Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Die Pille ist Deutschlands Verhütungsmittel Nummer eins.

Besonders junge Frauen verhüten in erster Linie mit der Anti-Baby Pille, da diese neben einem Verhindern der Schwangerschaft oftmals auch zu einer reineren Haut beiträgt. Die Pille verhindert den Eisprung, wodurch Spermien, die beim Sex normalerweise die Eizelle befruchten würden, keine Auswirkung haben.

Dennoch dringt immer mehr in das Bewusstsein junger Menschen, dass die Pille auch sehr viele Nebenwirkungen hat. Die Gründe hierfür liegen darin, dass es sich um Hormone handelt, die in den Hormonhaushalt des Körpers eingreifen. Die häufigsten Nebenwirkungen bestehen in sexueller Unlust, Müdigkeit sowie Stimmungsschwankungen.


Grund genug, dass viele Frauen damit liebäugeln, die Pille abzusetzen und auf nicht hormonelle Weise, beispielsweise mit Kondomen, der Kupferspirale, der Kupferkette oder dem Kupferball zu verhüten. Doch welche Umstellungen kommen auf Frauen zu, die die Pille nicht länger einnehmen?

Die Pille absetzen – Die Frau erfährt wieder einen natürlichen Zyklus

Nimmt die Frau die Pille nicht länger ein, einfach indem sie nach der Abbruchblutung keinen neuen Blister beginnt, findet ihr Körper wieder in seinen natürlichen Rhythmus zurück. Es kommt wieder zu einem Eisprung, der Gelbkörper baut sich wieder auf und bei einer Nichtbefruchtung wird die Eizelle über die Periode ausgestoßen.

Die Pille absetzen – Folgende Nebenwirkungen können auftreten

Viele Frauen genießen unter der Einnahme der Pille, dass sie genau wissen, wann es zur Abbruchblutung kommt. Somit passiert es nicht mehr, dass wir unterwegs sind und plötzlich bei der Shopping-Tour feststellen, dass wir gerade unsere Tage bekommen haben, und keine Tampons mit uns führen. Genauso haben Frauen, die die Pille nehmen, die Möglichkeit, die Abbruchblutung zu verschieben. Dies kann sehr nützlich sein, wenn der Sommerurlaub vor der Türe steht.

Auf diese Vorzüge muss nach dem Absetzen der Pille verzichtet werden. Der Zyklus kommt wieder unregelmäßiger, auch die Menstruationsbeschwerden werden wieder stärker. Es ist gut möglich, dass du die ersten Monate nach dem Absetzen gar keine Menstruation bekommst. Lass dich davon nicht beunruhigen. Setzt die erste Menstruation ein, bedeutet dies leider noch nicht, dass der Zyklus sich jetzt eingependelt hat. Es kann immer noch passieren, dass zwischendurch die Periode einige Wochen (oder Monate) auf sich warten lässt.


+ Aktuelles Eventprogramm +

Viele Frauen stellen fest, nachdem sie die Pille abgesetzt haben, dass sie sogar ihren Eisprung spüren können und in der Phase um den Eisprung herum ihre Lust auf Sex ansteigt. Für die meisten ist das erneute Kennenlernen des eigenen Körpers ein sehr positives Erlebnis.

mehr Spaß im Bett erstes Mal schwanger trotz Pille Verhütung ohne Hormone

Leider machen viele Frauen ebenfalls die Erfahrung, dass sich ihre Haut stark verschlechtert. Wer auch vor der Einnahme der Pille keine Hautprobleme hatte, der kann davon ausgehen, dass es ihn auch nach dem Absetzen der Pille nicht treffen wird. Wer jedoch vorher starke Probleme mit Akne hatte und nur durch die Pille Herrin über die Haut geworden ist, der muss leider damit rechnen, dass dieses Problem jetzt wieder zum Vorschein kommen kann, auch wenn die Pubertät bereits viele Jahre zurückliegt.

In diesem Fall empfehlen wir, der Haut zunächst ein Jahr Zeit zu geben, damit sich der Körper in Ruhe umstellen kann. Sind nach über einem Jahr nach Absetzen der Pille immer noch starke Hautprobleme vorhanden, handelt es sich sogar um Akne, ist nicht länger das Hormon-Chaos der Übeltäter. Dann kann ein Hausarzt aufgesucht werden, der mit den passenden Cremes und Tabletten helfen kann.

Die Beziehung mit meinem Partner ist vorbei – Soll ich die Pille absetzen?

Gerade, wenn man erst frisch eine Trennung hinter sich hat, überlegt man sich natürlich, ob man die Pille absetzen soll. Denn nicht nur die Hormone haben Nebenwirkungen auf unseren Körper, auch ist die Pille natürlich eine finanzielle Angelegenheit, da ab 21 Jahren Krankenkassen die Gebühren nicht mehr übernehmen.

Die Pille absetzen lohnt sich jedoch nur dann, wenn wir uns sicher sind, dass wir mindestens ein halbes Jahr keinen ungeschützten Sex (sprich, ohne Kondom) haben werden. Fakt ist jedoch, dass wir oftmals schneller einen neuen Partner finden, als wir annehmen.

Die Pille für weniger als 6 Monate abzusetzen lohnt sich daher nicht, da wir unseren Körper natürlich in ein Hormonchaos stürzen. Beginnen wir nun auf einmal, nach 6 Monaten die Pille wieder einzunehmen, ist unser Körper gerade dabei, sich mit unserem Zyklus wieder einzupendeln, und wird dann direkt wieder aus der Bahn geworfen.

Pille absetzen erstes Mal Sex Verhütung erste Mal Sex sexuell Unlust Sex Vulva Vagina Schamlippen

Wie lange dauert es, bis ich nach dem Absetzen der Pille schwanger werden kann?

Grundsätzlich gilt, dass sobald der folgende Blister nicht mehr eingenommen wird, der Empfängnisschutz verloren geht. Das bedeutet, sobald der nächste Pillenstreifen, der normalerweise nach der Abbruchblutung eingenommen wird, weggelassen wird, eine Schwangerschaft möglich ist.

Es kann jedoch auch sein, dass der Körper sehr stark mit der Hormonumstellung beschäftigt ist. Wirst du innerhalb des ersten Jahres nach dem Absetzen noch nicht schwanger, muss dies somit nicht bedeuten, dass du unfruchtbar bist. Erst, wenn mehr als ein Jahr vergangen ist, solltest du zur Sicherheit einen Frauenarzt aufsuchen.

Lass dich nicht von den Nebenwirkungen entmutigen!

Unreine Haut, ein unregelmäßiger Zyklus, Menstruationsbeschwerden, all dies klingt nicht gerade erbaulich. Dabei gibt es viele positive Gründe, die dafür sprechen, nicht länger Tag für Tag Hormone zu schlucken. Die sexuelle Lust nimmt wieder zu, Müdigkeit und Schlappheit werden weniger, wird fühlen uns seltener gereizt. Auch das Thromboserisiko sinkt enorm!

Diese positiven Aspekte sprechen eindeutig dafür, durchzuhalten, auch wenn es gerade zu Beginn schwerfallen mag. Übrigens: Wer in der Phase des Absetzens sich aufgrund der quälenden Nebenwirkungen an den falschen Frauenarzt wendet, der wird nur wieder von seinem Vorhaben, die Pille abzusetzen, abgebracht und verlässt die Arztpraxis mit einem neuen Rezept für die Pille. In diesem Fall empfehlen wir: Such dir einen anderen Frauenarzt! Es kann nicht sein, dass das Allheilmittel gegen Menstruationsbeschwerden und einen unregelmäßigen Zyklus immer nur „Pille“ lautet.

Pille absetzen Sex mit Kondom Potenzmittel Libidoverlust erste Mal Sex kleiner Penis

Du hast wieder einen neuen Partner und möchtest die Pille absetzen, weil ihr euch gemeinsamen Nachwuchs wünscht? Aber mittlerweile zweifelst du manchmal daran, ob er auch wirklich der Richtige ist und er überhaupt ein guter Vater wäre? Dann erkundige dich bei uns nach einem Coaching für Frauen. Unsere Flirtdozenten gehen mit dir deine Lage durch und helfen dir dabei, herauszufinden, ob er wirklich der Partner ist, mit dem du dein restliches Leben verbringen möchtest. Wir freuen uns au deine Kontaktaufnahme!

Alles zur Pille und anderen Verhütungsmethoden

Schwanger werden nach Pille – Wie sich der Hormonhaushalt langsam einpendelt

Alles über hormonelle und hormonfreie Verhütungsmittel

Sie hat keine Lust auf Sex? Woher die Unlust kommt und was du machen kannst

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 3.5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert