Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Schüchternheit kann den Alltag von Betroffenen stark einschränken

Als erstes übernehme Verantwortung für die Art,
wie du die Welt siehst. Dann kriege das Drama aus deinem Kopf



Folge uns jetzt und verpasse keine Folge.


Zudem um deine Schüchternheit wirklich überwinden zu können, musst du 5 weitere Hilfen annehmen. Auch wenn dir das jetzt ziemlich einfach vorkommt, ist es Arbeit diese zu verinnerlichen und umzusetzen. Wir sind aber überzeugt, dass du das schaffen kannst.

1. Nicht jeder Satz, der aus deinem Mund kommt, wird Sinn machen – Akzeptiere das.

Schüchternheit

Ja, jeder sagt mal einen wirren Satz oder der Mund war schneller, als das Gehirn. Aber das heißt noch lange nicht, dass du deshalb vor Scham im Boden versinken musst oder gar nichts mehr sagst. Nein, mache dir lieber klar, dass sowas passieren kann – und nicht nur dir, sondern auch jedem anderen Menschen auf der Welt.

Was ist also, wenn du gerade einen wirren oder verhaspelten Satz ausgesprochen hast? Tu genauso, als wäre es das normalste der Welt und lache beispielsweise und sag: „Huch, das klang jetzt komisch. Was ich sagen wollte: …“ Das wirkt sympathisch und hilft dir, mit Ängsten durch deine Schüchternheit umzugehen.

2. Das Word Nein ist ein wichtiges Nein

Um deine Schüchternheit abzulegen, solltest du mehr mit Menschen reden. Allerdings erstickt kaum ein Wort wie Nein ein Gespräch so schnell. Um also mit deiner Schüchternheit anders umzugehen, sage lieber „Ja, und…“ anstatt „Nein.“ So reißt du Barrieren nieder, die dich und andere von der Kommunikation abhalten. Außerdem baut sich dein Selbstbewusstsein auf, weil du mehr zu Gesprächen beitragen und immer noch deine Meinung vertreten kannst.

3. Die Augen sind das Fenster zu einer guten Konversation

Ja, Augenkontakt ist für schüchterne Menschen schwierig. Aber was hast du zu verlieren? Beginne damit, auch mit fremden Menschen Augenkontakt herzustellen. Auch bei Gesprächen solltest du dich bemühen, deinem Gegenüber in die Augen zu gucken. Dabei musst du keinesfalls starren aber ein gesunder Augenkontakt zeigt beidseitiges Interesse – ein wahrer Selbstbewusstseins-Booster.

Schüchternheit

4. Du hast interessante Gesprächsthemen

Schüchterne Menschen reden oft ungern über sich selbst, weil sie selbst nicht wertschätzen, wie toll sie eigentlich sind. Genau das solltest du ablegen. Rede über dich, deine Erfahrungen, deine Gefühle und deine spannenden Erlebnisse oder Ziele. Deine Gesprächspartner werden dich interessant finden und dir das zeigen. So kannst du schneller deine Schüchternheit hinter dir lassen und Selbstbewusstsein aufbauen.

5. Gehe mit der Angst um, indem du zugibst, dass du sie hast

Jeder Mensch hat Ängste und wenn deine es sind, dass du mit jemandem reden sollst, dann wird man dafür Verständnis haben. Viele extrovertierte Menschen waren in ihrer Kindheit schüchtern und haben diese Schüchternheit im Laufe der Jahre und mit wachsendem Selbstwertgefühl abgelegt.

Genau das kannst du auch tun, indem du sagst, dass du schüchtern bist. Du wirst durch die Verbalisierung in dem Moment merken, dass deine Schüchternheit präsent ist und kannst dich ihr stellen.

Schüchternheit kann man überwinden!

Du siehst also, dass es einige Dinge gibt, die du brauchst um deine Schüchternheit hinter dir zu lassen. Aber das ist kein Problem! Wenn du auch praktische Hilfe möchtest, dann wende dich gerne an unsere Experten. Diese helfen dir in unserem Liebescoaching gerne tatkräftig, egal ob es ums Selbstbewusstsein, Flirten, Daten oder die Liebe geht. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Das könnte dich auch interessieren, wenn du
mehr Selbstsicherheit gewinnen willst!

Kein Selbstwertgefühl – wie bekomme ich mehr Selbstbewusstsein? Die 6 Säulen nach Dr. Branden

Power Poses steigern dein Selbstbewusstsein in nur 2 Minuten – Neue Körpersprache Studie

Du bist introvertiert und möchtest etwas dagegen unternehmen?

Frauen ansprechen auf lustige Art: 22 Spielerische Frames

Freundin finden – so findest du die perfekte Freundin für dich


 

Das sagen die Flirtseminar-Teilnehmer

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 4 Durchschnitt: 4.5]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.