Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Ein schlechtes Date beenden? Wie du dich aus der Situation manövrierst

Manchmal lässt sich einfach nicht absehen, wie ein Date verlaufen wird.

Als wir noch Nachrichten ausgetauscht haben, hatten wir ein gutes Gefühl. Der andere war uns sympathisch und wir hatten beide Lust, uns gegenseitig kennenzulernen.

Nie hätten wir gedacht, dass ein Date tatsächlich derart desaströs sein kann!

Der andere sitzt uns gegenüber, blickt uns erwartungsvoll an und wir wollen nur eines: Weg. Weg von diesem Ort und vor allem – Weg von diesem Menschen.

Doch wie kommen wir jetzt möglichst schnell aus dieser Situation heraus? Heimlich auf der Toilette der guten Freundin oder dem guten Freund schreiben, dass er uns bitte anrufen solle, damit wir einen Notfall vortäuschen können? Oder ist dies bereits ausgelutscht?

Das desaströse Date

Es gibt zahlreiche unerwartete Faktoren die plötzlich eintreten können und das Date zu einem desolaten Nachmittag werden lassen. Sei es der stundenlange Monolog über die Arbeit oder das Gefühl, dass das Gegenüber gedanklich bei einfach keinem Gesprächsthema folgen kann.

Sprich über deinen Ex/ deine Ex

Willst du dein Gegenüber erfolgreich vertreiben, ist es immer ratsam, möglichst viel über den Exfreund/ die Exfreundin zu erzählen. Ignoriere es, wenn dein Gegenüber das Gesprächsthema geschickt umlenken möchte und beharre darauf, weiterhin deine vergangene Beziehung zu thematisieren.

Ob du den/ die Ex in höchsten Tönen loben möchtest und den anderen glauben lassen willst, dass du noch an der vergangenen Beziehung hängst oder ob du in eine stundenlange Schimpftirade verfällst, das ist dir überlassen.

Das Problem bei dieser Vorgehensweise? Ist dein Gegenüber geduldig, wird er dir noch einige Zeit zuhören und das schreckliche Date kann sich noch wie Kaugummi in die Länge ziehen. Dies lässt sich nur vermeiden, indem du dem Ganzen noch ein i-Tüpfelchen verleihst. Frage dein Gegenüber in Bezug auf deinen/ dein Ex um Rat.

„Meinst du, er hat mir das geschrieben, weil er alles bereut?“

Glaube uns, damit lässt sich in Windeseile ein schlechtes Date beenden. Wenn dein Gegenüber jetzt noch nicht freiwillig die Flucht antritt, dann stimmt mit dieser Person etwas ganz und gar nicht.

ein schlechtes Date beenden und direkt abhauen

Stecke dein Date in die „Geschwister-Zone“

Du hast keine Lust, deine/ deinen Ex zu thematisieren? Verständlich, wer hat da schon Bock drauf. Schließlich sind wir froh, dass wir endlich die Trennung überwunden haben. Da können wir uns weit Besseres vorstellen, als die ehemalige Beziehung als Mittel zum Zweck zu nutzen, um unser Gegenüber abzuschrecken und in die Flucht zu schlagen.

Gott sei Dank gibt es noch zahlreiche weitere Methoden, wie wir erfolgreich ein schlechtes Date beenden können.

Genauso effektiv ist es, die gesamte Zeit während des Dates zu betonen, wie sehr er/ sie uns an unseren Bruder oder unsere Schwester erinnert. Nimm ruhig jede Kleinigkeit zum Anlass, um eine Überleitung auf deine Blutsverwandtschaft zu finden.

  • „Wow, meine Schwester lässt auch immer den Parmesan bei den Spagetti weg. Ihr seid wirklich in allen Punkten genau gleich!“
  • „Du siehst meinem Bruder einfach so unfassbar ähnlich, das glaubt mir niemand. Und ihr redet auch noch auf dieselbe Art und Weise!“

Mime den Übereifrigen, wenn du ein schlechtes Date beenden willst

Genauso effektiv ist es, den Übereifrigen zu mimen. Gib dich so richtig bedürftig. Dein Gegenüber soll das Gefühl vermittelt bekommen, dass du planst, spätestens nach drei Monaten zusammenzuziehen und in sechs Monaten die Hochzeitsglocken läuten zu lassen.

Wie dir das gelingt? Durch einfache Sätze wie

  • „Ich habe meinen Eltern schon vor einer Woche von unserem Date erzählt. Sie freuen sich schon riesig, wenn sie dich endlich kennenlernen.“
  • „Am Wochenende hat mein Bruder Geburtstag. Komm doch mit, dann kannst du direkt meine Verwandtschaft kennenlernen.“
  • „Ich will unbedingt etwas Festes. Ich bin jetzt schon so lange alleine, ich kann nicht mehr. Es ist so schrecklich, jeden Abend in der Wohnung zu sitzen und sich einsam zu fühlen.“
  • „Ich möchte später unbedingt einen Hund. Wie sieht es bei dir damit aus? Kommst du mit Hunden klar oder hast du eine Tierhaarallergie? Es soll ja schließlich passen…“

Wie du dein Date von Beginn an kurzhalten kannst

Verabreden wir uns mit einem Menschen, den wir noch nicht kennen und mit dem wir via Dating Apps bisher nur geschrieben haben, gehen wir immer das Risiko ein, dass wir während des Dates feststellen, dass das auf keinen Fall etwas geben wird. Je nach Date Aktivität kann sich leider ein solches Treffen gerne in die Länge ziehen.

Vermeiden lässt sich dies, indem wir von Beginn an uns für den passenden Tag und die richtige Uhrzeit entscheiden. Das Treffen in einer Bar auf ein Feierabendbier geht schneller zu Ende als das Festmal in einem Restaurant. Grundsätzlich lässt sich zudem ein Date abends unter der Woche schneller beenden als am Wochenende, da wir immer darauf hinweisen können, am nächsten Morgen früh aufstehen zu müssen.

Du hast keine Lust mehr auf desaströse Dates die via Tinder entstehen? Du willst endlich jemanden kennenlernen, der tatsächlich zu dir passt? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer bzw. einem Flirtseminar für Frauen. Unsere Flirt Trainer zeigen dir, wie du in deinem Alltag mit dem anderen Geschlecht in Kontakt kommst und jemanden kennenlernst, der wirklich zu dir passt. Wir freuen uns auf dich!

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

370 Date Gesprächsthemen

76 Date Ideen – finde die perfekte Unternehmung zu zweit!

Gespräche führen: Was sagen beim ersten Kennenlernen oder beim ersten Date?

 

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 3 Durchschnitt: 2.3]

Schreibe einen Kommentar