Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Was ist Lebensfreude überhaupt?

Jeder Mensch will glücklich sein. Glück ist etwas sehr Vergängliches. Während wir eine schöne Zeit erleben genießen wir diese, doch wie glücklich wir in diesem Moment tatsächlich gewesen sind, das wird uns meist erst im Nachhinein klar, wenn wir eine miese Phase durchleben.

Aber was begreifen wir überhaupt unter Lebensfreude? Generelles Glücklichsein? Wie lässt sich generelles Glücklichsein beschreiben?


+ Sommeraktion +

Was uns um unsere Lebensfreude beraubt

Das menschliche Gehirn ist ein wahrhafter Meister darin, sich auf Negatives zu fokussieren. Weshalb dem so ist? Ganz einfach. Diese Art und Weise zu denken und die Umgebung auf negative Begebenheiten zu scannen hat dazu geführt, dass die Menschheit überlebt hat.

Wäre der Höhlenmensch jedem Fremden positiv und mit viel Sympathie entgegengetreten, wäre er alsbald von einem der verfeindete Stämme erschlagen worden.

Das menschliche Gehirn ist daher bis heute darauf getrimmt, Gefahren frühzeitig wahrzunehmen. Dies hat als Konsequenz, dass wir bis heute gerne meckern und bei schönen Erlebnissen oftmals erst im Nachhinein diese wertschätzen und vermissen.

Befinden wir uns dann auch noch allgemein in einer negativen Lebenssituation, kann dies schnell dazu führen, dass wir keinerlei Lebensfreude mehr wahrnehmen. Etwa, wenn es beruflich seit Monaten nicht so läuft wie wir es uns wünschen, wir im Privatleben vor einem Scherbenhaufen stehen oder wir generell das Gefühl haben, im Leben nicht voran zu kommen.

Fokussieren wir uns auf unseren Stress und alles, was derzeit nicht läuft wie es soll, fällt es uns natürlich schwer, überhaupt noch die positiven Dinge, die wir erfahren, wertzuschätzen.

Es sind Kleinigkeiten, die wir jeden Tag erleben und die uns ein positives Lebensgefühl vermitteln, wenn wir dies denn zulassen.

  • Etwa der Fakt, dass wir diese Nacht richtig gut geschlafen haben
  • Dass wir aufwachsen und feststellen, dass das Wetter richtig gut ist
  • Dass wir einen guten Freund haben, der immer für uns da ist
  • der Kollege, der uns einen Kaffee mitgebracht hat
  • Das Lob des Chefs
  • Der Fakt, dass wir eine Partnerin haben
  • Die wunderbare Gegend, in der wir leben
  • Dass wir uns bester Gesundheit erfreuen
  • Dass unsere Geschwister und Eltern ebenfalls gesund sind
  • Unser derzeitiges Lieblingslied, welches heute morgen im Radio gespielt wurde
  • Dass du es, trotz der dunklen Wolken, trocken nach Hause geschafft hast
  • Du nach Feierabend nicht im Stau gestanden hast
  • Du im Supermarkt die letzte Packung deines Lieblingsjoghurts bekommen hast

Du willst mehr Lebensfreude spüren

Dankbare Menschen sind glücklicher!

Viele Dinge, für die wir dankbar sei sollten, sind für uns eine Selbstverständlichkeit. Erst, wenn wir im Winter eine laufende Nase haben und der Hals unfassbar schmerzt, erinnern wir uns sehnsüchtig an die wenigen Tage zuvor zurück, in denen wir noch gesund gewesen sind und noch keine Beschwerden hatten.

Wer anderen eine Freude macht, wird selbst glücklicher

Andere glücklich zu sehen trägt nachhaltiger zu unserem eigenen Lebensglück bei als sich etwas Materielles zu kaufen.

Am einfachsten gelingt uns dies in Form von Komplimenten.

Wann hast du zuletzt ein ehrlich gemeintes, nettes Kompliment ausgesprochen? Viele Menschen trauen sich nicht, wohlwollende Worte auszusprechen. Sie befürchten, dass dies schleimig oder übertrieben wirke. Stattdessen entschließen sie sich lieber dazu, den anderen neiderfüllt anzublicken.

Sag doch einfach deiner Kollegin, wir gut ihr die neue Frisur steht oder deinem Kollegen, wie extrem sich seine Figur verändert hat, seitdem er ins Fitnessstudio geht und seine Ernährung umgestellt hat.

Aufrichtiges Vergeben ist die Voraussetzung, um glücklich sein zu können

Es ist etwas vollkommen menschliches, Fehler zu begehen. Sowohl anderen als uns selbst passieren Fehler. Du könntest aus dem Stegreif gewiss zahlreiche Fehler aus deiner Vergangenheit nennen, die du gerne ungeschehen machen würdest.

Sie alle haben dich jedoch zu der Persönlichkeit geformt, die du heute bist. Es ist daher dringend an der Zeit, dass du dir selbst verzeihst und mit diesen Fehlern endlich abschließt.

ein ausgeglichenes Leben führen und gluecklich sein

Verändere die Kleinigkeiten in deinem Alltag

Manchmal sind wir unheimlich in unserem Alltag festgefahren. Routinen helfen uns, unseren Tag zu strukturieren und beispielsweise morgens immer zur gleichen Uhrzeit fertig das Haus zu verlassen und somit pünktlich zur Arbeit zu kommen.

Aber manchmal verrennen wir uns in unseren Routinen. Dann verwundert es nicht, dass wir uns müde, ausgelaugt, gar richtig erschöpft fühlen und wir keinerlei Lebensfreude mehr in uns tragen.

Auf einmal stehen wir im Supermarkt und der Käse, den wir uns jeden Morgen fürs Frühstück kaufen, ist ausverkauft. Nun stehen wir vor dem Regal, hilflos wie ein Kind, wissen nicht, was wir stattdessen kaufen könnten, greifen verzweifelt nach einem Butterkäse und ärgern uns den restlichen Abend darüber.

Dabei sind es Kleinigkeiten wie diese, die dem Alltag Farbe verleihen und uns spannende Abwechslung geben.

Warum nicht einfach mal morgens das Müsli anstelle mit Bananen mit Erdbeeren zubereiten? Weshalb zu unserem Outfit immer nur schwarze Sneaker und nicht einfach auch mal weiße? Oder anstelle jeden Morgen den Latte Macchiato, den wir uns holen, einfach mal einen Cappuccino oder Wiener Melange probieren?

Sport verleiht uns ein völlig neues Lebensgefühl

Du gehörst zu den Personen, die das Motto „Sport ist Mord“ vertreten? Dann hast du bisher möglicherweise einfach noch keine Sportart gefunden die dir Spaß macht oder noch nie lange genug Sport am Stück betrieben, um Freude daran zu finden.

Selbst, wenn du ein absoluter Sportmuffel bist und der morgendliche Spaziergang zum Bäcker das höchste der Gefühle für dich ist, solltest du dir überlegen, ob du nicht doch mehr Bewegung in deinen Alltag einbauen kannst.

Fitnessstudios eignen sich beispielsweise perfekt für Männer, um Muskulatur aufzubauen. Bei gutem Wetter hättest du an den Wochenenden die Möglichkeit, Radtouren zu unternehmen. Hast du einen agilen Hund hast du die Option, gemeinsam mit deinem Hund Sport zu treiben.

introvertiert extrovertiert

Miste deine Wohnung aus

Unsere Wohnung ist der Spiegel unseres Seelenlebes. Durchleben Menschen eine besonders schwierige Phase im Leben, gleicht die Wohnung nicht selten der eines Messies. Taschen voller Pfandflaschen stehen in der Wohnung herum, der Kühlschrank ist voll mit abgelaufenen Lebensmitteln, der Staub ist Zentimeter dick, die Toilette im Badezimmer riecht unangenehm.

Selbst, wenn es nicht derart desaströs bei dir zuhause aussieht, zeigt sich das Chaos wahrscheinlich dann, wenn du deine Schränke und Schubladen öffnest.

Der Kleiderschrank platzt aus allen Nähten, dennoch haben wir nichts zum anziehen da wir dreiviertel der Kleidung, die wir aufheben, nicht mehr tragen. Die Küche ist voller Utensilien und Geräte, die wir maximal einmal im Jahr benutzen. Die Schublade mit den wichtigen Dokumente ist derart gefüllt, dass sie kaum noch auf und zugeht und dennoch sortieren wir diese Dokumente nie und werfen auch nicht jene weg, die wir schon lange nicht mehr benötigen.

Eine Wohnung, gar ein Haus, lässt sich nicht an einem Tag ausmisten. Beginne lieber in kleinen Schritten. Miste einmal pro Woche ein Möbelstück aus. Etwa an einem Sonntag, an dem du viel Zeit hast, deinen Kleiderschrank. Die Woche darauf die Kommode. Die Woche danach einen Hängeschrank in der Küche. Arbeite dich auf diese Weise durch deine gesamten Wohnraum durch und genieße es, mehr und mehr Platz zu bekommen und eine neue Ordnung zu erleben.

Zurück in die Natur

Egal, ob du dörflich, in einer Großstadt oder am Stadtrand einer Kleinstadt aufgewachsen bist: Menschen lieben Natur und genießen sie. Im Sommer sind in den Großstädten die Parks und Seen hoffnungslos überfüllt. Am Stadtrand und in dörflicheren Gegenden wird selbst unter jungen Leute gerne am Wochenende gewandert oder im Garten gegrillt.

Bäume, weiche Walderde unter den Füßen, Gras, Vogelgezwitscher, das Zirpen der Grillen, Sonnenlicht auf der Haut, all dies entspannt uns (und zeigt uns, dass der Mensch aus der Natur stammt und sich daher bis heute in der Natur erholen kann, in einer Umgebung voller Straßenlärm, Beton und hohen Gemäuern hingegen nicht).

Back to the Roots!

Nimm dir die Zeit, um wenigstes einmal in der Woche ein bisschen mehr Seelenfrieden und innere Ruhe zu erlangen. Bist du Hundebesitzer, wirst du sowieso immer viel an die frische Luft gehen. Doch auch sonst raten wir dir, einfach mal außerhalb deiner Stadt zu fahren und spazieren zu gehen. Mal an einen See zu fahren. Vielleicht sogar über ein verlängertes Wochenende ans Meer zu fahren.

du wünschst dir mehr Lebensfreude im Alltag

Nimm dir jeden Tag Zeit für dich

Die Zeit hast du nicht? Doch, dreißig Minuten hat jeder von uns. Dreißig Minuten, in denen du weder in deinen Laptop noch in deinen Fernseher starrst. Nimm dir diese dreißig Minuten, einfach um deine innere Mitte zu finden. Nutze diese kurze, kostbare Zeit für die Dinge, die du gerne machst und die derzeit leider zurückgestellt werden.

Etwa Gitarre spielen, Meditation, Yoga, deine Pflanze umtopfen, dich mit einem heißen Kaffee auf den Balkon setzen und einfach dem Umgebungsgeräuschen lauschen.

Mehr Lebensfreude im Alltag durch eine liebende Partnerin?

Viele Menschen glauben, dass sie dann mehr Lebensfreude im Alltag verspüren würden, wenn sie endlich eine Partnerin an ihrer Seite hätten, die wirklich zu ihnen passt. Eine Frau, mit der sie gemeinsam lachen können. Die die gleichen Leidenschaften teilt. Mit der sie Sport treiben können, aber gleichzeitig auch einen entspannten Sonntag bei Pizza und Eiscreme erleben. Eine Frau, die sich mit seinen Eltern gut versteht. Die dieselben Wünsche und Ziele für die Zukunft hat. Und die natürlich auch gut aussieht.

Aber vermag es ein anderer Mensch, uns glücklich zu machen und Lebensfreude zu schenken?

Eine Partnerin kann natürlich unsere Lebensqualität steigern. Glücklich machen kann sie uns jedoch nicht, hierfür sind wir selbst verantwortlich.

Häufig leiden Menschen an einer grundsätzlichen Unzufriedenheit mit ihrem Leben. Der Job nervt, das Wetter in Deutschland ist scheiße, sie ärgern sich über die Politik, die Unfreundlichkeit der Deutschen, etc. Kommen diese Menschen jetzt in eine Partnerschaft, sind sie natürlich glücklicher. Zu wissen, das die Partnerin zuhause auf sie wartet und frisch gekocht hat, lässt sie den Stress auf der Arbeit vergessen.

Dieser Zustand hält allerdings nur für wenige Wochen, bestenfalls wenige Monate an. Danach dringt die Unzufriedenheit wieder durch.

Aus genau diesem Grund sollte eine Partnerschaft stets als ein Bonus betrachtet werden. Sie macht uns nicht glücklich. Aber führen wir bereits ein wunderbares Leben, ist sie das I-Tüpfelchen. Die Kirsche auf der Sahnehaube auf dem Eisbecher. Sie vollendet unser Glück.

Du führst ein nahezu perfektes Leben, doch dir fehlt es an einer Frau, mit der du die schönen Momente deines Lebens teilen kannst? Und du weißt einfach nicht, wie du eine passende Frau kennenlernen kannst?

Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag aktiv auf fremde Frauen zuzugehen, sie anzusprechen und mit ihnen zu flirten. Damit du endlich die Richtige findest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du weitere Tipps, wie du mehr Lebensfreude verspüren kannst

Bucket List – 256 Dinge die man getan haben muss im Leben

145 Schöne Sprüche über das Leben und die Liebe

7 Prinzipien für ein glückliches Leben

Was ist der Sinn des Lebens? Wie du deinen Lebensinhalt findest

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.