Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Hugh Hefner – Ein Mann, wie ihn die Welt noch nie zuvor gesehen hat

Der Playboy-Gründer Hugh Hefner ist am 27. September 2017 mit einem stolzen Alter von 91 Jahren verstorben. Friedlich und im Umkreis seiner nächsten Menschen ist er von uns gegangen, heißt es in der Mitteilung des Playboys.

Berühmtheit erlangte er durch das wohl bekannteste Männermagazin der Welt: Dem Playboy, welcher 1953 gegründet wurde. Hefners Markenzeichen sind nicht nur wilde Partys gewesen, auf denen die Hauptgäste junge und hübsche Frauen im Häschen-Kostüm gewesen sind, sondern auch stets der Bademantel, den er besonders gerne trug. Das Häschen-Logo gilt heute als eine der bekanntesten Marken der USA.

Der Playboy ist nicht einfach ein billiges Magazin mit primitiven Nacktbildern von Frauen. Stattdessen zeigt es hochwertige Bilder von Frauen in erotischen Posen und berichtet zudem über Politik, aber auch Mode und Kultur. Das Titelbild des allerersten Playboys wurde übrigens von keiner anderen Person geziert als Marilyn Monroe, die dadurch den Ruf als weibliches Sexsymbol erhalten hat. Hefner kaufte bereits im Jahre 1992 dass leere Grab neben der Inkone, um eines Tages neben ihr beerdigt zu werden.


Der Playboy veränderte Amerika. Die Gesellschaft in den USA, die in den fünfziger Jahren ein sehr prüdes Weltbild hatte, wurde offener. Die Mischung aus Nacktbildern von hübschen Frauen, deftigen Witzen die sich an Männer richten und Tipps zum Flirten und dem Umgang mit der Damenwelt veränderten die Beziehung zwischen den Geschlechtern.

Playboy

Besonders viele Schlagzeilen sammelte Hefner durch sein Privatleben. Insgesamt drei Mal ist er verheiratet gewesen, die letzte Hochzeit fand 2012 mit dem Playmate Crystal Harris statt, das 60 Jahre jünger als Hefner gewesen ist. Doch nicht alleine seine drei Ehen haben dazu geführt, dass sein Privatleben immer wieder in den Medien thematisiert wurde, sondern auch, dass er mit mehreren Frauen gleichzeitig eine Beziehung geführt hat.

Sein riesiges Anwesen in Los Angeles, das Playboy Mansion, wurde für zahlreiche ausufernde Partys genutzt. Im Jahr 2016 hat er dieses jedoch für rund 100 Millionen Dollar verkauft, allerdings mit lebenslangem Wohnrecht.

Es wird gemunkelt, dass Hefner mit über 2.000 Frauen geschlafen haben soll.

Sein berühmtestes Zitat lautet übersetzt: „Das Leben ist zu kurz, um den Traum eines anderen zu leben“.

Und wahrlich, dieser Mann hat wohl alles erlebt, wovon die meisten Männer dieser Welt träumen dürfen.

Hefner wird oftmals auf den Playboy reduziert

Wer den Namen Hefner hört, denkt automatisch dan den berühmten Gründer des Playboys. Doch das Hugh Hefner sich insbesondere in den 60er Jahren für die Gleichberechtigung von Schwarzen und Weißen einsetzte, das wissen nur die wenigsten. Jennifer Jackson wurde 1065 das erste schwarze Playmate.

Hugh Hefner, ein Mann, der die Gesellschaft verändert hat.

Verändern Pornos unser Liebesleben? Hier findest du weitere Infos:

Welchen Einfluss haben Pornos auf unser Liebesleben?

Enthaltsamkeit – Weshalb immer mehr Menschen ein Leben ohne Sex präferieren

Was macht eine offene Beziehung eigentlich aus?

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]
Kategorien: Blog

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

1 Kommentar

server mieten · 29. September 2017 um 12:26

Woher haben Sie nur die Tollen informationen her? Ich finde im netz nichts.. Best regards Yvonne Mahler

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.