Oxytocin & Verliebtheit – Wie wirken sich Hormone auf unser Liebesleben aus?

Gibt es ein schöneres Gefühl, als Schmetterlinge im Bauch zu haben?

Die meisten lernen das Gefühl der Verliebtheit in ihrer Jugend zum ersten Mal kennen. Jedes Mal, wenn er oder sie den Klassenraum betritt, macht sich dieses flaue Gefühl im Magen breit und man fühlt sich auf seltsame Art glücklich, dass diese Person endlich anwesend ist. Doch warum verlieben sich Menschen überhaupt? Wie verändert sich während der Phase der Verliebtheit der Hormonhaushalt und welche Auswirkung hat dies auf uns und den Körper?

Fremde Frauen küssen – So spürst du, ob sie bereit ist:

Unser Körper bildet eine große Menge an Dopamin

Dopamin, auch als Glückshormon bekannt, wird plötzlich im großen Stil von unserem Körper ausgeschüttet. Die große Dosis des Hormons führt dazu, dass der Mensch sich in einer Art „Drogenrausch“ befindet. Nur, dass die Sucht hierbei nicht von einer Droge, sondern nur vom Menschen der Begierde gestillt werden kann.

Sind wir jedoch von dieser Person getrennt, fühlen wir uns unglücklich und leiden beinahe schon körperlich. Ähnlich wie Suchtkranke, die nicht an ihre Droge kommen.

Doch neben dem Gefühl der Sucht sorgt das Dopamin auch dafür, dass der oder die Verliebte sich sozusagen im 7. Himmel befindet und sich einfach glücklich fühlt.

Verliebtheit bedeutet Stress für den Körper

Obwohl wir uns eigentlich gut fühlen, wenn wir frisch verliebt sind, bedeutet dieser Zustand für unseren Körper enormen Stress. Denn neben Dopamin steigt auch der Adrenalinspiegel im Körper. Das erhöhte Adrenalin im Körper des Menschen führt dazu, dass der oder die Verliebte aktiver und somit auch offener wird.

Wir trauen uns dadurch eher, den Menschen der Begierde aktiv anzusprechen, um mit ihm endlich in Kontakt zu kommen. Gleichzeitig sorgt das Adrenalin dafür, dass wir uns schlechter konzentrieren können. Kein Wunder also, dass die Berechnungen auf der Arbeit einfach nicht klappen wollen, wenn wir anstelle der Zahlen auf dem Desktop vor uns nur sein oder ihr Gesicht sehen.

Adrenalin ist übrigens auch das Hormon, welches das Bauchkribbeln entstehen lässt.

Verliebtheit Was Männer denken Angst vor erster Beziehung Gut küssen richtig Küssen verliebt in vergebenen Mann heimliche Liebe ich bin nicht eifersüchtig den Traummann finden durch dick und dünn Liebe auf den zweiten Blick romantisches Wochenende wie geht ein Zungenkuss Wochenende Beziehung Ich will meinen Ex zurück Liebestest Männerschmuck was macht Männer attraktiv kurze Sprüche Flirtsignale Mann wie geht flirten

Der Körper produziert Bindungshormone

Doch auch unbekanntere Hormone nehmen Einfluss auf unser Verhalten. So z.B. das Oxytocin. Dieses wird umgangssprachlich auch „Kuschelhormon“ genannt. Es sorgt dafür, dass die Menschen, die in der Phase der Verliebtheit zueinander gefunden haben, auch noch zusammenbleiben, wenn die Schmetterlinge und das Bauchkribbeln weniger werden.

Es handelt sich somit um ein Bindungshormon, welches dafür sorgt, dass wir auch nach Ablegen der rosaroten Brille noch glücklich sind und Zeit mit dem Partner verbringen wollen. Oxytocin wird übrigens auch während der Geburt und dem Stillen ausgestoßen und sorgt dafür, dass die Frau beim Anblick ihres Nachwuchses sofort die Schmerzen der Geburt vergessen hat und ihr Baby als das größte Glück der Erde empfindet.

Daneben spielt es auch beim Orgasmus eine wichtige Rolle. Denn das Oxytocin wird auch beim Sex und während des Orgasmus ausgeschüttet und steigert das Gefühl von Vertrautheit und Geborgenheit. Gleichzeitig wirkt es allerdings auch beruhigend und sorgt vor allem bei Männern dafür, dass diese nach dem Sex schnell einschlafen.

Übrigens: Wusstest du, dass in Deutschland das Säugen eines Babys „Stillen“ genannt wird, weil sich das Baby während des Stillens beruhigt und sozusagen „still“ wird?

Der Testosteronhaushalt verändert sich während der Verliebtheit

Sind Mann und Frau ineinander verliebt, sinkt sein Testosteronspiegel, während ihrer ansteigt. Es ist jedoch noch nicht genau in der Forschung bekannt, weshalb dem so ist. Vermutet wird, dass bei Männern der niedrigere Testosteronspiegel die Funktion hat, dass er ruhiger wird und sich dadurch leichter auf eine Beziehung einlassen kann, während sie mehr aus sich herauskommt und sich auch traut, aktiver auf ihn zuzugehen.

Verliebtheit roße Liebe erstes Date Kuss ist er der Richtige Suche Frau fürs Leben Kussarten offene Zweierbeziehung den Traummann finden mag er mich wirklich ich liebe dich Sprüche wie bringe ich ihn dazu mich zu lieben

Aber lässt sich Liebe auf Hormone reduzieren?

Biologisch über das Gefühl der Verliebtheit zu sprechen mag zwar ganz interessant sein, doch trifft es den Kern der Sache? Für die Wissenschaft ist es durchaus von Bedeutung, den Hormonen auf die Spur zu kommen, schließlich stellt sich die Frage, weshalb Menschen sich überhaupt verlieben. Denn Sex, und damit das Zeugen von Nachkommen, ist auch gänzlich ohne Liebe möglich.

Doch gerade für uns „Normalos“ trifft die reine Reduktion auf biologische Vorgänge nicht das, was wir empfinden. Denn selten verspüren wir solch ein großes Gefühlschaos, wie wenn wir uns frisch verliebt haben. Bevor wir uns daher einlesen und uns jedes Hormon einprägen, das gerade für unseren Gefühlszustand verantwortlich ist, ist es doch wesentlich schöner, wenn wir einfach das Bauchkribbeln genießen und uns irgendwann trauen, auf sie oder ihn zuzugehen und das Gespräch zu suchen.

Du bist zwar schon verliebt gewesen, hattest allerdings noch nie eine feste Beziehung? Wenn Frauen in deiner Nähe sind, weißt du absolut gar nicht, was du sagen sollst oder wie du sie zum Lachen bringst? Ein Date mit einer Frau hattest du sowieso noch nie? Dann wird es wirklich dringend an der Zeit, dass du dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer erkundigst. Unsere Flirttrainer zeigen dir, wie du aktiv auf fremde Frauen zugehen kannst, mit ihnen flirtest und sie nach ihrer Nummer fragst. Damit auch du bald deine Traumfrau findest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Du willst noch mehr über das Hormonchaos in unserem Körper erfahren? Hier findest du weitere Beiträge:

Frühlingsgefühle bei Mann und Frau: Wenn die Hormone wegen der Sonne tanzen

Gibt es Liebe auf den ersten Blick? Und was, wenn man nicht sofort verliebt ist?

Gibt es Liebe auf den ersten Blick? Und was, wenn man nicht sofort verliebt ist?

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 3 Durchschnitt: 3]

Schreibe einen Kommentar