Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Verliebt in einen verheirateten Mann?

Wenn er mit der redet fühlst du dich wie die glücklichste Frau auf der ganzen Welt. Seine weißen Zähne blitzen hervor wenn er herzhaft lacht, nachdem du ihm eine lustige Geschichte erzählt hast. Er ist genau der Typ Mann, von welchem du schon immer geträumt hast. Er sieht gut aus, er ist wunderbar gebaut, er versteht deinen Humor und er ist ein absoluter Charmeur.

Wenn ihr euch seht flirtet er gerne immer wieder mit dir. Er hat dich auch bereits auf ein erstes Date eingeladen, du hast diese Einladung freudestrahlend angenommen. Dieser gemeinsame Abend mit ihm ist einfach wunderbar gewesen.


Du könntest so glücklich sein, wenn da nicht diese andere Frau wäre. Seine Ehefrau. Du versuchst auszublenden, dass er verheiratet ist, dabei bist zu alles andere als zufrieden mit der Situation.

Verliebt in einen verheirateten Mann

Nun ist es also geschehen. Ein verheirateter Mann hat dir den Kopf verdreht. Hast du mit deinen Freundinnen früher über dieses Thema gesprochen seid ihr euch alle einig gewesen: Mit einem verheirateten Mann zu schlafen war für euch alle ein Tabu. Schließlich wird dadurch eine Ehe zerstört. Zudem hast du dir dich immer in die Lage der Ehefrau hineinversetzt. Stets hast du dir daher gedacht, dass du selbst auch nicht wollen würdest, dass eine Frau sich wissentlich an deinen verheirateten Ehemann ranmacht.

Doch jetzt bist du dir bei all diesen Punkten nicht mehr so sicher. Mittlerweile gehst du davon aus, dass die Ehe zwischen ihm und ihr längst kaputt gewesen sein muss und du diese nicht zerstört hast.

Verliebt in einen verheirateten Mann

Ich habe Schuldgefühle, liebe ihn aber dennoch.

Ist eine Frau verliebt in einen verheirateten Mann, befindet sich die Geliebte meistens in einem furchtbaren Gefühlschaos. Einerseits kommen immer wieder die Gedanken auf, selbst die Ursache zu sein, weshalb die Ehe des anderen zerbrochen ist. Gleichzeitig können wir kaum den Gedanken ertragen, dass er sich das Bett mit einer anderen Frau teilt.

Es ist anzunehmen, dass wenn er sich auf einen Flirt oder gar eine Affäre einlässt obwohl er verheiratet ist, seine Ehe wahrscheinlich schon seit längerem nicht mehr sonderlich schön gewesen ist. Denn ist eine Person vollkommen glücklich mit der Lebenspartnerin, sieht er sich nicht nach anderen Flirt Partnerinnen um. Dennoch kann es natürlich sein, dass diese Affäre zwischen dir und ihm am Ende den Auslöser darstellt, weshalb die Ehe zu Bruch geht.

Lass dich trotz alledem nicht von deinen Schuldgefühlen zerfressen. Für deine Liebesgefühle zu ihm kannst du nichts, die Liebe fällt schließlich dahin, wohin sie möchte. Es ist auch verständlich, dass man bei dem starken Gefühl von Verliebtheit dem Drang nachgeben möchte, mit ihm zu schlafen. Dadurch kann es allerdings passieren, dass du dir die Situation selbst erschwerst, da du dich nun in die Rolle der Geliebten begibst.

Gleichwohl halten viele Frauen nichts davon mit einem verheirateten Mann zu schlafen. Dies hat den Grund, dass sie selbst ebenfalls nicht wollen würden, dass ihr Partner mit einer anderen Frau fremdgeht, sobald sie eine schwierige Phase durchlaufen.

Verliebt in einen verheirateten Mann

Ich fühle mich unglücklich

Viele Frauen verzichten jedoch auch darauf mit einem vergebenen Mann anzubandeln, um sich nicht selbst unglücklich zu machen. Denn oftmals ist es auch schon geschehen, dass der Mann über Jahre seine Frau mit einer Affäre betrügt, er jedoch im Traum nicht daran denkt sich scheiden zu lassen. Denn dies bringt für ihn viele finanzielle Nachteile mit sich. Zudem haben sie ja auch gemeinsame Kinder.

Sprichst du ihn auf das Thema an, bekommst du stets nur Ausflüchte zu hören. Es fallen Sätze wie

  • Du weißt doch, dass meine Frau momentan in psychologischer Behandlung ist. Jetzt eine Trennung, das verkraftet sie nicht, es würde sie kaputt machen. Und das kann ich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren.
  • Ihr Vater liegt im Krankenhaus und hat Krebs. Wenn ich sie jetzt auch noch verlasse, dann ist das einfach zu viel.
  • Ich habe dir doch erzählt, dass meine Frau seit Jahren Hausfrau und Mutter ist, sich jetzt aber auf Jobsuche befindet. Ich werde es ihr sagen, sobald sie ein eigenes Einkommen hat.
  • Du setzt mich viel zu sehr unter Druck. Du weißt, dass ich dich liebe. Du musst mir einfach mehr Zeit geben, damit ich den richtigen Moment abpassen kann, um es ihr zu erzählen.

Läuft eure Affäre schon seit Monaten oder gar schon über ein Jahr und er vertröstet dich immer wieder, dass er sich irgendwann scheiden lassen möchte solltest du damit rechnen, dass dies niemals geschehen wird.

Warum sollte er dies auch tun? Übrigens verlassen die wenigsten Männer ihre Ehefrau für ihre Geliebte. Der Grund hierfür ist leicht gefunden. Zuhause haben sie das gemachte Nest. Sie haben mit der Frau eine Familie gegründet und sich gemeinsam eine Existenz aufgebaut. Der gemeinsame Hauskauf, der gemeinsame Kredit, das gemeinsame Umfeld: Die beiden teilen einfach alles miteinander. Er weiß, dass der Alltag mit seiner Ehefrau funktioniert. Das einzige, was ihm nicht zusagt, ist das Sexleben.

Er ist sich darüber bewusst was alles auf der Kippe stehen würde, wenn er seine Frau verlässt. Freunde wenden sich von ihm ab und würden ihm vorwerfen, wie er nur derart leichtsinnig seine Ehe wegwerfen kann- Das gemeinsame Haus würde der Vergangenheit angehören. Vielleicht brechen die Kinder den Kontakt zu ihm ab. Und wofür? Für eine Frau, bei der er nicht einmal weiß, ob die Beziehung überhaupt funktionieren würde.

Ihr wisst beide nicht, ob ihr im Alltag miteinander harmonieren würdet. Ein solches Wagnis geht fast kein verheirateter Mann ein. Stattdessen weiß er, wie er dir Honig ums Maul schmiert, um sich dich weiterhin warmzuhalten. Spürt er, dass du kurz davor bist die Affäre mit ihm zu beenden, beginnt er, dich unter Druck zu setzen. Er wirft dir vor, wie du derart ungeduldig sein kannst. Er erklärt dir, dass du egoistisch wärst und nur an dich denken würdest. Er macht dir ein schlechtes Gewissen. Das Schlimme an der Sache? Er hat mit dieser Masche Erfolg. Du bleibst bei ihm und denkst dir, dass du ihm noch so viel Zeit geben wirst, wie er eben benötigt.

Natürlich wünschst du dir, dass er sich trennt. Doch sei bitte ehrlich zu dir selbst: Würde er dich wirklich aufrichtig lieben und sich scheiden lassen wollen. hätte er dies längst getan. 

Löse dich von der Illusion, dass er perfekt sei

In diesem Fall ist es für dich ratenswert, diese Affäre zu beenden, bevor du dich selbst noch unglücklicher machst. Je länger du schon seine Geliebte bist desto geringer wird die Chance, dass er sein altes Leben tatsächlich für dich aufgibt. Denn auch wenn er Gefühle für dich hat, die feste Ehefrau hat einen anderen Status für ihn.

Halte dir auch eines vor Augen: Viele Frauen, welche sich in der Rolle der Geliebten befinden und sich sehnlichst wünschen, dass er sich von seiner Ehefrau trennt, fühlen sich plötzlich alles andere als gut wenn er mit gepackten Koffern vor der Türe steht. Der Alltag kehrt plötzlich ein und man lernt ihn in ganz anderen Situationen kennen.

Eben war man noch verliebt in einen verheirateten Mann, doch dann tritt die Ernüchterung ein. Der Mann der Träume ist auch nur ein Mensch. Er schnarcht nachts und hofft insgeheim, dass man die Wäsche für ihn wäscht wie es früher seine Ehefrau getan hat. Sich gemeinsam beim Bad putzen abwechseln? Keinesfalls, Putzen ist schließlich Frauensache. Er hat zwar zwei Stunden früher Feierabend als du, aber du erwartest wohl nicht, dass er für das Abendessen sorgt? Seine Frau hat jeden Tag für ihn in der Küche gestanden und genau dies erwartet er nun auch von dir. Nicht immer stellt sich das große Glück ein wenn plötzlich der ehemals sehnsüchtige Wunsch in Erfüllung geht.

Verliebt in einen verheirateten Mann

Wie geht es nun weiter?

Nimm dir einen ruhigen Nachmittag und denke über deine Situation nach. Wie fühlst du dich, wenn ihr euch seht? Es mag Frauen geben, die sich mit der Rolle einer Geliebten begnügen. Sie genießen es sich heimlich mit ihm zu treffen. Anders sieht es natürlich aus, wenn Gefühle im Spiel sind. Hältst du es aus weiterhin aus mit ihm zu schlafen obwohl du weißt, dass er sich nicht von seiner Frau trennen wird? Obwohl du weißt, dass ihr niemals Weihnachten gemeinsam verbringen werdet? Du immer die zweite Geige spielen wirst?

Oder machst du dich dadurch nur selbst unglücklich? Eine solche Affäre zu beenden ist niemals leicht und der Moment des Abschiedes ist sehr bedrückend. Wir wissen, dass du Hals über Kopf in ihn verliebt bist. Und wir wissen ebenfalls, dass es unheimlich schwer fällt, sich trotz Gefühlen von einer Person zu lösen. Dennoch gehst du aus einer solchen Situation als Siegerin hervor. Es ist besser, diese Trennung zu verarbeiten und sich danach wieder auf neue Männer einlassen zu können, als über Monate oder gar Jahre unglücklich verliebt zu sein. Du wirst diesen Mann niemals vollkommen für dich alleine haben und gehst daran zugrunde. Dabei hast du es verdient, mit einem Mann an deiner Seite glücklich zu werden, der dich wertschätzt und aufrichtig liebt.

Vielleicht weißt du allerdings auch tief im Inneren, dass du mit keinem anderen Mann mehr glücklich werden kannst außer mit ihm. In diesem Fall empfehlen wir dir, ein Flirtcoaching für Frauen bei uns zu buchen. Du kannst uns dein individuelles Problem schildern. Wir haben ein offenes Ohr für dich und geben dir Ratschläge, wie du dich nun in deiner Situation verhalten kannst und wie du ihn in dich verliebt machen kannst.

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 237 Durchschnitt: 3.6]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

5 Kommentare

Ida · 3. August 2019 um 08:44

Hallo,
Ich bin schon sehr lange alleine und habe vor vier Wochen einen Mann kennengelernt. Der Mann meiner Träume. Das hätte ich nicht für möglich gehalten. Er ist verheiratet.
Nun sind wir an den Punkt gekommenen wo ich mich als seine heimliche Affäre betrachte. Das macht mich sehr unglücklich. Obwohl ich mich halt übern Kopf in ihn verliebt habe.
Könnt ihr mir helfen? Was kann ich tun. Ich bin so verzweifelt und weiß nicht mehr weiter. Gefühlschous.

    Stella · 9. August 2019 um 12:33

    Hallo Ida,

    ich kann deine Situation sehr gut verstehen. Ich habe seit einiger Zeit eine Affäre mit einem verheirateten Mann. Als wir uns kennen gelernt haben, habe ich mich sofort verliebt. Er ist sehr aufmerksam und trägt mich auf Händen. Er hat mir jedoch vor kurzem gesagt, dass er seine Frau liebt und auch plant, mit ihr eine Familie zu gründen, was unser Verhältnis dann beenden würde. Im Endeffekt kann ich sagen, dass mir das mehr wehgetan hat, als wenn ich die Affäre frühzeitig beendet hätte.

    Wie steht denn dein Geliebter zu seiner Ehefrau? Sind Kinder im Spiel? Und wie lange besteht die Ehe?
    Ich finde nicht, dass man pauschal sagen kann, du solltest die Affäre beenden, allerdings denke ich, dass gerade bei Ehen, die lange bestehen, die Hoffnung sehr gering ist, dass er sich von seiner Frau trennt. Du könntest natürlich erstmal die schönen Momente genießen und alles weitere auf dich zukommen lassen, da du aber sagst, dass du jetzt schon unglücklich und in einem Gefühlschaos bist, würde ich dir raten, klare Verhältnisse zu schaffen. Such ein persönliches, ruhiges Gespräch mit ihm, in dem du ihm ehrlich erklärst, dass dich das belastet und ihn fragst, wie er sich das in Zukunft mit euch vorstellt. Wenn er seine Frau nicht verlassen möchte oder sagt, dass er Zeit braucht, solltest du dir Gedanken darüber machen, ob er es dir wert ist, dass du immer nur an zweiter Stelle neben seiner Frau kommst. Wenn du damit umgehen kannst und es dich, nachdem du schon länger alleine warst, trotzdem glücklich macht, kannst du dich auch entscheiden, das Verhältnis so weiter zu führen wie bisher. Du bist ja nicht diejenige, die betrügt, hast dir, wie ich finde, also auch nichts vorzuwerfen. Wenn es dich aber mehr unglücklich macht, als du es genießen kannst, solltest du das Verhältnis beenden. Er mag ein Traummann sein, aber dein Traummann sollte dich vor allem glücklich machen 🙂

Carina · 26. August 2021 um 22:44

Hallo,
ich habe mich in einen verheirateten Mann verliebt und weiß nicht wie ich ihm das zeigen kann. Das mir das passiert, hätte ich nicht für möglich Gehalten. Das brisante an der Sache ist nämlich, dass ich auch verheiratet bin (aber in einer sehr schlechten Ehe lebe). Ich kenne den anderen Mann durch unsere Kinder. Und ja – ich weiß, dass das keine kluge Sache ist. Aber ich sehe diesen Mann mehrmals pro Woche in der Kita und beim Sporttraining der Kinder und kann meine Gefühle leider nicht abstellen. Ich möchte meine Familie nicht verlassen, aber nach 20Jahren Beziehung/Ehe sehne ich mich so sehr nach diesen Gefühlen, die dieser Mann in mir auslöst.
Ich möchte auch bitte keine Moralpredigten an dieser Stelle erhalten, denn ich weiß genau wie schwierig, brisant und vielleicht auch verwerflich die Angelegenheit ist. Mir geht es eher um den Punkt, wie ich mein Interesse platzieren kann, ohne mich bloßzustellen für den Fall, dass er kein Interesse hat. Sympathien sind auf jeden Fall da (er hat mir zB einen Kitaplatz besorgt, setzt sich ein für verschiedene Anliegen …), aber ob es darüber hinaus geht kann ich nicht wirklich sagen.
Wie kann ich das rauskriegen? Ich bin echt aus der Übung. Früher war ich da mal echter Profi…aber mit 40 sieht sie Sache leider tatsächlich anders aus.
Ich freue mich über Impulse und Ideen… und nochmal, bitte keine Moralpredigt. Ich weiß um die brisanz sehr genau.
Danke und viele Grüße

Silke · 24. Oktober 2021 um 21:42

Oh Gott ich bin in der selben Lage in ein verheirateten Mann verliebt das beruht auf Gegenseitigkeit. Bin selber auch verheiratet .Ich fühl mich schlecht seiner Frau gegenüber mein Mann gegenüber .Aber die Gefühle kann ich auch nicht abschalten .Er sagte er leidet auch unter der Sitation .

Silke · 24. Oktober 2021 um 21:46

Oh Gott ich bin in der selben Lage in ein verheirateten Mann verliebt das beruht auf Gegenseitigkeit. Bin selber auch verheiratet .Ich fühl mich schlecht seiner Frau .gegenüber mein Mann gegenüber .Aber die Gefühle kann ich auch nicht abschalten .Er sagte er leidet auch unter der Sitation .

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.