Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Testosteronmangel – wie entsteht er und was kann dagegen unternommen werden?

Bei Testosteron handelt es sich um ein Sexualhormon. Testosteron wird sowohl von Männern als auch von Frauen gebildet, wobei es in wesentlich höherer Konzentration im männlichen Körper vorkommt.

Haben wir mit einem Testosteronmangel zu kämpfen, merken wir dies an verschiedenen Anzeichen.


+ Sommeraktion +

Plötzlich lässt die Kraft irgendwie nach. Wir merken es sowohl, wenn wir unsere Autoreifen wechseln, Wasserkisten schleppen oder wenn wir zum Training gehen. Sich über einen längeren Zeitraum zu konzentrieren wird zur Zerreißprobe. Von der sinkenden Libido müssen wir erst gar nicht anfangen zu sprechen.

Symptome, die für einen Testosteronspiegel sprechen

  • Die Kraft lässt nach und die Muskulatur baut sich ab
  • Erektionsprobleme beim Sex
  • Probleme einzuschlafen oder durchzuschlafen
  • Verstärkter Haarausfall
  • Bildung von Männerbrüsten
  • Bartwuchs nimmt ab
  • ständige Erschöpfung
  • Reizbarkeit
  • Depressive Verstimmung
  • Keine Energie mehr im Alltag
  • Bauchfett wird mehr und mehr

Du glaubst du hast einen Testosteronmangel

Was tun, wenn du vermutest einen Testosteronmangel zu haben?

Es ist völlig normal, dass im Laufe des Lebens die Testosteronproduktion im Körper des Mannes abnimmt. Dies beginnt übrigens schon ab dem 30. Lebensjahr. Während bei Frauen die Hormonproduktion der weiblichen Sexualhormone während der Wechseljahre stark abnimmt, sinkt bei Männern das männliche Sexualhormon über viele Jahre.

Wenn du vermutest, dass du nicht einfach nur einen niedrigen Testosteronspiegel hast, sondern an einem Testosteronmangel leidest, ist das einzige was hilft ein Arztbesuch, bei dem dein Testosteronwert gemessen wird. Der richtige Arzt hierfür ist der Endokrinologe, dieser setzt sich mit den Hormonen im menschlichen Körper auseinander.

Es ist wichtig, dass bei deinem Bluttest sowohl das freie als auch das Gesamttestosteron gemessen wird.

Stellt der Arzt fest, dass tatsächlich ein Mangel herrscht, sprich, dass der gemessene Testosteronwert unter der Norm liegt, werden mit dem Arzt gemeinsam weitere Schritte besprochen. Eine häufige Therapie-Form ist die Erhöhung des Testosteronwerts mittels Injektion.

Wie du dein Testosteron steigern kannst

Wer keinen direkten Testosteronmangel hat, sondern generell das Problem hat, von Haus aus mit einem geringeren Testosterongehalt gesegnet zu sein, der jedoch noch nicht als Mangel gilt, für den gibt es wissenschaftlich belegte Methoden, durch die er seinen Testosterongehalt im Körper steigern kann.

Weg Nummer 1: Betreibe Krafttraining mit schweren Gewichten

Ja, Sport tut dir gut und ist der ideale Ausgleich zum Bürojob. Ja, Kraftaufbau trägt dazu bei, dass deine Muskeln wachsen, das erhöht deinen Grundumsatz und du verbrauchst mehr Kalorien, selbst bei sitzenden Tätigkeiten. Ja, du nimmst durch den Sport ab, Und noch etwas: Durch das aktive Fördern deiner Muskeln schüttet dein Körper mehr Testosteron aus.

Studien zeigen, je intensiver das Krafttraining ist, desto mehr Testosteron wird ausgeschüttet. Daher gilt: Wenige Wiederholungen mit besonders hohem Gewicht sind für dich das optimale Training.

Du glaubst du hast einen Testosteronmangel

Vitamin D schützt vor einem Testosteronmangel

Männer, die einen sehr niedrigen Vitamin D Spiegel haben, haben meist auch nur sehr wenig Testosteron im Blut. Generell haben fast alle Deutschen mit einem Vitamin D Mangel zu kämpfen. Der Mensch wird mit genügend Vitamin D versorgt, wenn er sich ausreichend lange in der Sonne aufhält.

Nun reicht leider die Sonneneinstrahlung von Oktober bis März in unseren Breitengraden nicht für genügend Vitamin D Bildung aus.

Selbst wenn wir an einem schönen Wintertag spazieren gehen bildet unser Körper kein Vitamin D, da wir dick in Jacke und Schal eingepackt sind und das Sonnenlicht unsere Haut nicht trifft. Doch auch im Sommer sind wir nicht automatisch mit genügend Vitamin D versorgt. Wer ohne Sonnenschutz das Haus nicht verlässt, der kann auch kein Vitamin D bilden.

Die richtigen Nahrungsmittel

Durch ausgewählte Nahrungsmittel kann der Testosterongehalt im Körper ebenfalls gesteigert werden. Konsumiert werden sollten für diesen Zweck vor allem Olivenöl und Oliven, Avocados, Eier und Nüsse (etwa Pekannüsse, Erdnüsse und Haselnüsse).

Das Bauchfett muss weg

Verringere unbedingt deinen Bauchumfang! Viele Männer tragen ihren dicken Bierbauch voller Stolz durch die Landschaft und beschweren sich gleichzeitig über zu wenig Testosteron im Körper. Eine erfolgreiche Diät kann hier helfen. Denn das Bauchfett wandelt das männliche Hormon Testosteron in das weibliche Hormon Östradiol um.

Die Exfreundin zurück

Schlafmangel raubt dir dein letztes bisschen Testosteron im Blut

Auch Schlafmangel wirkt sich höchst negativ auf den Testosteronhaushalt im Körper aus. Selbst bei jungen, agilen Männern ist der Testosterongehalt im Blut absolut unterirdisch, wenn sie an Schlafmangel leiden und ihrem Körper nicht genügend Erholung gönnen.

Übe dich im Verzicht auf Bier

Vermeide generell alles, was deinen Testosterongehalt im Körper sinken lässt. Neben Schlafmangel zählt hierzu auch Alkohol. Vor allem Bier, das gemeinhin als das Männergetränk schlechthin gilt, senkt den Testosterongehalt. Dies liegt an dem im Bier enthaltenen Hopfen, welches dem Körper pflanzliches Östrogen liefert. Zusätzlich hindert der Hopfen die Testosteronproduktion in den Hoden.

Du hast keinen Testosteronmangel aber fühlst dich nicht männlich genug, weil du bei Frauen keine Chance hast? Dabei wünschst du dir nichts sehnsüchtiger, als endlich eine Frau kennenzulernen, die zu dir passt und mit der du dir vorstellen kannst, eine Beziehung zu führen?

Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie du aktiv und selbstbewusst auf fremde Frauen zugehen kannst, sie ansprechen kannst und sogar ihre Nummern bekommst. Damit auch du endlich glücklich wirst. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du weitere Beiträge zum Thema Männlichkeit und Testosteron

Natürlich Testosteron steigern – So wirst du männlicher!

Du bist nicht maskulin genug? Tipps für mehr Männlichkeit

Die Midlife Crisis überwinden – Wie du aus dem Loch herauskommst

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.