Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Wie gelingt die Kommunikation im Unternehmen richtig?

Was sind die Hauptfaktoren für eine erfolgreiche Firma oder ein gut laufendes Unternehmen? Richtig, eine fließende Kommunikation. Und genau an diesem Punkt scheitert es in vielen Unternehmen. Die Probleme beginnen bereits dort, wo sich die Kollegen nicht richtig zuhören und steigern sich immer weiter:

Die einen missverstehen sich, bei anderen kommen wichtige Nachrichten gar nicht an und irgendwo dazwischen werden plötzlich neue Informationen dazu gedichtet oder verfälscht.


Kein Wunder also, dass bei dieser Kommunikation im Unternehmen einiges bei den Projekten schiefläuft. Dabei kann die Unternehmenskommunikation leicht durch gezielte Mitarbeitergespräche, regelmäßigen Meetings und schriftlichen Informationen über Neuerungen verbessert werden.

Die Alternative zum Online Dating:

Wodurch entstehen Probleme bei der Kommunikation im Unternehmen?

Eine funktionierende Kommunikation im Unternehmen ist das A und O, wenn die Firma auf Dauer erfolgreich sein möchte. Zudem wird dadurch für eine positive Arbeitsatmosphäre gesorgt und die Führungskräfte bekommen schnell mit, an welchen Punkten es noch hapert und können so leicht bei auftretenden Schwierigkeiten eingreifen.

Eine gelungene Kommunikation sorgt dafür, dass die Mitarbeiter ein gewisses „Wir-Gefühl“ entwickeln und bestimmte Werte des Unternehmens auch nach außen spiegeln.

Damit die Kommunikation allerdings so reibungslos klappt, muss man sich erst einmal vor Augen führen, auf welchen Wegen die Kommunikation überhaupt stattfindet:

  • mündlich
  • Gedruckt auf Papier
  • Elektronisch

Die häufigsten Missverständnisse entstehen auf dem mündlichen Weg. Man verhört sich, man vergisst das Gesagte und hat es nirgends schriftlich festgehalten oder das Gegenüber spricht so schnell, dass man sich nicht traut zu fragen, ob die Aussage nochmals wiederholt werden könnte. Deswegen ist es auch so wichtig, dass gerade bei mündlichen Mitteilungen diesen eine gewisse Struktur verliehen wird.

Gerade bei einem Meeting kann es hilfreich sein, wenn kurz an einer Tafel festgehalten wird, welche Punkte nacheinander besprochen werden sollen. So ist bereits eine gewisse Struktur gegeben, an welcher sich alle Beteiligten orientieren können. Dies hilft auch, sich das Gesagte besser merken zu können.

Kommunikation im Unternehmen

Schriftliche Informationen auf Papier gedruckt sind in jedem Unternehmen zahlreich vorhanden. Bekannt sind zum Beispiel die Formulare und Mitteilungen am schwarzen Brett. Doch gerade diese Informationen kommen nicht bei jedem Mitarbeiter an, da das Lesen der Nachrichten am schwarzen Brett freiwillig und nicht verpflichtend ist.

Auch Informationen auf elektronischem Wege gehen gerne mal verloren, obwohl diese schriftlich festgehalten wurden. Weshalb? Dies ist leicht erklärt. Checkt ein Angestellter morgens seinen E-Mail Account, findet er oftmals eine solch hohe Masse an Spam-Mails und an unwichtigen Nachrichten, dass die wirklich wichtigen Mitteilungen schlichtweg einfach untergehen.

Wie kann die Kommunikation im Unternehmen verbessert werden?

Ein Mitarbeitergespräch ist für eine gelungene Kommunikation unverzichtbar. Denn während dieses Gesprächs bekommt der Mitarbeiter Feedback, wird zusätzlich motiviert und es können neue Ziele gesetzt werden. Der Mitarbeiter weiß sozusagen, woran er ist und er weiß ebenfalls, welch Aufgaben er mit Bravour meistert und in welchen Bereichen er sich noch zusätzlich verbessern kann.

Die Unternehmenskommunikation wird ebenfalls erleichtert, wenn man direkt mit der Person spricht, welche von etwas Bestimmten betroffen ist. Je mehr Umwege eine Nachricht erfährt bis sie zum Endempfänger gelangt, desto mehr kann dabei verfälscht werden.

Soll also eine bestimmte Arbeitskollegin eine andere Aufgabe als sonst erledigen, sollte ihr dies einfach direkt mitgeteilt werden, anstelle dies ihrer Kollegin zu sagen und sie zu bitten, ihr dies auszurichten. Das führt nur zu unnötigen Schwierigkeiten.

Kommunikation im Unternehmen

Gerade nach einer Besprechung sollte es auch vollkommen selbstverständlich sein, dass nachgefragt wird, ob es seitens der Anwesenden noch Fragen gibt. Oftmals stellt sich in solchen Momenten heraus, dass nicht jeder seine Aufgabe richtig verstanden hat oder dass noch nicht alle wichtigen Punkte besprochen wurden.

Auch das Intranet kann einen bedeutenden Schritt zur Verbesserung der Kommunikation beitragen. Denn über das Intranet ist es möglich, schnell und effizient alle Mitarbeiter über bestimmte Neuigkeiten zu informieren.

Schriftliche Informationen sind gegenüber mündlichen Informationen übrigens immer zu bevorzugen. Wird z.B. etwas an einem Computer-Programm verändert, ist es wesentlich hilfreicher, kurz auf einem Blatt Papier die wichtigsten Änderungen in Stichpunkten zu notieren, als jedem Mitarbeiter mündlich mitzuteilen, was genau sich nun verändert hat.

Vorsicht vor der Gerüchteküche!

Je schlechter die Kommunikation im Unternehmen von statten geht, desto mehr brodelt die Gerüchteküche. Plötzlich wird etwas gemunkelt von ganz neuen Aufgaben, von Kündigungen oder von der Auflösung ganzer Abteilungen.

Auch wenn es vielleicht um unangenehme Themen geht wie die Kündigung eines Mitarbeiters, die Führungskraft sollte unbedingt direkt das Gespräch mit diesem Mitarbeiter suchen. Werden Probleme und schwierige Themen direkt und ehrlich angesprochen, entstehen erst gar keine Gerüchte, welche das Arbeitsklima vergiften.

Dein Problem ist nicht die allgemeine Kommunikation mit den Kollegen, sondern nur mit einer bestimmten Kollegin? Sie gefällt dir schon seit langem, aber du weißt nicht, wie du dich ihr annähern kannst und du hast auch Angst vor diesem Schritt?

Ein Flirtcoaching für Männer kann dir helfen. In diesem beraten dich unsere Liebesexperten, wie du dich ihr auf der Arbeit annähern kannst, ohne dass du dabei aufdringlich bist. Du erfährst, wie du sie in dich verliebt machen kannst und du sie für dich begeisterst. Denn jeder Mann kann flirten, manche brauchen einfach nur ein wenig Hilfestellung.

Hier findest du weitere Beiträge mit Tipps für dich:

Die besten Tipps zum Arbeitskollegin erobern

Was ist Empathie?

Psychologie einfach erklärt Teil 2: Das Selbstbild

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 3.5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.