Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Sexy Wäsche –  Was Männer wirklich heiß finden

Die Auswahl für sexy Wäsche ist riesig. Sexy Wäsche muss aber nicht nur etwas für die heimischen Wände sein, denn auch die Modeindustrie bringt immer wieder neue Styles und Accessoires auf den Markt, die echt sexy und noch dazu alltagstauglich ist. Aber was macht sexy Wäsche eigentlich aus? Und warum wirken sexy Spitzen Dessous auf die meisten Männer viel attraktiver als der stinknormale Baumwollschlüpfer?

Wahrscheinlich liegt die Ursache, wie so oft wenn es um Sex geht, in der Evolution und dem Schaffen einer größeren genetischen Vielfalt. In der Tierwelt gibt es das Phänomen, dass Männchen unterschiedlicher Arten nur zu einer gewissen Anzahl ein und dasselbe Weibchen befruchten können. Wenn diese Zahl erreicht ist, können sie jedoch ein anderes Weibchen erneut befruchten.


Auf uns Menschen übertragen kann sexy Wäsche ganz einfach eine Abwechslung zum alltäglichen bieten, ähnlich wie bei Rollenspielen werden mit sexy Wäsche neue Reize gesendet und können so das Liebesleben wieder neu anheizen.

Sexy Wäsche – Material und Schnitt

Ein sehr bedeutender Faktor bei sexy Wäsche ist das Material, aus dem die sexy Wäsche gemacht ist. Spitze ist besonders beliebt, weil hierbei mehr Haut gezeigt wird als normalerweise üblich. Gleichzeitig sieht man aber noch nicht alles und das macht die Erotik aus.

Die Lust darauf das Verborgene zu entdecken. Aber nicht nur Spitze sorgt bei den meisten Männern für wilde Fantasien. Auch Samt hat auf so manchen Mann einen besonderen Reiz, aber auch Seide und Satin wirken besonders edel, elegant und verführerisch und sind deswegen sehr beliebt bei sexy Unterwäsche.

Nicht nur das Material spielt eine wichtige Rolle bei sexy Wäsche. Jeder Mensch egal ob Mann oder Frau hat andere Vorlieben und Reize auf die er und sie reagieren. Wer sich für sexy Wäsche interessiert sollte vor allem darauf achten, was dem Partner gefällt. Wenn eine Frau sich sexy Unterwäsche zulegt um ihrem Mann zu gefallen, wäre es schlecht, wenn ihm nicht gefallen würde was sie trägt. Trotzdem sollte auch die Person, die die sexy Wäsche trägt sich letzten Endes wohl fühlen mit dem was sie trägt. Deswegen ist hier auf eine gesunde Mitte zu achten von der beide Partner den größten Nutzen haben.

sexy Wäsche Sex in der Badewanne Sex in der Umkleide Hintern sexy sexuelle Enthaltsamkeit Analverkehr erstes Mal Sex

Wie schon gesagt, sexy Wäsche kann für jeden etwas anderes bedeuten. Die Form und der Schnitt des BHs, Höschen oder auch der Strapse machen viel aus. Manche Frauen und Männer stehen vor allem auf den mittlerweile etwas in Verruf geratenen String Tanga, andere hingegen lieben vor allem die nicht ganz so freizügigen Panties oder den klassischen Slip.

Natürlich gibt es auch dazwischen viele Variationen. Mindestens genauso viele unterschiedliche Ausführungen gibt es auch bei BHs. Wenn du dir als Frau nicht ganz sicher bist, welcher BH der Richtige für dich ist, kannst du dich am besten beim Einkauf ausführlich beraten lassen und so auch den BH finden, der wirklich zu deiner Figur passt.

Zusätzlich zum Material und dem Schnitt deiner sexy Wäsche, kannst du deinem Partner aber auch noch mit verschiedenen Farben so richtig einheizen. Denn Farben wecken Emotionen und Assoziationen in uns, die unsere Stimmung stark beeinflussen können. Aus diesem Grund lohnt es sich hier noch zusätzlich ein besonderes Augenmerk zu legen.

Sexy Wäsche – Farben

  1. “Das kleine Schwarze”

Diese Formulierung kennt mittlerweile wirklich jeder. Wenn man vom kleinen Schwarzen spricht ist in der Regel ein kurzes elegantes Abendkleid gemeint. Viele Männer denken dabei aber automatisch auch an das sexy Negligé. Dieses Nachtkleid zeigt sehr viel Haut, macht Lust auf mehr und regt besonders die Fantasie des Mannes an.

Die schwarze Farbe, egal ob bei Kleidern oder Unterwäsche, wirkt ganz klar erotisch und anziehend auf sehr viele Menschen. Schwarz wirkt dunkel, mystisch, bedrohlich und gleichzeitig faszinierend. Genau diese Kombination macht schwarz zu einer idealen Farbe bei sexy Wäsche.

  1. Rot

Eine Farbe die in sich schon für Gefahr steht ist Rot. Jede Frau in einem eleganten roten Abendkleid wird automatisch zu einem Blickfang jeder Veranstaltung werden. Deswegen ist Vorsicht geboten. Wer ein rotes Abendkleid trägt muss mit vielen Blicken rechnen und mit den Reaktionen darauf umgehen können. #

Bei Unterwäsche macht die Farbe Rot mindestens einen genauso großen Reiz aus. Die rote Farbe steht für Energie, Entschlossenheit, Liebe, Kraft, Temperament und Leidenschaft, gleichzeitig aber auch für Feuer und Gefahr. Vermutlich assoziieren genau deswegen viele Menschen viele sexuelle Fantasien ebenfalls mit dieser Farbe.

  1. Weiß

Ganz im Gegensatz zu dem verruchten Schwarz, steht die Farbe weiß für Unschuld, Reinheit und damit den Reiz des Verbotenen aus. Auch  ein weißes Kleid kann sehr anziehend und sexy wirken, jedoch wirkt weiß auch die Gefahr schnell etwas billiger zu wirken. Hier ist also mehr modisches Verständnis und Geschick gefragt. Bei sexy Wäsche für unten drunter ist ebenfalls darauf zu achten, dass es nicht schnell zu altmodisch wirkt.

  1. Neonfarben

Farben die generell polarisieren sind Neonfarben, für viele wirken diese Farben extrem billig und machen alles andere als sexy Wäsche aus. Trotzdem gibt es auch für diese Farben eine große Zahl an Liebhabern und kann deswegen nicht pauschal als unerotisch betrachtet werden. Besonders im Bereich der Bademode erfahren Neonfarben in den letzten 2 Jahren einen großen Aufschwung.

  1. Muster

Muster haben eine ganz besondere Auswirkung auf sexy Wäsche. Ob gestreift, gepunktet jedoch vor allem Tiermuster sind besonders beliebt als sexy Wäsche für unten drunter. Nicht zuletzt weil sie auch mit Wildnis und Gefahr in Verbindung gebracht werden.

sexy Wäsche Affäre gesucht Sex im Freien Sexpannen Fremdgehen App Sex im Hotel Sex mit dem Ex Sexkontakte offene Beziehung einseitig verliebt hübsche Frauen Frauen befriedigen aufregendes Sexleben geile Frau Flirtsprüche Frauen Kontakt

Sexy Wäsche –  Die Entscheidung liegt bei dir

Was auch immer deinem persönlichen Geschmack entsprechen sollte. Achte immer darauf, dass es auch deinem Partner gefällt. Wir können dir die Entscheidung leider nicht ganz abnehmen, aber dafür können wir dir mit einer großen Auswahl an Online Shops dienen in denen du mit Sicherheit auch die richtige sexy Wäsche für dich und deinen Partner findest.

Hier findest du weitere Beiträge zum Thema sexy Unterwäsche:

Erotische Dessous – Worauf Männer wirklich stehen

Dessous – Wie du mit ihnen Schwung ins Schlafzimmer bringst

Sexy Dessous als Überraschung für den Freund oder die Freundin

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.