Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Speed Dating Studie: Wann Männer unbedingt mal schweigen sollten

Untersuchung zu Speed Dating verwundert: Eine bemerkenswerte Studie aus Standfort enthüllt, was bei Pärchen innerhalb von 4 Minuten zum magischen Funkenflug führt. In der Datingstudie wurden die Teilnehmer aus Männern und Frauen während einem 4-minütigem Speed Date analysiert, um herauszufinden, wann sich Paare einander verbunden fühlen.

Speed Dating Studie: Wann springt der Funke über?

Das 4-Minuten Date gab den Teilnehmern genug Zeit, um eine tiefere Beziehungs-Art einzugehen, die über das Aussehen und die Motivation hinausgeht. Weibliche Teilnehmer berichteten, dass sie diesen Funken weniger häufig gespürt hatten. Was darauf hindeutet, dass Frauen selektiver und unter diesen Umständen leistungsfähiger sind als Männer. Es kam speziell darauf an, nicht welche, sondern wie die Worte in der 4-minütigen Begegnung gesprochen wurden.

Speed Dating in der Wissenschaft

Bedeutung von Sprache beim Speed Dating

Die Sprache war insgesamt sehr wichtig, denn Frauen erzählten von einer Verbindung zu Männern, die anerkennende Sprache nutzen („Das ist toll“ oder „Schön für dich“) und Sympathie zeigen („Das muss hart für dich gewesen sein“). Allerdings sprang auch bei den Frauen der Funke über, wenn sie sich mit Männern unterhielten, die sie unterbrachen nicht um die Konversation in eine andere Richtung zu leiten, sondern um Verständnis und Engagement auszudrücken, wie durch das Beenden eines Satzes oder das Anfügen.

Die besten Speed Dating Tipps Pärchen im Restaurant" class="wp-image-10055"/><figcaption>Wann springt beim Speed Dating der Funke über?
Wann springt beim Speed Dating der Funke über?

Spannend: Die Frau in die Gesprächsführung bringen

Beide Geschlechter funkten, wenn die Konversation hauptsächlich über die Frau geführt wurde. Ein absolutes No-Go waren hingegen eine Masse an Fragen: Frauen fühlen sich unverbunden, wenn sie zu viele Fragen stellen müssen. Sie versuchen so eine langweilige Konversation am Laufen zu halten und Männer stellen Fragen, wenn sie nichts zu sagen haben.


Erfolgreiche Speed Dates gingen also damit einher, dass Frauen im Mittelpunkt stehen und das Gespräch vertiefen und die Männer an der Frau interessiert sind und Verständnis für sie haben. Es deutete sich ebenfalls an, dass ein Gefühl der Verbindung aufkam, wenn der Sprecher Enthusiasmus durch Variation der Stimme ausdrückte, wie durch lauter oder sanfter werden.

Die Forscher sagen, dass je länger es braucht, ob die Individuen sich für ein eindeutiges Votum entscheiden, desto eher haben sie danach ein verbindendes Erlebnis. Was zeigt, dass Kommunikation die Gefühle von jemandem über eine andere Person ändern kann und mit Vorurteilen brechen kann.

Was bedeutet das ganz praktisch fürs Flirten?

Sobald ihr ein Thema gefunden habt und eine Verbindung zwischen euch entsteht, solltest du dabei bleiben. Kommt Sie ans erzählen solltest du auch mal die Klappe halten können. Vertiefe ihr Lieblingsthema statt den Fokus auf dich zu lenken. Im richtigen Moment die Gesprächsführung zu wechseln, das kann kommunikativ subtil passieren, kann eine große Wirkung haben. Sie findet dich hinterher besser, als wenn du ihr einen Kopf an die Backe laberst. Zu dem Männer neigen aus Unsicherheit zu Topic-Hopping. Also höre aufmerksam und gut zu, wenn die Dame dir begeistert von etwas erzählt.

Weitere Studienergebnisse zum Speed Dating

So viel ist klar: Speed-Dating ist zu einer beliebten Methode geworden, um Beziehungen zu initiieren; Allerdings hat sich wenig wissenschaftliche Forschung auf diese Ereignisse konzentriert.

Soziale Homophilie ist die Tendenz von Individuen, andere Menschen zu mögen und mit ihnen in Interaktion zu treten, wenn diese ihnen ähnlich sind. Berichteten Männer über ein höheres Maß an Homophilie und zwischenmenschlicher Anziehung als Frauen. Zu diesem Ergebnis der Publikation, zu finden auf, Reseachgate kam eine Speed Dating Studie aus Texas.

Die Forschung der U.S. amerikanischen Wissenschaftler soll positive und negative Prädiktoren für mögliche Beziehungen untersuchen, indem sie sich auf Entscheidungen konzentriert, sich an zukünftigen Daten zu beteiligen. Diese sind zwischenmenschliche Anziehung, Homophilie und nonverbale Unmittelbarkeit wurden mit dem vorhergesagten Ergebniswert (POV) von Beziehungen während der ersten Begegnungen in Verbindung gebracht. Die Studie untersuchte, wie diese Variablen die Entscheidungen in einem sechsminütigen Speed-Dating-Erlebnis beeinflussten. Die Ergebnisse zeigten, dass zwischenmenschliche Anziehungskraft und nonverbale Unmittelbarkeit den POV signifikant vorhersagen, aber nicht zukünftige Date-Entscheidungen.

Zusammengefasst: Anziehung ist flüchtig und Männer neigen dazu in kleine Gemeinsamkeiten beim Speed Dating mehr hineinzuinterpretieren als Frauen. Eine eindrucksvolle Kommunikation ist auschlaggebend selbst für kurze Begegnungen. Ein Grund mehr an dieser zu Arbeiten. Und auch für die Herren der Schöpfung kann es sinnvoll sein den Damen mal die Führung zu überlassen.

Alternative zu Speed Dating

Eine tolle Alternative zum Speed Dating ist übrigens das Face to Face Dating, dass dir bestimmt viel Spaß macht, wenn du auf der Suche nach neuen Bekanntschaften und der Liebe bist.

Besser beim Speed Dating?

Hast du Probleme beim Flirten und Daten? Dann wende dich an unsere Flirtprofis, die dir in unserem kostenfreien Crashkurs oder Flirtcoaching tolle Tipps und Tricks zeigen, wie du ganz leicht Dates ausmachst und geschickt flirtest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Quellen:

Mcfarland, Daniel & Jurafsky, Dan & Rawlings, Craig. (2013). Making the Connection: Social Bonding in Courtship Situations 1. American Journal of Sociology. 118. 1596-1649. 10.1086/670240.

Houser, Marian & Horan, Sean & Furler, Lisa. (2008). Dating in the fast lane: How communication predicts speed-dating success. Journal of Social and Personal Relationships J SOC PERSON RELAT. 25. 749-768. 10.1177/0265407508093787.

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren