Schwanger trotz Periode – Ist das möglich?

Immer wieder erleben Frauen und junge Mädchen Überraschungen, weil sie denken: Schwanger trotz Periode geht nicht. Seid euch darüber im klaren, dass auch wenn ihr Blutungen bekommt, ihr trotzdem schwanger sein könnt.

Gerade bei Frauen, die die Pille nehmen, taucht dieses Phänomen immer wieder auf. Wir erklären euch, was es damit auf sich hat.

Schwanger trotz Periode ist nicht möglich. Aber trotz Blutungen!

Der Regelfall besagt, dass keine Schwangerschaft vorliegt, wenn eine Frau ihre Periode bekommt.

Dennoch lässt sich immer wieder die Aussage hören, dass eine Frau schwanger gewesen ist, jedoch noch weiterhin ihre Tage bekommen hat. Was hat es mit diesem Phänomen wirklich auf sich?

Frauen, die keine hormonellen Verhütungsmethoden wie die Pille benutzen, bekommen einmal im Monat ihre Menstruation. Hierbei handelt es sich um eine Blutung aus der Gebärmutter. Diese Blutung hat das Ziel, die alte Schleimhaut der Gebärmutter auszustoßen, die im vorherigen Zyklus gebildet wurde. Nach der Menstruation wird diese neue aufgebaut, da der weibliche Körper sich auf eine potentielle Schwangerschaft vorbereitet.

Nimmt eine Frau die Pille als Verhütungsmittel, hat sie diesen natürlichen Zyklus nicht mehr. Auch die Blutung, die während der Pillenpause eintritt, entspricht nicht der herkömmlichen Menstruation, auch wenn sie fälschlicherweise als diese bezeichnet wird.

schwanger trotz Periode Schamlippen Jungfernhäutchen gerissen innere Schamlippen Pille absetzen erstes Mal Sex Verhütung erste Mal Sex sexuell Unlust Sex Vulva Vagina Schamlippen

Stattdessen handelt es sich um eine Abbruchblutung, die durch den geringer werdenden Hormonspiegel eintritt. Die Abbruchblutung wird ausschließlich durch dien Einnahme bzw. Nicht-Einnahme der Pille hervorgerufen und hat somit rein gar nichts mit der üblichen Periode zu tun. Daher kann die Abbruchblutung auch dann auftreten, wenn die Frau bereits schwanger ist (z.B. aufgrund eines Einnahmefehlers der Pille). Führt sie wie gewohnt nach der 3-wöchigen Einnahme der Pille die Pause durch, sinkt der Hormonspiegel und die Blutung tritt ein. Trotz befruchteter Eizelle.

Nimmt eine Frau die Pille und befürchtet dennoch, schwanger zu sein, ist die Abbruchblutung somit kein Zeichen, dass sie nicht schwanger ist. Nutzt die Frau hingegen keine hormonellen Verhütungsmethoden und das Kondom ist gerissen, doch die nächste Menstruation setzt ein, kann sie sich sicher sein, dass sie nicht schwanger ist.

Gleichzeitig kann es auch während der Schwangerschaft zu Blutungen kommen, die ebenfalls gerne fälschlich als Periode bezeichnet werden. Doch auch hierbei handelt es sich nicht um die klassische Menstruation. Blutungen in der vierten Schwangerschaftswoche können “Einnistungsblutungen sein”, die durch das Einsiedeln der befruchteten Eizelle in die Gebärmutterschleimhaut entstehen kann. Befinden wir uns jedoch bereits in einem fortgeschrittenen Stadium der Schwangerschaft und stellen auf einmal beim Gang zur Toilette fest, dass wir bluten, sollten wir schnellstmöglich den Frauenarzt aufsuchen!

Typische Schwangerschaftsanzeichen

Das klassische Schwangerschaftsanzeichen und der Grund dafür, dass alle Frauen die “Schwanger trotz Periode” sind, sich wundern, ist natürlich das Ausbleiben der Periode. Aber auch durch Stress oder eine Ernährungsumstellung kann deine Periode einmal ausbleiben. Sofort Tests zu machen oder zum Arzt zu gehen, hängt davon ab wie eilig du es dabei hast, zu wissen ob du schwanger sein könntest oder nicht.

Weitere Anzeichen sind Übelkeit, nicht erklärbare Müdigkeit, das Spannen der Brüste, ein verändertes Geruchs- oder Geschmacksempfinden und Schwindel.

Wenn ihr einen Verdacht habt, macht am besten einen Termin beim Frauenarzt oder holt euch einen Schwangerschaftstest. Nähere Details dazu gibt es im nächsten Kapitel.

schwanger trotz Periode

Schwanger trotz Periode – Diese 5 Methoden verraten dir, ob du schwanger bist

Der Schwangerschaftstest:

Diese sind rezeptfrei in Apotheken, Drogerien oder sogar im Internet erhältlich. Günstigere Varianten finden sich auch oft in Discountern. Bei der richtige Anwendung sind diese Tests recht zuverlässig. Dennoch solltest du bei verdacht sofort einen zweiten mitkaufen, um auf Nummer sicher zu gehen. Schwangerschaftstests messen ob sich in deinem Körper das Schwangerschaftshormon hCG (humanes Choriongonadotropin) befindet.

Plane ein den Test morgens zu machen, weil da die Hormonkonzentration am höchsten ist. Viele Tests geben an, bereits sehr schnell feststellen zu können, ob du schwanger bist oder nicht. Fest steht: Du hast mehr Gewissheit je näher du an deine eigentlich nächste Periode gelangst. Ein Test sollte eigentlich nicht früher als ca. 2 Woche nach der Empfängnis verwendet werden, um ein sicheres Ergebnis zu gewährleisten.

Der Bluttest:

Ein Bluttest kann lediglich beim Arzt bzw. Frauenarzt durchgeführt werden. Dieser kann dir schon nach 9 Tagen nach der Empfängnis zuverlässig sagen, ob du schwanger bist oder nicht

Hormonelle Veränderungen beobachten:

Bereits nach einer Woche nach der Empfängnis können Schwangerschaftshormone deinen Körper verändern. Achte darauf, ob sich dein Körper anders anfühlt als sonst, du merkwürdige Gelüste hast oder dir hin und wieder mal übel wird. Sind deine Brüste vielleicht empfindlicher als sonst und wird dir ab und zu schwindelig? Dann bist du sehr wahrscheinlich schwanger. Schmierblutungen und verstärkter Ausfluss sind ebenfalls ein Anzeichen dafür.

schwanger trotz Periode Ex zurückgewinnen Tricks mehr Spaß im Bett erstes Mal schwanger trotz Pille Verhütung ohne Hormone

Periode berechnen:

Am sichersten ist es natürlich immer, wenn du dir Aufzeichnungen zu deiner Periode in einem Kalender machst. Falls du dies nicht getan hast, könntest du zurückrechnen, wann deine Periode das letzte mal begonnen hat und wann es wieder losgehen müsste. Wenn du “drüber” bist, und vorher ungeschützten Sex hattest, ist es das erste Anzeichen für eine Schwangerschaft.

Ultraschall:

In der ersten Woche nach dem ersten Ausbleiben deiner Periode, ist es möglich auf einem Ultraschallbild beim Arzt zu sehen, ob du schwanger bist oder nicht. Für die Zeit davor musst du dich mit unseren bisher genannten Methoden begnügen.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Bin ich schwanger – Die Anzeichen, an denen eine Schwangerschaft erkannt werden kann

Schwanger werden nach Pille – Wie sich der Hormonhaushalt langsam einpendelt

Unsere Themenwoche Sex: Fruchtbare Tage – Wann eine Frau besonders empfängnisbereit ist

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 4 Durchschnitt: 3.5]

Schreibe einen Kommentar