Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Du fragst dich, ob es bestimmte Beziehungsphasen gibt, die jedes Paar durchläuft?

Ja, solche Beziehungsphasen gibt es. Eine Partnerschaft ist immer in Bewegung. Sie verändert sich die gesamte Zeit. Sie entwickelt sich immer weiter, auch wenn so manche Entwicklung schmerzhaft ist und sich wie ein Rückschritt anfühlt.

Zu Beginn war alles noch so harmonisch und liebevoll, plötzlich gibt es nur noch Streit und Diskussionen? Das heißt nicht unbedingt, dass ihr nicht zueinander passt. Das könnte auch bedeuten, dass ihr euch gerade in der nächsten Beziehungsphase befindet.


Diese Beziehungsphasen durchlaufen Paare

Die erste Phase: Die Verliebtheit

Die Verliebtheitsphase ist die aufregendste aller Beziehungsphasen. Alles fühlt sich unglaublich intensiv an. Du kannst es kaum erwarten, den anderen zu sehen. Du liebst es, Zeit mit ihm zu verbringen. Und ja, du weißt, dass du es nicht tun solltest, doch schon so manches Mal hast du deine Freunde versetzt um lieber den Abend mit ihm/ ihr zu verbringen.

In dieser Phase entsteht die Basis für die Beziehung. Man lernt einander kennen, fühlt sich beim anderen wohl, schöpft Vertrauen. Diese Phase ist notwendig, um in späteren, schwierigen Phasen Halt zu geben.

Die zweite Phase: Der Partner ist nicht perfekt

Schon wieder benutzt er diese eine Redensart, die du nicht mehr hören kannst. Schon wieder hängt er am Handy. Schon wieder hat er vergessen, etwas mitzubringen, was riesig groß auf dem Einkaufszettel stand. Schon wieder erklärt er, er habe keine Ahnung, was man seiner Schwester schenken könne und ob nicht du das erledigen kannst. Schon wieder versackt er in der Kneipe und kommt erst morgens um vier nach Hause. Schon wieder lässt er sich in der Innenstadt von Greenpeace anquatschen und unterschreibt irgendetwas.

Dinge, die du zu Beginn noch ganz süß fandest oder die dich zumindest nicht gestört haben, treiben dich jetzt an den Rand der Verzweiflung. Wieso verdammt ist er nicht in der Lage, selbst ein Geburtstagsgeschenk für seine Schwester zu suchen? Wieso verdammt ist er immer so gutgläubig und naiv?

Du erwischst dich selbst dabei, ihn oder sie immer häufiger zu kritisieren.

Was es in dieser Phase benötigt, das sind Kompromisse und Verständnis. Diese Phase zieht sich oftmals bis ins zweite Jahr der Partnerschaft, doch keine Sorge, danach ist sie vorbei.

Welche Beziehungsphasen gibt es

Die dritte Phase: Erziehungsmaßnahmen

Diese Phase ist die anstrengendste aller Beziehungsphasen. Nachdem du in der zweiten Phase erkannt hast, dass dein Partner nicht perfekt ist, erfolgt jetzt die Phase, in der du den Wunsch hast, ihn/ sie zu verändern. Plötzlich entstehen Machtkämpfe. Ihr streitet euch oft, ohne dabei zu einem Ergebnis zu kommen. Stattdessen beharrt ihr beide auf eurem Standpunkt und geht nicht aufeinander zu.

Leider dauert auch diese Phase eine ganze Zeit an. Bis zum Ende dieser Phase sind die Paare häufig bereits drei bis vier Jahre zusammen.

Die vierte Phase: Weiterentwicklung

Hat man nach der schwierigen dritten Phase verstanden, dass der Partner sich nicht ändern lässt, herrscht plötzlich wieder mehr Harmonie. Und diese Harmonie ermöglicht es beiden, sich auch wieder verstärkt auf sich selbst zu fokussieren.

Jetzt ist es kein Problem mehr, sich auch mal mehr Freiraum zu nehmen, ohne dabei die Partnerschaft aus den Augen zu verlieren. Beide gestehen einander mehr eigene Zeit zu. Sie unternimmt an den Wochenenden wieder viel häufiger etwas mit ihren Freundinnen, während er mit seinen Brüdern loszieht.

Es muss nicht mehr alles auf Teufel komm raus gemeinsam erlebt werden. Hat einer von beiden keine Lust auf eine Feier, geht einfach nur der andere hin. Und das völlig ohne Streit.

Oftmals geschieht diese Phase im vierten oder fünften Jahr der Beziehung.

Die fünfte und letzte der Beziehungsphasen: Wir gehören zusammen

In dieser Phase wird dir klar: Ihr gehört zusammen. Du fühlst dich zuhause. Du spürst eine wohlige Wärme, wenn du deiner Partnerin/ deinem Partner in die Augen blickst. Du willst das, was ihr gemeinsam habt, niemals im Leben gegen etwas anderes eintauschen.

Du würdest gerne eine glückliche Beziehung mit einer Frau führe, doch du bist Single? Dabei wünschst du dir nichts sehnsüchtiger, als endlich wieder in einer glücklichen Beziehung zu sein? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag völlig unkompliziert attraktive Frauen kennenzulernen. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Soll ich mich trennen? Daran erkennst du, dass es mit ihr nicht mehr läuft

Gesunde Beziehung: Das sind die Merkmale einer glücklichen Partnerschaft

War die Trennung richtig? Anzeichen, dass deine Entscheidung richtig war

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.