Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Wie stehst du zum Thema Affäre?

Was macht den Reiz einer Affäre aus? Und warum lassen sich selbst Menschen aus scheinbar glücklichen Beziehungen auf Affären ein?

Befinden wir uns schon seit mehreren Jahren in einer festen Beziehung und lassen diese vor sich hin plätschern, fehlt uns oft etwas, ohne dass wir es bemerken. Sexueller Kontakt zum Partner oder zur Partnerin wird weniger, auch gemeinsame Ausflüge sind dem Alltag gewichen.


Während viele Menschen zu Beginn einer Beziehung Feuer und Flamme sind und sich nichts Schöneres vorstellen können, als gemeinsam Zeit zu verbringen, lässt dieses Gefühl oftmals in einer langen Partnerschaft nach.

Viele Paare erkennen dieses Problem und beginnen, daran zu arbeiten. Genauso viele verschließen jedoch ihre Augen vor ihrem Wunsch nach mehr Sexualität und Anerkennung. Ihnen wird dieser Mangel erst bewusst, wenn es bereits zu spät ist und sie mit einer fremden Person eine Affäre haben.

Weshalb lassen sich Menschen auf eine Affäre ein?

Meist ist es ein kurzer Augenblick welcher dazu führt, dass Menschen fremdgehen. Er ist mit seinen Freunden in der Mittagspause etwas essen und am Tisch nebenan sitzt diese hübsche Blondine, welcher er noch recht wenig Aufmerksamkeit schenkt. Doch sie blickt ihn immer wieder an und er spürt, dass sie Interesse hat.

Oder sie geht mit ihren Freundinnen shoppen und als sie an der S-Bahn Station wartet, wird sie plötzlich von einem Mann angesprochen, welcher nach dem richtigen Zug fragt. Er wirft ihr ein paar aussagekräftige Blicke zu und sie fühlt sich das erste Mal seit langem wieder attraktiv.

Doch nicht immer liegen die Gründe für eine Affäre in der mangelnden Aufmerksamkeit des Partners, welche sich anschließend die Menschen außerhalb ihrer Beziehung suchen. Oft ist es auch die Sehnsucht nach etwas Neuem, etwas Fremden, dass die Menschen antreibt.

Sex mit einer beinahe unbekannten Person ist wesentlich aufregender als der Geschlechtsverkehr mit dem Partner, welcher immer gleich abläuft. Diese wenigen Stunden mit der oder dem Fremden sind wie eine kleine Auszeit vom Alltag. Es wird kein Gedanke an die Arbeit, den Partner oder vielleicht auch die Familie „verschwendet“.

Affäre

Eine Affäre bedeutet nicht automatisch, dass die Person fremdgeht

Viele Menschen verbinden mit dem Wort Affäre direkt einen Fremdgeher. Dabei kann man auch eine Affäre haben, ohne sich selber dabei in einer Beziehung zu befinden. Die Gründe hierfür sind zahlreich. Viele Personen, deren Trennung noch frisch ist, haben die bösen Szenen aus der Beziehung noch allzu deutlich im Kopf.

Dass ihnen da die Lust auf eine neue Partnerschaft vergeht ist kein Wunder. Dennoch wollen viele nicht auf guten Sex verzichten, schließlich handelt es sich hierbei um ein völlig normales Bedürfnis des Menschen.

Und gerade der Sex ist bei einer festen Affäre oftmals besser als bei einem One Night Stand. Während man sich bei einem One Night Stand nicht kennt und man auch über die Vorlieben des anderen nicht Bescheid weiß, kennen die Beteiligten einer Affäre sich schon sehr gut und wissen genau was sie machen müssen, damit beide Spaß im Bett haben.

Eine Affäre scheint somit lockeren Spaß ohne Verpflichtungen zu versprechen. Nicht immer ist dem allerdings so. Spätestens, wenn Gefühle im Spiel sind, verliert die Affäre ihre unkomplizierte und spontane Seite.

Verliebt in die Affäre: Wie geht es weiter?

Auch wenn zu Beginn der Affäre im beidseitigen Einverständnis festgehalten wurde, dass beide sich nichts Ernstes wünschen, kann sich dies ändern. Sex führt im menschlichen Körper zur Ausschüttung einer großen Anzahl an Hormonen.

Daher sollten sich Menschen, welche einen One Night Stand oder eine Affäre haben immer vor Augen halten, dass es trotz fester Absprachen immer und jederzeit passieren kann, dass man sich selber oder der Bettpartner verliebt. Wie damit umgegangen wird, kommt natürlich auf die jeweilige Situation an.

Am schwierigsten gestaltet sich die Situation, wenn du Gefühle entwickelt hast, obwohl du dich in einer festen Beziehung befindest. Ist diese Situation bei dir eingetreten solltest du dich in Ruhe hinsetzen und dir überlegen, ob du deine Partnerschaft noch weiterhin führen möchtest.

Führe dir vor Augen, was dir in deiner Partnerschaft gefehlt hat und worin die Auslöser für dich lagen, eine Affäre zu beginnen. Denn erst wenn du dir darüber bewusst geworden bist, was dich dazu getrieben hat dir bei einer anderen Person Bestätigung und sexuellen Spaß zu suchen, weißt du, woran du in Zukunft an deiner Partnerschaft arbeiten musst, wenn du diese denn weiterhin fortführen möchtest.

Ob du deiner Partnerin oder deinem Partner die Affäre beichten möchtest, steht leider wiederum auf einem anderen Blatt geschrieben. Du musst damit rechnen, dass dein Partner dir dies nicht verzeihen kann und die Beziehung beenden möchte. Vielleicht hast du allerdings auch Glück und deine Affäre rüttelt euch beide wach und ihr werdet euch bewusst, dass ihr gemeinsam an eurer Beziehung arbeiten wollt.

Bist du jedoch Single und hast dich in deine Affäre verliebt, solltest du dir überlegen, ob du es deiner Affäre sagen möchtest oder ob du die Affäre weiterhin fortführen möchtest, ohne etwas über deine Gefühle zu verraten. Auch hier gibt es nicht die eine richtige Lösung.

Machst du ihm oder ihr ein Liebesgeständnis kann der Fall eintreten, dass dein Gegenüber genauso fühlt und froh ist, dass du den ersten Schritt gewagt hast. Dafür gibt es jedoch leider keine Garantie. Du musst damit rechnen, dass unter Umständen er oder sie dir erklärt, dass sich auf ihrer Seite nichts entwickelt hat und sie die Affäre beendet, aus Rücksicht auf deine Gefühle.

Dennoch bist du besser damit beraten über dein Herzklopfen zu sprechen als nichts zu sagen und weiterhin deine Affäre fortzuführen. Denn so läufst du Gefahr, dass du mit jedem Treffen hoffst, dass sich dein Gegenüber irgendwann in dich verliebt, er oder sie dir jedoch irgendwann erklärt, dass er nun eine feste Partnerin habe und daher die Affäre beendet.

Deine letzte Affäre hat dir das Herz gebrochen, da du wirklich in sie verliebt gewesen bist. Nun sind einige Monate vergangen und du möchtest dich wieder auf die Suche nach einer interessanten Frau machen, aber irgendwie klappt es überhaupt nicht.

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, ein Flirtcoaching für Männer zu buchen? In diesem zeigen dir unsere Flirttrainer, wie du Frauen im Alltag auf der Straße ansprechen kannst, wie du sie erfolgreich nach ihrer Handynummer fragst und was du machen musst, damit spielend leicht ein Flirt entsteht.

Hier findest du noch weitere Beiträge über den Umgang mit einer Affäre:

Der Umgang mit einem Seitensprung

Wie du die eigene Affäre beenden kannst

Soll ich den Seitensprung verzeihen?

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 7 Durchschnitt: 4.6]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.