Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Hast du schon den Begriff Montaging gehört?

Bestimmt hast auch du bereits das Montaging erlebt, ohne dir darüber bewusst gewesen zu sein. Doch worum handelt es sich hierbei? Montaging ist ein Phänomen, welches in erster Linie Frauen betrifft. Der Begriff bezeichnet das Verhalten einer Person, die bereits nach dem ersten Date ihre gesamte Zukunft sich mit der anderen Person ausmalt.

Nach dem ersten Kennenlernen schwebt er oder sie auf Wolke sieben nach Hause und macht sich bereits Gedanken darüber, in welcher Stadt sie wohl später gemeinsam leben werden, wie die gemeinsamen Kinder aussehen könnten und wie der gemeinsame Hund wohl heißen wird. Der Punkt ist jedoch der: Es besteht noch gar keine Beziehung.


+ Sommeraktion +

Vor allem Frauen neigen zum Montaging

Vielen Frauen fällt es schwer, Single zu sein. Sie sehnen sich stark nach einer neuen Partnerschaft. Menschen, die nicht alleine sein können, neigen besonders zu diesem Verhalten. Direkt beim ersten Treffen werden sämtliche Aussagen des Gegenübers als Zusage für eine gemeinsame Zukunft gedeutet. Auch Erik Hegmann hat sich im Interview mit der Flirt University zu diesem Phänomen geäußert.

Hegmann vertritt die Meinung, dass es auch zahlreiche Männer gibt, die ab dem ersten Treffen von einer gemeinsame Zukunft träumen und doch, sie planen wesentlich langsamer. Während Frauen häufig schon als kleinens Mädchen von der großen Traumhochzeit mit weißem Kleid träumen, stellen sich die wenigsten Jungs im Kindesalter sich selbst vor dem Traualtar mit Anzug vor.

Montaging Sternzeichen Liebeserklärung rosarote Brille große Liebe erstes Date Kuss glückliche Beziehung führen Beziehungstest Was Männer denken ungeküsst Gut küssen neu verlieben heimliche Liebe wie verliebt sich ein Mann den Traummann finden Männer verliebt machen Partnersuche Männer verstehen Liebestest ich will meinen Ex zurück

Was ist die Problematik beim Montaging?

Grundsätzlich spricht nichts dagegen, ein Date mit der Hoffnung zu betreten, dass die andere Person die Richtige sein könnte und sich daraus vielleicht eine Beziehung entwickeln wird. Doch je stärker wir auf eben diese Entwicklung hoffen, desto größer ist die Gefahr einer Enttäuschung.

Glauben wir, dieses Mal endlich den Richtigen gefunden zu haben, entwickeln wir eine Traumvorstellung von ihm. In unserer Phantasie ist er einfach perfekt. Er ist lustig, humorvoll, wünscht sich viele Kinder, verdient gut und alle Freundinnen beneiden uns um ihn. Klar, dass unser Gegenüber diesen Idealvorstellungen in Wirklichkeit gar nicht gerecht werden kann.

Und wieder einmal werden wir enttäuscht, weil unsere rosa Märchenwelt zerplatzt wenn wir erfahren, dass er aus einer zerrütteten Familie kommt, er in seiner Freizeit Punkrock-Festivals besucht und ein riesiges Tattoo am Rücken hat. Zudem entsteht die Gefahr, dass wir uns gar nicht in unser Gegenüber selbst verlieben, sondern in die Vorstellung von ihm, die wir uns in unserem Kopf gemacht haben.

Stellen wir dann nach dem zweiten oder dritten Treffen fest, dass wir nicht derart gut zueinander passen, wie wir geglaubt hatten, durchleben wir ein Meer negativer Gefühle. Merken andere Menschen nach mehreren Dates, dass es zwischenmenschlich nicht passt, stellt sich eine Enttäuschung ein, das war es dann jedoch schon. Uns hingegen überkommt die Angst, niemals den oder die Richtige zu finden, für immer alleine zu sein und einsam sterben zu müssen. Wir sehen: Montaging kann dadurch zu Problemen mit dem eigenen Selbstwert führen, da wir plötzlich an uns selbst zweifeln und uns fragen, wieso es keine Person mit uns aushält.

Zudem tragen wir selbst dazu bei, dass wir unser Gegenüber verprellen. Denn: Wer sich sofort eine gemeinsame Zukunft vorstellt, der beginnt zu klammern und setzt mit diesem Verhalten sein Gegenüber unter Druck. Ständige SMS und Anrufe können schnell einengend wirken. Planen wir dann auch noch wochenlang die Wochenenden mit gemeinsamen Unternehmungen, obwohl wir noch nichtmals mit dieser Person in einer Beziehung sind, kann es schnell passieren, dass der andere die Reißleine zieht.

Du bist schon seit mehreren Jahren Single und sehnst dich seit Monaten nach einem festen Partner? Aber du triffst einfach nur Männer, die an nichts Festem interessiert sind? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Frauen. Unsere Liebesexperten zeigen dir, wie du in deinem Alltag mit Männern in Kontakt kommst und du diese kennenlernst. Damit auch du endlich glücklich wirst. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Endlich Männer verstehen! Was er wirklich denkt

Flirttipps für Frauen: 10 fatale Flirt-Fehler, die du im Nachtleben vermeiden solltest

Männer ansprechen: Wie wird’s gemacht?

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 3 Durchschnitt: 3]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.