Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Es war wie ein Schlag ins Gesicht als er zugegeben hat, dass er fremdgegangen ist.

Du hast getobt, ihn angeschrien und deiner Wut freien Lauf gelassen. Aber wie geht es jetzt mit eurer Beziehung weiter? Ihr seid schon mehrere Jahre zusammen, teilt euch sogar die Wohnung. Ist es richtig, alles hinzuwerfen und sich zu trennen?

Oder hat der Partner noch eine neue Chance verdient? Solltest du ihm den Seitensprung verzeihen? Deine Freundinnen sagen dir immer wieder, ein Mann, der einmal fremdgegangen ist, wird auch in Zukunft wieder fremdgehen. Haben sie Recht? Kannst du dich nur selber schützen, indem du Schluss machst? Oder solltest du lieber noch in die Beziehung investieren?


Aus welchen Gründen ist er fremdgegangen?

Natürlich kann die Frage, ob man sich trennen sollte oder an der Beziehung arbeiten sollte, nicht generell beantwortet werden. Um eine Antwort zu finden kann es jedoch hilfreich sein, die Umstände abzuklären.

Aus welchem Grund ist er fremdgegangen? Hatte er einen schwachen Moment, weil ihr euch gestritten habt und er hat sich einfach nur nach Aufmerksamkeit gesehnt? Oder war es die Kollegin, welche schon lange um ihn gebuhlt hat und irgendwann ist er ihren Reizen erlegen?

Oder hat er keine Gefühle mehr für dich und hatte deswegen den Wunsch, mit einer fremden Frau zu schlafen? Des Weiteren solltest du auch klären, ob es sich um eine einmalige Sache gehandelt hat, oder ob er vielleicht sogar eine Affäre mit dieser Frau hat. Handelt es sich um eine Affäre, wird die Situation bedeutend schwieriger.


+ Unbedingt anschauen +

Weiter zum Crashkurs

Was liegt ihm an dieser fremden Frau? Ist es nur der Sex oder sind vielleicht sogar von seiner Seite aus Gefühle im Spiel? Oder ist er dir schon öfters fremdgegangen und beteuert dir jedes Mal danach, dass dies nie wieder geschehen wird?

Hat er bereits für die andere Frau Gefühle entwickelt, kann es besser sein sich zu trennen. Dadurch ziehst du einen Schlussstrich unter die Geschichte und du wirst nicht weiterhin verletzt. Auch wenn er ein Gewohnheitstäter ist und er dich schon öfters in der Vergangenheit betrogen hat, solltest du seinen Beteuerungen keinen Glauben mehr schenken. Ihm scheint nicht viel an der Treue in einer Beziehung zu liegen.

Seitensprung verzeihen

Sich selber Fehler eingestehen

Es nützt nichts, nur ihm die Schuld zuzuschieben. Sicher, er ist derjenige, der den Seitensprung begangen hat. Doch dies geschieht nicht ohne Grund. Im Idealfall habt ihr bereits über seine Gründe gesprochen, welche ihn dazu verleitet haben.

Nun bist allerdings du an der Reihe, ebenfalls Fehler zuzugeben. Vielleicht hast du unterbewusst gemerkt, dass du ihm nicht genügend Anerkennung gibst und es war dir irgendwie klar, dass dies irgendwann zu Problemen führen kann. Oder du hast nur noch selten mit ihm geschlafen, weil du dich in deinem Körper nicht mehr wohlgefühlt hast.

Was es auch war, zu erkennen, worin die eigenen Fehler bestanden ist elementar, wenn ihr eure Beziehung weiter führen wollt. Natürlich bedeutet das nicht, dass du dir die Schuld daran geben sollst, dass er dich betrogen hat. Dies bedeutet lediglich das eigene Verhalten zu überdenken um Verhaltensweisen zu finden, welche den Seitensprung vielleicht begünstigt haben.

Kannst du emotional den Seitensprung verzeihen?

Auch deine eigene Einstellung ist entscheidend, bist du überhaupt in der Lage den Seitensprung zu verzeihen? Vielleicht habt ihr euch bereits entschieden, dass ihr die Partnerschaft weiterhin führen wollt.

Du merkst jedoch, dass du ihm nicht mehr normal begegnen kannst. Sobald er außer Haus geht misstraust du ihm. Erzählt er dir, was er an diesem Tag in der Mittagspause gemacht hat, glaubst du ihm nicht. Schlimmer noch. Du hast solche Angst nochmals betrogen zu werden, dass du beginnst, ihm hinterher zu spionieren. Stellst du solches Verhalten an dir fest ist es ebenfalls besser, sich zu trennen.

Er hat dein Vertrauen grundlegend missbraucht, daher fällt es dir jetzt schwer, ihm wieder Glauben zu schenken. Eine Beziehung kann jedoch nur funktionieren, wenn auch genügend Vertrauen vorhanden ist. Nicht immer kann dieses wieder aufgebaut werden.

Nicht immer übrigens müssen seine Erklärungen, weshalb er fremdgegangen ist, logisch nachvollziehbar sein. Beteuert er dir nach dem Seitensprung, wie sehr er dich liebt, solltest du auf dein Inneres hören. Schenkst du seinen Worten Glauben?Seitensprung verzeihen

Eine Affäre muss nicht zwangsläufig zum Beziehungsaus führen

In vielen Partnerschaften tritt nach einiger Zeit Gewohnheit ein. Man schläft seltener miteinander, es wird weniger unternommen und die Tage beginnen, immer nach demselben Schema abzulaufen. Dies kann zu Frust führen. Während die einen diese Warnsignale früher erkennen, merken andere sie erst, wenn es bereits zu spät ist und sie schon fremdgegangen sind.

Sind jedoch beide bereit, aneinander zu arbeiten und der Betrogene erklärt, dass er den Seitensprung verzeihen kann, so kann ein Neuanfang gestartet werden. Zum Scheitern verurteilt ist die Beziehung dann, wenn auch nach dem Seitensprung alles genauso abläuft wie vorher. Stattdessen sollte man sich angewöhnen, verstärkt über die eigenen Gefühle und Wünsche zu sprechen. Weshalb hat einen das Verhalten des anderen verletzt? Was wünscht man sich in Zukunft von seinem Partner? Und vor allem: Woran sollte man an sich selber arbeiten?

Möchtet ihr es nochmals miteinander versuchen benötigt es vor allem Eines: Zeit. Setz dich nicht unter Druck und lass dich auch von deinem Partner nicht unter Druck setzen. Einen Seitensprung verzeihen ist kein Klacks und Vertrauen bildet sich nicht einfach so über Nacht. Stellst du fest, dass du auch noch nach Monaten innerlich zusammen zuckst wenn sein Handy vibriert, solltest du den Neuanfang nochmals überdenken.

Auch du wurdest betrogen und weißt nicht, ob du ihm den Seitensprung verzeihen kannst? Du weißt generell nicht, wie es jetzt weitergehen soll? In einem Flirtcoaching für Frauen helfen dir unsere Flirtexperten. Gemeinsam besprecht ihr deine Situation und geht Schritt für Schritt durch, wie du dich jetzt verhalten solltest und was du machen kannst, damit du in deiner Beziehung wieder glücklich wirst.

Hier findest du Tipps, wie du die Trennung überstehen kannst:

Zweifel nach der Trennung: Woher sie kommen und was du dagegen tun kannst

Dein Facebook Beziehungsstatus nach einer Trennung

16 Schritte zum Trennung verarbeiten und Trennung überstehen

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 4 Durchschnitt: 3.8]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert