Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Seit vielen Jahren bist du in einer festen Beziehung.

Und seit Jahren sind es auch immer wieder dieselben Themen, weshalb ihr euch streitet. Es sind Kleinigkeiten, über die andere einfach lachen würden und mit den Achseln zucken würden, doch gerade diese treiben dich in den Wahnsinn.

Dennoch bist du dir unsicher, ob du deine langjährige Beziehung beenden sollst, weil du ihn/ sie nicht mehr liebst, oder ob es sich nicht einfach nur um Routine handelt. Denn dir ist klar, dass in jeder Beziehung, die du führen wirst, du immer wieder an den Punkt kommst, indem die Partnerschaft zum Alltag wird.


Wer seine langjährige Beziehung beenden will, sollte sich diese Fragen stellen

Wie lange zweifelst du schon?

Es gibt Menschen, die sehr spontan und impulsiv handeln. Sie können sich seit mehreren Jahren in einer festen Beziehung befinden: Läuft es zwei Monate am Stück schlecht, überwiegen deren Zweifel und sie beenden die Partnerschaft.

Natürlich existiert auch das genaue Gegenteil. Menschen, die sich immer noch an die Anfangszeit der Beziehung zurückerinnern und die Partnerschaft einfach nicht aufgeben wollen, obwohl diese sie nach und nach psychisch zerstört.

Frage dich daher selbst, seit welchem Zeitraum du eigentlich das Gefühl hast, dass die Partnerschaft nicht mehr erfüllend ist. Erst seit einigen Tagen? Seit den letzten Wochen? Hat sich in den letzten Wochen die Beziehung in eine negative Richtung entwickelt? Oder empfindest du gar schon seit einem, vielleicht seit mehreren Jahren Zweifel an eurer Partnerschaft?

Gerade, wenn du schon ein Jahr lang grübelst sind deine Zweifel wahrscheinlich nicht unberechtigt.


+ Aktuelles Eventprogramm +

Der entscheidende Punkt ist jener: In jeder Beziehung gibt es Phasen, in denen es zu mehr Streit kommt. Das ist völlig normal. Haben wir jedoch über einen langen Zeitraum das Gefühl, dass wir Schluss machen sollten, kommen diese Zweifel nicht von ungefähr. Stattdessen gibt es mehrere Gründe, die immer wieder in unserem Unterbewusstsein herumgeistern.

Möchtest du deine langjährige Beziehung beenden

Habt ihr dieselben Pläne für die Zukunft?

Wie siehst du deine Zukunft, wie sieht der Partner die Zukunft?

Eine gewisse Kompromissbereitschaft ist die Voraussetzung, wenn zwei Menschen miteinander glücklich werden möchten. Allerdings, und da ist der springende Punkt, sollten beide ähnliche Ziele vor Augen haben, auf die sie gemeinsam hinarbeiten können.

Denn es gibt Aspekte im Leben, bei denen lässt sich kein Kompromiss finden. Bei denen geht nicht ein bisschen, sondern nur „ganz oder gar nicht“. Man kann nicht ein bisschen heiraten, ein bisschen Kinder bekommen, ein bisschen ein Haus bauen, ein bisschen aufs Land oder in die Stadt ziehen.

Herrschen bei Aspekten wie diesen konträre Vorstellungen, kann die Liebe noch so groß sein: Die Wahrscheinlichkeit, dass wir nicht dauerhaft glücklich sind, ist sehr hoch, da einer von beiden auf einen großen Traum dem anderen zuliebe verzichtet.

Bist du aus den falschen Gründen mit ihm zusammen?

Nicht selten sind Menschen nicht aus Liebe, sondern aus anderen Gründen zusammen. Denn auch hier gibt es einige. So können finanzielle Gründe der Auslöser sein, weshalb die Beziehung noch existiert.

Vielleicht hat das Pärchen gemeinsam ein Business gegründet, beide haben zusammen den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Doch wie soll es mit gemeinsamen Fitnessstudio, dem Café oder der Agentur für Marketing weitergehen, wenn sich beide trennen?

Was passiert mit dem gemeinsam gekauften Haus? Vielleicht sind es auch die Kinder, weshalb die Eltern noch zusammen sind?

Auch schlicht die Bequemlichkeit ist für viele Menschen ein Grund, mit dem Partner/ der Partnerin zusammen zu bleiben, obwohl sie die Anwesenheit des anderen kaum noch ertragen können. Doch eine Trennung würde Arbeit bedeutet. Die Angst vor der Einsamkeit ist ebenfalls für viele Menschen ein Grund, beim derzeitigen Partner zu bleiben.

Nur, dass diese Gründe um an der Beziehung festzuhalten, nicht erfüllend sind.

du willst deine langjährige Beziehung beenden

Auch Liebe reicht nicht immer aus

Dies mag nun den Eindruck erwecken, dass mit genügend Liebe jede Partnerschaft gemeistert werden könne. Doch selbst, wenn beide Partner sich aufrichtig lieben, ist manchmal nur die Trennung die einzige Lösung, durch die beide wieder glücklich werden können.

So etwa, wenn ein starkes Abhängigkeitsverhältnis zwischen dem Pärchen besteht. Wenn der eine den anderen wie die Luft zum atmen braucht, weil er für den Partner sämtliche Hobbys aufgegeben und sogar die Freundschaften gekündigt hat. Der andere wiederum fühlt sich von dem klammernden Partner eingeschränkt und stößt diesen immer weiter von sich weg.

Liebe ist mit das wichtigste Fundament in einer Beziehung. Doch das Fundament darf eben nicht nur aus Liebe alleine bestehen. Sie ist nicht die Antwort auf alles. Fehlende wichtige Aspekte wie Akzeptanz, gegenseitige Wertschätzung, Unterstützung, Respekt oder Verständnis für den anderen, kann Liebe alleine diese Defizite nicht ausgleichen.

Dann befinden wir uns in einer toxischen Partnerschaft, die uns nach und nach zerstört, ohne dass wir uns dessen bewusst sind.

Gerade in diesem Fall fällt allerdings die Trennung besonders schwer. Denn natürlich ist die Hoffnung da, dass die tiefe Zuneigung und die Liebe schon mit der Zeit alles richten werde. Leider ist dies nicht immer der Fall.

eine langjährige Beziehung beenden kostet Kraft

Die langjährige Beziehung beenden schmerzt, doch dauerhaft geht es dir damit besser.

Vielleicht hast du nun festgestellt, dass all die genannten Punkte auf dich zutreffen und tief in deinem Inneren weißt du schon lange, dass es für dich Zeit ist zu gehen.

Nur, dass wir diesen Schritt noch nicht gewagt haben, schlicht weil wir Angst vor der Reaktion des Partners haben. Wir wissen, dass wir diesen damit unheimlich verletzen und zögern daher die Trennung immer wieder heraus.

Dieses Verhalten ist jedoch dem anderen gegenüber alles andere als fair. Wenn du nicht mehr an die Partnerschaft glaubst und diese nicht mehr fortführen möchtest, solltest du auch so ehrlich sein und dies zum Ausdruck bringen.

Die Trennung selbst wird dir schwerfallen und ja, auch die Zeit danach wird gewiss nicht leicht für dich werden. Doch dauerhaft wirst du feststellen, dass du dich befreiter, selbstständiger und gestärkter fühlst. Du wirst das Gefühl haben, dass du die Fesseln losgeworden bist, die sich in den letzten Wochen immer fester um deinen Brustkorb geschnürt haben.

Seit deiner letzten Trennung bist du Single? Du wünschst dir seitdem jemand Neues an deiner Seite, aber du findest einfach niemanden, der zu dir passt? Zudem weißt du auch gar nicht, wann und wo du Männer/ Frauen kennenlernen kannst, weil du Vollzeit arbeiten gehst?

Dann erkundige dich bei uns nach Unterstützung für dein Liebesleben. Unsere Flirtprofis nehmen deine Situation genauer unter die Lupe und freuen sich darauf, dir unter die Arme zu greifen. Damit auch du endlich glücklich wirst.

Eine langjährige Beziehung beenden? Hier findest du weitere Tipps:

5 Trennungssprüche, die deine Beziehung fair beenden.

Neue Beziehung nach Trennung – Wenn direkt ein neuer Partner her muss

Zweifel nach der Trennung: Woher sie kommen und was du dagegen tun kannst

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert