durch den Lusttropfen schwanger geworden? Und jetzt hast du keine Ahnung, wie du es ihm sagen sollst? Du hast Angst vor dem Gespräch, weil du glaubst, dass er dich verlassen wird? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtseminar für Frauen. Unsere Flirtexperten besprechen mit dir deine Lage und geben dir Ratschläge, wie du das Gespräch mit ihm am besten führen solltest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Mehr zum Thema Verhütung gesucht? Hier findest du weitere Beiträge:

Alles über hormonelle und hormonfreie Verhütungsmittel

Verhütung beim Sex: Wo du Kondome kaufen kannst & warum es dir nicht peinlich sein muss

Verhütungsfehler: Vermeidest du diese 4 Ansteckungsquellen?

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 12 Durchschnitt: 3.6]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.