Affäre mit verheirateten Mann – Was tun, wenn man sich in der Zwickmühle befindet?

Was, wenn er schon vergeben ist?

Obwohl es keine Frau jemals geplant hat, kennen viele Frauen die Ausgangssituation: Affäre mit verheirateten Mann.

Nie ist es geplant, und doch geschieht es immer wieder: Auf einmal befindet man sich in einer Affäre mit einem Mann, der zuhause Kind und Frau hat. Doch wie kommt es überhaupt dazu? Hat die Geliebte Schuld am Zerbrechen der Ehe? Wie mit den Schuldgefühlen umgehen? Und was, wenn sich die Geliebte selbst verliebt, kann sie sich Hoffnungen auf eine Scheidung machen?

Wo du deinen Traumtypen kennenlernst:

Affäre mit verheirateten Mann – Er trägt die Verantwortung für seine Ehe

Viele Frauen lassen sich gar nicht bewusst auf eine solche Affäre ein. Für sie selbst stellt es ein Tabu dar, da sie sich nicht wünschen würden, an der Stelle der Ehefrau auf diese Weise behandelt zu werden. Der Knackpunkt besteht jedoch darin, dass die verheirateten Männer dies sehr genau wissen.

Aus diesem Grund wird beim Weggehen auch gerne der Ehering abgenommen, die Frau zuhause wird ganz zufällig bei Gesprächen nicht erwähnt. Viele Frauen erfahren erst dann etwas von der Familie, wenn er auf einmal auf seinem Handy angerufen wird und er mit „Hallo Schatz“ drangeht.

Gerade diese Situation überfordert oftmals die junge Frau, die ihn ihm doch einen sehr attraktiven Mann mit Zukunftspotential gesehen hat. Oft entstehen an dieser Stelle auch Schuldgefühle gegenüber der anderen Frau, die nicht einmal bekannt ist.

Dabei trägt die Schuld in erster Linie der Ehemann! Weiß die Geliebte nichts von seiner Familie, kann ihr nur schlecht ein Vorwurf gemacht werden, dass sie sich auf einen verheirateten Mann eingelassen hat. Doch selbst wenn sie davon wusste, in diesem Fall mag sie kein Unschuldslamm sein, doch es sollte wohl klar sein, dass er derjenige ist, der sich in der Position befindet, zu anderen Frauen „Nein“ sagen zu müssen.

Gehen die Flirtversuche jedoch von ihm aus (oder er lässt sich auf ihre ein), so geschieht dies nur, weil ihm etwas in der Ehe fehlt. Die Affäre mag sozusagen die Spitze auf dem Eisberg darstellen oder der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt, doch schon vorher müssen zahlreiche Probleme existiert haben.

Denn wer eine wirklich glückliche Partnerschaft führt und seinen Partner von ganzem Herzen liebt, der hat keinerlei Interesse daran, diesen Menschen zu betrügen und zu verletzen.

Affäre mit verheirateten Mann was hilft gegen Liebeskummer wie kann ich ihn vergessen Neid liebt sie mich noch Ex Freundin zurück Beziehung retten keine Gefühle mehr typisch Mann einsam trotz Beziehung

Affäre mit verheirateten Mann – Sollte die Geliebte die Affäre abbrechen?

Hierbei handelt es sich um eine schwierige Frage, die nicht mit einem Satz zu beantworten ist. Generell gilt, dass niemand sich so verhalten sollte, wie er selbst ebenfalls nicht behandelt werden möchte.

Es ist anzunehmen, dass keine Frau sich wünscht, dass ihr Ehemann mit einer Frau fremdgeht, und diese Frau von der Partnerschaft und den eventuellen Kindern wusste.

Doch fairerweise muss an dieser Stelle ebenfalls nochmals gesagt werden, dass er derjenige ist, der fremdgeht, nicht die Frau.

Ehrlicherweise wissen wir meist jedoch in so ziemlich jeder Situation recht genau, wie wir handeln sollten. Das bemerken wir an unserem schlechten Gewissen, welches sich immer wieder meldet, sobald wir ihn sehen und an dem Gesicht seiner Frau, die uns nachts manchmal in den Träumen begegnet und uns unsanft aus dem Schlaf reißt.

Der Ehefrau gegenüber ist es nur fair, wenn die Geliebte beschließt, sich mit ihm nicht mehr zu treffen. Fraglich ist jedoch, ob dadurch die Ehe zu retten ist. Stattdessen kann angenommen werden, dass er keinen Lerneffekt hat und sich wahrscheinlich einfach die nächste heimliche Schattenfrau sucht.

Was raten wir also? Wie du selbst bereits festgestellt hast, belastet dich diese Situation. Für dich ist es also das Beste, wenn du ihn nicht mehr siehst, und du dadurch in Gedanken wieder frei von ihm wirst. Vielleicht möchtest du aber auch nicht auf die Treffen mit ihm verzichten, weil du bereits Gefühle aufgebaut hast?

Affäre mit verheirateten Mann: Er hat mir versprochen, sich scheiden zu lassen!

Geht es um die Liebe, lassen wir Menschen uns viel zu lange hinhalten und werden auch gerne zum Spielball des anderen. Geht es um eine Affäre, stellt sich dies noch extremer dar. Ja, es gibt sie, die Männer, die Ehefrau und Kinder verlassen haben, um sich mit der Geliebten ein neues Leben aufzubauen. Sie sind jedoch eine absolute Seltenheit!

Im Regelfall halten sie ihre Geliebte über Monate, wenn nicht sogar Jahre hin. Sobald die Affäre ihm droht, ihn zu verlassen und das alles nicht mehr mitzumachen, lenkt er ein und erklärt, dass er sich ja scheiden lassen möchte, er allerdings noch einige Wochen warten möchte, da jetzt nicht der richtige Zeitpunkt sei, um seine Frau von der Trennung in Kenntnis zu setzen.

Die Geliebte ist besänftigt, und er kann sein Leben auf diese Weise weiterführen, wie er es nun gewohnt ist.

Warum sollte er sich auch scheiden lassen? So, wie die Situation momentan ist, bietet sie ihm nur Vorteile: Zuhause hat er seine feste Wohnung, es wird frisch gekocht, geputzt, seine Frau regelt seinen Alltag und hütet die Kinder. Und am Abend bekommt er bei der Geliebten den Sex, den er braucht.

Eine Scheidung hätte nur unangenehme Konsequenzen für ihn. Streit um das Sorgerecht, Ärger mit dem gemeinsamen Haus, Stress wegen des Unterhalts für Kinder und Frau. Und er wäre auf einmal alleine. Ausziehen, sich mit einer kleineren Wohnung zufrieden geben müssen, den Haushalt alleine schmeißen, sich selbst kochen, all dies sind Nachteile, auf die er (verständlicherweise) keine Lust hat.

Affäre mit verheirateten Mann interessante Themen verliebt in den besten Freund platonische Liebe Freundschaftszone was kann man machen keine Freunde

Wir selbst wissen, dass wenn man wirklich verliebt ist und alles für diese eine Person unternehmen würde, man sich an jeden Strohhalm klammert, der einem Hoffnung gibt. Und wir wissen auch, dass der Satz „Ich lasse mich scheiden“ uns immer wieder hoffen lässt, obwohl wir im Grunde wissen, dass wir auf ewig nur die zweite Frau sind, jedoch niemals an erster Stelle stehen werden.

Bedenke bitte auch eines: Du liebst ihn mit Leib und Seele, aber du hast nie den Alltag mit ihm erlebt. Ihr seht euch immer nur für wenige Stunden einmal in der Woche. In dieser Zeit herrscht natürlich eine heile Welt.

Doch würdest du auf einmal jeden Tag mit ihm gemeinsam verbringen, würdest du ihn plötzlich auch von einer ganz anderen Seite kennenlernen. Wusstest du, dass er absolut cholerisch wird, wenn etwas nicht so läuft, wie er es sich vorstellt? Oder dass er extrem unzuverlässig ist und seine Versprechen niemals einhält?

Die Chance, dass ihr wirklich gemeinsam glücklich werdet, ist verschwindend gering. Denn nicht nur wird er seine Frau wahrscheinlich niemals verlassen, auch ist es gut möglich, dass er ein ganz anderer Mensch ist, als du es momentan noch denkst.

Affäre mit verheiraten Mann: Was soll ich jetzt machen?

Schütze dich selbst! Frage dich viel häufiger, was es jetzt ist, was dich wirklich glücklich macht! Und vergiss hierbei die Antwort, dass er derjenige wäre, der dein Leben erfüllen würde. Stattdessen wird es an der Zeit, dass du dich von deinem psychischen Ballast befreist! Schieß den Typen in den Wind, der dir immer nur hohle Versprechungen macht, der allerdings niemals eine gemeinsame Zukunft mit dir anstrebt.

Gestalte stattdessen dein Leben so, dass du auch ohne ihn glücklich wirst (und das klappt mit dem schlechten Gewissen, dass du zurzeit immer hast, sowieso nicht). Beende diese Affäre, um dich von ihm loszulösen und dich wieder auf andere Männer einlassen zu können, mit denen du wirklich glücklich werden kannst! Denn es gibt sie: Single Männer, die ebenfalls noch auf der Suche sind.

Du hast das Gefühl, dass du niemals den Richtigen finden wirst? Und du befürchtest, dass du auf ewig alleine bleiben wirst? Ändere etwas an deiner Situation, buche jetzt ein Flirtcoaching für Frauen und unsere Flirttrainer zeigen dir, wie du Männer im Alltag auf dich aufmerksam machen kannst und was du tun musst, damit sie dich ansprechen. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Affäre mit verheirateten Mann – Hier gibts noch mehr zu diesem Thema:

Vergebene Liebesmüh: Er ist bereits verheiratet, doch ich liebe ihn!

Ich bin verliebt in einen verheirateten Mann – Was soll ich tun?

Betrug in der Beziehung – Was geht in den Menschen vor, die fremdgehen?

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 33 Durchschnitt: 3.6]

2 Gedanken zu „Affäre mit verheirateten Mann – Was tun, wenn man sich in der Zwickmühle befindet?“

  1. Ich habe eine Affäre mit einem verheirtateten Mann. Jai ch weiss, das ist verwärflich. Aber ich finde ihr mahct es euch sehr leicht, nur dem Mann dafür die Schuld zu geben. Ich habe ihn durch den Verein kennen gelehrnt. Als ich seine Frau das erste mal sah, dachte ich: okei, er hat offenbar eine Schwester. Denn das verhalten der beiden war eher geschwisterlich, als Ehelich. Meine Eltern, die sich seit 40 Jahren kennen und seit 35 Jahren verheiratet sind, verhalten sich sehr anders als meine Affäre und seine Frau. Ich weiss, dass sie kaum noch miteinander reden, von Sex ganz zu schweigen. Dennoch weiss ich, dass ich immer die zweite Wahl bin. Ich werde nie eine zukunft haben mir ihm. Er wird sie nie verlassen. Das zu wissen und zu akzeptieren tut weh. Aber loslassen ist bei weitem nicht so einfach wie ihr es hier schrwêibt. Es braucht kraft. Sehr viel Kraft. Den Gefühle lassen sich nicht einfach so ausschalten. Wegdenken. Ignorieren. Sie tauchen immer wieder auf und reisen einem den Boden unter den Füssen weg. Stürzen einem in ein Loch. Es fliessen tränen, die man nicht mehr zählen kann. Wenn auch nur jemand diesen KOmmentar liesst. Bitte lasst die Finger von jenen Männern, wenn ihr nicht ein emotionles frack sein wollt. zieht die notbremse, bevor es zu späht ist. Um so länger das ganze geht, um so mehr werdet ihr leiden. und es lohnt dich nicht. denn ihr werdet jeden Mann mit ihm vergleichen, und immer einen grund finden, wieso er nicht gut. Ihr kommt nicht so einfch los. und wenn alles auffliegt, so seid ihr die grösste sch*****, und werdet verachtet…auch wenn ihr, kaum etwas dafür könnt….

    Antworten
  2. Ich bin in derselben Lage. Es ist nicht so einfach, auch seine Frau ist eigentlich nur auf ihren Status und den Schein aus. Alles andere ist ihr egal, sie fragt nichts nach und will auch nichts wissen. Hauptsache es läuft die Routine, Geld kommt ins Haus und alle Arbeiten werden erledigt. Er wird sie wohl auch nicht verlassen, denn bequem ist es ja so allemal.Sein Sohn ist ihm das wichtigste und der heiratet dieses Jahr. Auch verstehe ich mich gut mit ihm (natürlich weiß er nichts), was meinem Freund sehr wichtig ist. Die Frage ist, ob ich ihn überhaupt „komplett“würde haben wollen. Klar sind oft Tage bzw. Abende an denen ich es mir anders wünschen würde und ich sege auch, wie schwer es ihm fällt wenn er gehen muß. Schwierige Sache, wir waren davor schon 3Jahre sehr gut befreundet nur platonisch. Als mein Mann plötzlich verstorben ist hat er sich sehr um mich gekümmert und irgendwann hat sich unsere Beziehung dann zu mehr entwickelt. Wie das weiter geht weiß ich auch nicht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar