Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Du fühlst dich nicht spontan genug?

Gerade bei Gesprächen und Flirts zeichnet es sich aus, wenn wir spontan sind. Egal ob das Ansprechen selbst oder die lustigen Neckereien: Es zahlt sich aus, wenn wir nicht zu verkopft sind und durch Spontanität Humor zeigen können.

Nicht nachdenken

Je stärker wir über unsere Worte nachdenken, je intensiver wir uns einen Satz zurechtlegen, desto mehr löschen wir die Spontanität aus dem Gespräch aus. Es gibt Situationen, in denen ist es gut, vorbereitet zu sein. Vorbereitung verleiht uns ein Gefühl von Sicherheit, ermöglicht es uns, einen kühlen Kopf zu bewahren und hilft uns, die Fassung zu behalten. Gerade bei Bewerbungsgesprächen ist es dringend nötig, dass wir uns vorbereiten.


Coaching zur Partnersuche
Es funktioniert
Video ansehen

Hingegen bei Flirts oder spielerischen Gesprächen ist es gar nicht möglich, uns vorzubereiten. Und das ist auch gut so. Stell dir vor, wie langweilig und öde ein Flirt wäre, wenn dieser absolut vorhersehbar und planbar wäre.

Je mehr du dir beim Flirten die Sätze zurechtlegen möchtest, desto unattraktiver wirkst du auf die Frau.

Denke nicht nach. Sprich aus, was dir auf der Zunge liegt. Spontanität ist sympathisch.

Besonders spontan: Greife auf, was sie sagt

Ein Gespräch ist nicht planbar. Das ist ja auch genau das Schöne daran. Besonders viel Spontanität wird dir natürlich dann abverlangt, wenn du das von ihr Gesagte aufgreifst und fortspinnst.

Doch eben das ist es, was ein Gespräch auszeichnet und den Flirt erst zu dem macht, was er ist.

Sie hat erwähnt, dass sie das Wochenende in Hamburg verbracht hat? Erzähle von den unvergesslichen Nächten, die du in Hamburg mit Freunden auf dem Kiez erlebt hast.

Sie kommt gerade von ihrer Oma? Wenn du an deine Oma denkst, verbindest du das immer mit ihrem köstlichen Streuselkuchen. Gott sei Dank hat sie dir das Rezept vermacht.

Sie ist gerade auf dem Weg in den Park, um das herrliche Wetter zu genießen? Park ist ja gut und schön, aber noch lieber fährst du selbst an den See. Außer im Hochsommer, da spazierst du gerne in einem angenehm kühlen Wald.

Spontan sein und attraktive Frauen kennenlernen

Arbeite grundsätzlich an deiner Spontanität

Wenn du derart beim Flirten aufgrund mangelnder Spontanität in die Bredouille kommst, solltest du auch deiner insgesamten Spontanität arbeiten.

Viele Menschen, denen es schwerfällt bei Gesprächen spontan zu reagieren, fällt es auch schwer, insgesamt im Alltag spontan zu agieren. Sie müssen alles Tage, gar Wochen im Voraus planen und sind verärgert, wenn trotz aller Vorbereitung nicht alles glatt läuft.

Sind wir nicht sonderlich spontan, kommt uns direkt ein „Nein“ über die Lippen geschossen, ohne weiter darüber nachzudenken.

In genau solchen Situationen solltest du dir angewöhnen, viel häufiger „Ja“ zu sagen. Fast immer sind es die ungeplanten, spontanen Momente, die sich zu den schönsten Augenblicken unseres Lebens entwickeln.

Denke nur an die unzähligen Einladungen, die du von Freunden bekommen hast, abends noch spontan ein Bierchen zu trinken. Oder die Nachrichten von Freunden bei WhatsApp, ob du Zeit und Lust hat, ungeplant an einen See zu fahren, eine gemeinsame Freundin zu besuchen oder einen Tagestrip nach Holland zu unternehmen.

Jedes Mal hast du abgelehnt. Es war die zu spontan. Das hast du natürlich nicht gesagt. Gesagt hast „Geht nicht, ich muss echt dringend den Haushalt schmeißen“, oder auch „Du, heute schaffe ich zeitlich nicht, ich treffe mich noch mit einer Freundin.“

Tatsächlich hast du den Tag damit verbracht, PlayStation zu zocken. Und im Nachhinein hast du dich geärgert, nicht dabei gewesen zu sein.

Versuche bitte an heute Folgendes: Jedes Mal, wenn dir gerade schon ein „Nein“ über die Lippen kommen möchte, hältst du kurz inne. Frage dich, was der wahre Grund ist, abzulehnen. Vielleicht die Angst vor etwas Neuem und Unbekannten? Die Angst, neue Leute kennenzulernen und von ihnen abgelehnt zu werden?

Du wirst meistens feststellen, dass es gar keinen richtigen Grund gibt, abzusagen. Genau das sollte Grund genug für dich sein, zukünftig Ja zu sagen. Lebe dein Leben!

Begreife, das Pläne sich verändern

Du hast dir für dein Wochenende viel vorgenommen. Sowohl Samstag als auch Sonntag sind komplett durchgeplant. Und das nicht nur mit einer Tagesaufgabe, sondern sogar mit zeitlichen Richtlinien.

Doch je mehr wir planen, desto weniger Freiraum bleibt uns für Spontanität.

Pläne sind nichts grundsätzlich Negatives. Sie heben uns Halt und Struktur. Sie können sich allerdings dann zu etwas Negativem entwickeln, wenn wir diese zwanghaft befolgen wollen. Eine gesündere Einstellung ist es, die eigenen Pläne als grobe Struktur für den Tag zu nehmen, allerdings auch immer offen für Veränderungen zu sein.

Du weißt, dass du dringend etwas in deinem Umgang mit Frauen verändern musst? Beim Flirten bist du zu verkopft, kannst dich nicht entspannen und würdest am liebsten das gesamte Gespräch komplett durchplanen? Und genau damit scheiterst du immer wieder?

Gut, dass du bei uns gelandet bist.

Unsere Flirtprofis können dir hierbei tatkräftig unter die Arme greifen. Im Rahmen eines Flirt Coachings zeigen sie dir, wie du deine Schüchternheit ablegst, spontan und locker wirst und in deinem Alltag ganz leicht attraktive Frauen kennenlernst. Wir freuen uns auf dich!

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Mehr Spontanität im Leben – Weshalb es sich lohnt, spontan zu sein

Schlagfertigkeit beim Flirten – Durch Spontanität und Witz punkten

Smalltalk lernen: Wie du einfach die besten Smalltalk Themen findest

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.