Wie du die eigene Affäre beenden kannst

Du willst deine Affäre beenden, aber weißt nicht wie?

Vor allem wenn die Beziehung schon seit Monaten oder Jahren nicht mehr wirklich läuft, neigen viele Vergebene dazu, ihre Prinzipien über Bord zu werfen und sich mit jemand anderem einzulassen.

Oftmals ist die Anfangszeit mit der Affäre sogar noch recht schön. Es ist aufregend, wenn man sich heimlich trifft, der Sex ist wunderbar weil er noch nicht zur Gewohnheit geworden ist und es macht Spaß, dass man dennoch keine Verpflichtungen gegenüber der Affäre hat. Doch je länger die Affäre bereits andauert, desto mehr Komplikationen treten mit der Zeit auf.

Wann sollte man die eigene Affäre beenden?

Beim ersten One Night Stand denkt die Person meistens gar nicht darüber nach, dass sie dadurch die feste Partnerin oder den festen Partner verletzt. Bei vielen Menschen bleibt es auch bei diesem einen Mal. Sie kommen mit dem schlechten Gewissen kaum klar und haben für sich festgestellt, dass sie lieber an der Beziehung mit der Partnerin arbeiten möchten.

Bei anderen wiederum entwickelt sich aus einem One Night Stand eine Affäre. Doch auch wenn diese über Monate andauert, sind nur die wenigsten bereit, für die Affäre die eigene Partnerschaft aufzugeben. Vor allem wenn auch noch Kinder im Spiel sind, wollen die meisten ihre Beziehung nicht beenden. Aber auf die Affäre verzichten? Das steht ihnen auch nicht im Sinn.

Dauerhaft wird dies allerdings nicht gut gehen. Anfangs das längere Meeting, später der Besuch bei deinen Eltern, na gut, das nimmt sie dir vielleicht noch ab. Doch dir muss klar sein, dass du dadurch deine Partnerschaft riskierst. Gehe daher in dich und frage dich, ob es dir das wert ist. Nein? Dann ist jetzt für dich der Zeitpunkt gekommen, an welchen du deine Affäre beenden solltest.

Auch falls sich bei einem von euch beiden Gefühle entwickelt haben, ist dies sehr problematisch, wenn du weiterhin an deiner Beziehung festhalten möchtest. Was geschieht, wenn sie plötzlich von dir einfordert, dass du deine Frau oder feste Freundin für sie verlassen sollst? Oder wenn du selber merkst, dass dich die Affäre psychisch belastet?

Obwohl sich viele Menschen heimlich eine Affäre wünschen, wird über dieses Thema nicht offen gesprochen. Fühlst du dich mit deiner Affäre nicht mehr wohl solltest du dir daher vornehmlich alleine Gedanken machen. Sicher, du kannst dich auch deinem engsten Freund anvertrauen. Doch je mehr Menschen Bescheid wissen desto größer wird die Gefahr, dass irgendwann deine feste Freundin davon erfahren wird.

Affäre beenden

Wie kann ich meine Affäre beenden?

Eine Affäre beenden mag zwar sehr leicht klingen, dennoch ist es für beide Beteiligte oftmals das genaue Gegenteil. Je länger eine Affäre andauert, desto mehr nimmt sie die Formen einer Beziehung an.

Mach dir zunächst Gedanken! Weshalb möchtest du überhaupt die Affäre beenden? Schließlich musst du dies während des Gesprächs auch irgendwie begründen können. Als nächstes solltest du dir klar darüber werden, wie du eure Affäre beenden willst. Habt ihr euch nur zwei oder drei Mal gesehen? Dann reicht es vielleicht, wenn du sie einfach kurz anrufst und du erklärst, dass du die Sache zwischen euch beendest.

Schwieriger wird es, wenn ihr euch schon lange kennt oder es sich vielleicht sogar um eine Freundin aus eurem Freundeskreis handelt. Ein persönliches Gespräch ist in diesem Fall angebracht, auch wenn es unangenehm ist. Auch bei der Arbeitskollegin solltest du das persönliche Gespräch suchen. Schließlich werdet ihr euch noch häufiger begegnen.

Als Treffpunkt solltet ihr einen neutralen Ort wählen. Das bedeutet, weder dein Schlafzimmer noch ihr Sofa im Wohnzimmer! Trefft euch an einem öffentlichen Platz, einem Park vielleicht, an welchen ihr keine gemeinsamen Erinnerungen habt. So ist es unwahrscheinlicher, dass euer Gespräch in einer Szene endet. Das Gespräch selber solltest du eher kurz halten. Je länger es andauert, desto schmerzhafter wird es. Und zwar für beide von euch.

Was, wenn sie weiterhin den Kontakt sucht?

Ihr habt ein klärendes Gespräch geführt und du hast sie darüber informiert, dass du dich nicht mehr mit ihr treffen wirst. Im besten Fall akzeptiert sie dies und die Sache ist gegessen. Gehe allerdings davon aus, dass die Sache nicht so leicht ablaufen wird. Es kann dir durchaus passieren, dass sie dir noch zahlreiche SMS schreiben wird und häufiger versuchen wird, dich anzurufen.

Jetzt ist es ganz wichtig, dass du dich nicht zu einem erneuten Treffen verleiten lässt! Denn auch wenn ihr euch vornehmt, nur miteinander zu sprechen, ist die Gefahr groß, dass ihr wieder im Bett landet.

Empfehlenswert ist es stattdessen, dass du auf ihre Anrufe und Nachrichten nicht eingehst. Lösche sie bei Facebook. Übrigens: Vielleicht solltest du in dieser Zeit dein Smartphone komplett auf lautlos schalten. Deine feste Freundin wird sich irgendwann wundern, wer dich die gesamte Zeit anruft und deine Affäre fliegt somit doch noch auf.

Affäre beenden

Wie geht es jetzt weiter?

Viele stellen sich danach die Frage, ob sie es ihrer Partnerin beichten sollen. Diese Entscheidung liegt natürlich bei dir. Allerdings solltest du damit rechnen, dass deine Partnerin die Beziehung mit dir beendet, auch wenn du dich mit deiner Affäre nicht mehr triffst. Viele Menschen sind auch der Meinung, dass das eigene schlechte Gewissen schon Strafe genug sei. Am Ende kann dir niemand diese Entscheidung abnehmen.

Vielleicht fühlst du dich jetzt auch gar nicht so gut, wie du es dir erhofft hattest. Du spürst, dass du deine Affäre vermisst und du zweifelst daran, dass dies die richtige Entscheidung gewesen ist. Das ist normal. Es ist in Ordnung zu trauern, schließlich hast du zu der anderen Frau ebenfalls eine Art Beziehung gehabt. Wichtig ist, dass du dir Zeit gibst und du dich nicht wieder auf deine Affäre einlässt. Schließlich gab es gute Gründe, weshalb du diese beendet hast, nicht wahr?

Zudem hilft es, positiv in die Zukunft zu blicken. Du hast aus deiner Affäre gelernt. Dir ist jetzt bewusst geworden, dass eine Affäre die Beziehung zerstören kann, dass dies deine Partnerin verletzt und dass du ein schlechtes Gewissen hast. Jeder Mensch begeht Fehler. Wichtig ist es allerdings, aus diesen auch zu lernen.

Du hast deine Affäre ebenfalls beendet, dennoch ist deine Beziehung daran zerbrochen? In einem Flirtcoaching für Männer helfen dir unsere Flirttrainer. Ganz nach deinen Wünschen erhältst du entweder Tipps, wie du deine Ex zurückbekommen kannst oder sie unterstützen dich auf deinem Weg, wieder mehr neue Frauen kennenzulernen. Gerade wenn du das Gefühl, hast, dass du mittlerweile beim Flirten etwas aus der Übung bist, bist du bei uns genau in den richtigen Händen. Du erfährst, die du Frauen in deinem Alltag sowie auch im Nachtleben ansprechen kannst und lernst, wie du erfolgreich nach der Handynummer fragst.

Du möchtest deine Affäre beenden? Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Verschiedene Beziehungsarten Teil 5: Komplett beziehungsunfähig, was tun?

5 Trennungssprüche, die deine Beziehung fair beenden.

Zweifel nach der Trennung: Woher sie kommen und was du dagegen tun kannst

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 20 Durchschnitt: 3.2]

Schreibe einen Kommentar