Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Dein Kopfkino in die Realität umwandeln – So klappt’s

Du träumst davon deinem Traumpartner zu begegnen? Ihr lernt euch auf die schönste Art und Weise kennen und lernt euch letztendlich sogar lieben? Du wünschst dir nichts mehr, als das wahr werden lassen deines Traums. „Doch wie soll das gehen?“, fragst du dich verzweifelt. Denn Tag für Tag musst du erleben, dass dies nicht die Realität ist. Wir verraten dir hier, weshalb uns diese Verwirklichungen manchmal so schwer fallen und was wir gezielt dagegen tun können.

Kopfkino


+ Sommeraktion +

Vom Traum zur Realität

Fast jeder Mensch wünscht sich jemanden an seiner Seite, der einen liebt und zu 100% unterstützt. Wir können somit auf jemanden zählen und wissen, dass wir nie alleine sind. Diesen Traum haben sehr, sehr viele Frauen. Sie wünschen sich ihren Traumpartner und eine glückliche Beziehung. Und das scheint auch gar nicht zu viel verlangt, oder?

Allerdings gehen sie dann nicht die weiteren Schritte, um jemand Potentiellen kennenzulernen. Und das ist natürlich äußerst kontraproduktiv, wenn man bedenkt wie kompliziert es heutzutage sein kann, einen passenden Mann zu finden. Das steigende Angebot, neue bzw. modernere Beziehungsmodelle und Online-Plattformen bieten viele Chancen, allerdings auch eine Menge an Konkurrenz.

Der Wunsch nach Geborgenheit und Liebe ist sicherlich kein außergewöhnlicher. Und das Verwirklichen muss auch keine unangenehme Hürde für Betroffene sein…

Weshalb es uns manchmal so schwer fällt

Dies ist allerdings oftmals der Fall. Häufig fällt es den Frauen super schwer, ihre Träume in die Realität umzuwandeln. Doch wieso ist das so? Unsere Vorstellungskraft ist unendlich. Wir können uns alles Erdenkliche vor Augen vorstellen, was uns gefällt. Hierbei sind keinerlei Grenzen gesetzt.

Zunächst ist zu betonen, dass du auf Grund deines Vorhabens, realistische Träume vorziehen solltest. Denn diese geben deinem Leben Struktur und Halt. Du hast Ziele, die du erreichen willst und kannst dich voll und ganz auf diese fokussieren bzw. konzentrieren.

Sobald du deine ganz persönlichen Träume für dich festgelegt hast, kannst du dir diese einfach mal aufschreiben. Was wünschst du dir am meisten? Priorisiere die Punkte und bringe sie in eine geordnete Reihenfolge. Welchen Traum willst du zuerst erfüllen? Wo siehst du für dich die größten Chancen? Ganz klar ist hierbei auch wieder zu betonen, dass man sich alles erträumen kann, aber bei weitem nicht alles auch in die Realität umsetzen kann. Das sollte dir klar sein. Denn fliegen wirst du sicher nie können.

Einen neuen passenden Job finden, ein Studium mit 40 beginnen oder einen tollen Partner finden, sind jedoch schon realistischere Träume, an denen man gezielt arbeiten kann. Und diese Wünsche solltest du unbedingt selbst in die Hand nehmen. Hast du also für dich geklärt, was du willst, kann es auch schon losgehen.

Kopfkino

Wie soll das bloß klappen…?

Um deine Träume in Realität umzusetzen, musst du dir deine Ziele und Wünsche immer vor Augen führen. Und versuche bloß nicht diese alle gleichzeitig abzuarbeiten. Denn dies ist sicher ganz und gar nicht realistisch. Stattdessen solltest du dich zunächst auf einen gewissen Punkt fokussieren, wie du bereits erfahren hast. Das hilft dir dabei konzentriert sowie fokussiert zu bleiben.

Dir sollte außerdem bewusst sein, dass du dein eigenes Glück und Schicksal in die Hand nehmen musst, um deinen Zielen näher zu kommen. Das bedeutet, dass du von nun an deine Träume wirklich real werden lassen sollst. Du suchst einen Partner? Geh raus und lerne Menschen kennen. Es bringt gar nichts, sich zu Hause einzusperren und darauf zu warten, dass der Traummann jeden Moment vor der Tür steht.

Und es bringt auch überhaupt nichts zu glauben, dass Männer immer die ganze Sache mit dem Kennenlernen und Daten in die Hand nehmen müssen. Das ist nämlich definitiv nicht der Fall. Und genau deswegen musst du dich nun anstrengen und auch mal ab und an über deinen eigenen Schatten springen.

Triff dich mit Männern, sprich sie an, falls du dich das traust und melde dich doch mal bei einer Partnerbörse an, falls das Ganze im realen Leben nicht so gut funktioniert, wie du dir das vorgestellt hattest. Es gibt unzählige Möglichkeiten, um deine tiefsten Wünsche und Träume in Erfüllung gehen zu lassen.

Wie wir nun gesehen haben, ist das Formulieren deiner Ziele von großer Bedeutung. Sobald du weißt, was du willst, musst dir darüber Gedanken machen, wie du diesen näher kommen kannst. Und falls du zunächst nicht allzu gute Erfahrungen mit deinen Versuchen machst, darfst du dich nicht davon unterkriegen lassen. Denn Rückschläge gehören ab und zu einfach mal mit dazu. So oder so wirst du mit dieser Einstellung schon ganz bald deinem Traummann und deiner Traumbeziehung näher kommen.

 

Du hast genug davon von einer Beziehung zu träumen, ohne diesen Wunsch jemals Realität werden zu lassen? Wenn du auch endlich deinen Traummann finden willst, dann frage jetzt ein Coaching bei uns an. Wir helfen gerne dabei, dein Liebesleben nach deinen Wünschen zu gestalten und einen potentiellen Partner zu finden. Damit auch du endlich glücklich bist. Wir freuen uns sehr auf deine Kontaktaufnahme!

Kopfkino wird zur Realität – Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Erfolgreich flirten – So bekommst du endlich deinen Traumpartner!

Du wünschst dir eine lange Liebe und eine Beziehung, die hält

Wunschlos glücklich sein – Wieso gelingt es dir nicht?

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.