Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Habt ihr ein aktives Sexleben?

Viele Paare kennen das Problem: Sie wünschen sich mehr Sex, doch sie schaffen es nicht, an diesem Problem wirklich zu arbeiten.

Wer wünscht sich in seiner Beziehung nicht mehr Sex? Wer sehnt sich nicht danach, ein erfüllendes Sexleben zu haben? Wer träumt nicht davon, dass nicht nur der Alltag funktioniert, sondern dass es auch im Bett gut läuft? Die wenigsten von uns würden diese Fragen wohl mit einem „Nein“ beantworten.


+ Sommeraktion +

Was ist es also, dass dazu beiträgt, dass die einen Männer mit ihren Partnerinnen unheimlich viel Sex haben, immer wieder Neues ausprobieren und sie gemeinsam neue Erfahrungen sammeln, während andere Paare sich irgendwann gar nicht mehr anfassen und nicht mehr wie zwei Geliebte, sondern wie Bruder und Schwester leben?

Frauen haben genauso Lust auf Sex wie Männer

Das Gerede, dass Frauen nur selten Lust auf Sex haben und stattdessen immer Kopfschmerzen vortäuschen, ist absoluter Quatsch. Was hingegen stimmt, ist der Fakt, dass eine Frau nicht mit jedem Mann schläft.

Sie muss für sich selbst sichergehen, dass ihr Sexpartner auch wirklich der Richtige ist. Der Richtige bedeutet, dass ein gewisses Vertrauen herrschen muss. Du wirst lachen, aber es ist schon oft geschehen, dass Männlein und Weiblein lieber mit einer recht fremden Person bei einem ONS ihre sexuellen Wünsche offenbaren, als mit ihrem Partner darüber zu sprechen.

Überleg daher unbedingt, ob ihr jemals miteinander darüber gesprochen habt, was eure sexuellen Wünsche sind. Vielen fällt es schwer, ihre Neigungen zu offenbaren, vor allem dann, wenn sie sie selbst nicht für alltäglich halten. So stellt es für einen Großteil der Menschen bereits ein Tabu dar, den Wunsch zu äußern, einmal Analverkehr oder eine andere Stellung auszuprobieren.

Doch was bedeutet dies nun für dich? Das bedeutet, dass du besonders sensibel an das Thema herangehen musst, wenn es um Sexfantasien geht. Habt ihr einen ruhigen Moment gefunden und sprecht ihr gemeinsam darüber, so äußere dich bitte nicht negativ oder gar entsetzt.

Wir garantieren dir, redet ihr einmal in Ruhe über eure Bedürfnisse, wirst du überrascht sein. Denn, auch wenn viele Männer sich dies nicht vorstellen können, die meisten Frauen stehen z.B. auf eine härtere Gangart beim Sex. Auch können sich viele einen Dreier vorstellen, haben allerdings die Befürchtung, ihren Partner damit vor den Kopf zu stoßen.

mehr Sex Tipps heißer Feger offene Beziehung ex Mythen sexuelle Unlust

Lebt gemeinsam eure Phantasien aus

Nur über Sexfantasien zu sprechen sorgt alleine noch nicht dafür, dass ihr wieder mehr Sex habt. Denn nun gilt es, diese Wünsche auch umzusetzen. Denn hat sie dir ihre geheimen Fantasien verraten, aber ihr probiert es nicht einmal aus, diese auch auszuleben, bekommt sie das Gefühl vermittelt, dass du an ihren Vorstellungen nicht interessiert bist, bzw. diese dich abschrecken und du an einer Umsetzung nicht interessiert bist.

Stimmt euch lieber gemeinsam auf euren romantischen Abend ein, beispielsweise indem ihr zusammen Gleitgel und Spielzeug einkauft. Nehmt euch genügend Zeit füreinander und vor allem, traut euch, aktiv etwas an eurem Sex zu verändern. Du bist ihr zu devot? Dann übernimm die dominante Rolle! Sie ihr dir zu ruhig? Dann bitte sie, ruhig etwas mehr aus sich herauszukommen. Tastet euch gemeinsam voran und findet für euch heraus, was euch Spaß macht, auf was ihr verzichten könnt und was ihr unbedingt wiederholen wollt.

Rafft euch regelmäßig auf!

Aufraffen, ein ganz schön schreckliches Wort, nicht wahr? Vor allem wenn es um Sex geht, sollte man meinen, dass dazu sich niemand aufraffen muss, sondern dass man von ganz alleine miteinander schlafen will. Tatsächlich ist es allerdings so, dass der Alltag eine enorme Herausforderung für Paare darstellt und das Sexleben daher oftmals untergeht.

Daher ist es umso wichtiger, dass ihr euch noch genügend Zeit füreinander nehmt, auch wenn beispielsweise der Tag sehr lang gewesen ist. Es ist durchaus empfehlenswert, einfach mal am Abend den Fernseher auszuschalten und gemeinsam ins Schlafzimmer zu verschwinden, anstelle den Tag vor der Glotze ausklingen zu lassen.

Affäre gesucht Erotik Zurückweisung verliebt in vergebenen Mann Beziehungsangst was wollen Frauen Date Verwöhn-Wochenende Frauen Kontakt nüchtern zu schüchtern bester Freund Fragen zum Kennenlernen verliebt in die beste Freundin

Sex ist übrigens auch eine Gewöhnungssache! Hat sich ein Paar angewöhnt, nur noch nebeneinander einzuschlafen anstelle miteinander zu schlafen, ist es eine enorme Umstellung, wieder häufiger Sex zu haben.

Es ist ähnlich wie mit gesunder Ernährung: Wer sich einmal daran gewöhnt hat, nur noch Fastfood und Chips zu essen, dem fällt es schwer sich wieder an eine gesunde Ernährung zu gewöhnen, auch wenn er sich damit eigentlich besser fühlt.

Also: Gewöhnt euch wieder daran, mehr Sex zu haben. Ihr werdet selbst feststellen: Schlaft ihr wieder häufiger miteinander, wird dies zu einer Art Routine. Eine schöne Routine natürlich. Denn beide wollen nicht mehr auf ihre körperliche Befriedigung verzichten.

Du wünschst dir ebenfalls mehr Sex, aber du bist Single? Doch du hast keinen Plan, wie du Frauen kennenlernen kannst? Sprichst du nachts besoffen Frauen an, flüchten alle direkt vor dir? Dann wird es dringend an der Zeit, dass du an diesem Zustand etwas veränderst!

Erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirtexperten zeigen dir, wie du erfolgreich mitten am Tag fremde Frauen ansprichst, du mit ihnen flirtest und am Ende sogar ihre Nummern bekommst. Damit auch du endlich die Richtige findest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Mehr Sex gewünscht? Hier findest du weitere Tipps für dein Sexleben:

Sex im Auto – So bringt ihr Abwechslung in euer Sexleben

Guter Sex vs. Schlechter Sex – Was macht guten Sex aus?

Besserer Sex? So besiegt ihr die Flaute im Bett

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 9 Durchschnitt: 3.6]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.