Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Was, wenn wir vom Partner immer wieder betrogen werden?

Lebenslange Treue. Ist diese romantische Vorstellung von der Liebe überhaupt noch zeitgemäß? Kann der Treueschwur bei der Hochzeit wirklich eingehalten werden?

Wer sich umsieht und nachdenkt, weshalb die eigenen Beziehungen oder Partnerschaften guter Freunde zerbrochen sind, der stellt fest, dass hierbei häufig eine dritte Person involviert gewesen ist und den Grund zur Trennung gegeben hat.


+ Sommeraktion +

Dazu gesellt sich der Fakt, dass Fremdgehen noch nie so einfach gewesen ist, wie heute. Schnell eine App installiert und schon locken die Verführungen.

Wer in seiner Beziehung unzufrieden ist, bei dem steigt die Gefahr, dass derjenige früher oder später fremdgehen wird. Anstelle nach einem langen Arbeitstag nach Hause zu gehen und sich wieder die nörgelnden Partnerin anzutun, geht man eben doch lieber mit der neuen Kollegin lieber noch schnell einen Absacker in einer Kneipe trinken.

Und schon ist es passiert.

Worin liegt für Vergebene der Reiz in Affären?

Affären bringen genau, das was in einer langen Partnerschaft irgendwann abhanden kommt.

Das Kribbeln im Bauch. Die Aufregung. Das Gefühl, wieder jagen zu gehen oder sich erobern zu lassen. Die befreiende Feststellung, immer noch für das andere Geschlecht attraktiv zu sein. Und die Spannung, das erste Mal jemand Fremdes auszuziehen und sich auf etwas Neues einzulassen.

Bei dem Partner wissen wir genau, wie er oder sie auf welche Berührung reagiert, wie er beim Sex klingt, was er mag oder eben auch nicht. Der Sex ist vorhersehbar. Nicht so die Affäre.

Ganz klar: Affären sind aufregend.

Affären sind aufregend

Warum Menschen immer wieder fremdgehen und nicht treu bleiben

Was sind die wichtigsten Werte in einer Beziehung? „Ganz klar, mein Partner muss treu sein“.

Doch obwohl der Wunsch nach Treue fast von jedem genannt wird, ist knapp die Hälfte aller Menschen schon einmal fremdgegangen.

Sind wir alle schizophren? Werden wir unseren eigenen Werten untreu?

Eine Beziehung besteht bei fast allen Paaren irgendwann weniger aus Liebe, mehr dafür aus Freundschaft. Nur, dass Freundschaft nicht sexuell erfüllend ist.

Ja, wir können uns mit unserem Partner unheimlich gut unterhalten. Ja, der andere ist immer für uns da. Ja, der andere versteht uns und weiß wie wir ticken. Ja, wir wissen, was wir an dem anderen haben.

Und doch merken wir, nachdem das Sexleben bereits seit Monaten, gar Jahren eingeschlafen ist, dass uns etwas fehlt. Der Hauptgrund für einen Seitensprung ist tatsächlich sexuelle Unzufriedenheit.

Erfahren wir von den Affären des Partners, sind wir unheimlich gekränkt

Beendet der Partner die Beziehung mit uns, weil wir uns in unterschiedliche Richtungen entwickelt haben und er beispielsweise festgestellt hat, dass er keine Kinder möchte, ist die Trennung nach wie vor schmerzhaft. Wir fühlen uns jedoch nicht hintergangen, sondern verstehen die Beweggründe.

Anders, wenn Affären den Auslöser der Trennung darstellen.

Wer betrogen wurde, fühlt sich ausgenutzt. Erniedrigt. Blamiert.

Wir fragen uns, wer von der Affäre des Partners gewusst hat. Wusste der beste Freund des Partners Bescheid? Oder der Bruder? Oder andere Leute aus seinem Freundeskreis? Plötzlich haben wir das Gefühl, dass wir von sämtlichen Leuten aus unserem Umfeld bemitleidet werden, weil alle davon gehört haben.

Wir hassen den Partner. Nicht einfach nur, weil er Sex mit einer anderen hatte.

Nein, weil wir vor allen Leuten als die Betrogene dastehen, die zu naiv war, um etwas zu merken.

er hat eine Neue Paartherapie Er lügt mich an Familientherapie Themen der Woche Ehekrise überwinden Fremdgehen tut weh Angst vor Nähe immer alleine Namensänderung nach Scheidung Beziehungskrise Bedürftigkeit Versagensängste einsam trotz Beziehung Beziehungskrise bewältigen Herz gebrochen Schuldgefühle nach Trennung Verlustangst vom Partner betrogen Generation Beziehungsunfähig Trennung mit Kindern Verbitterung Selbstbewusstsein stärken

Wir wollen wissen, wer die andere Frau ist

Vielleicht ist es die Lust am Leiden. Vielleicht brauchen wir aber auch einfach ein Bild von der anderen vor Augen, um damit abschließen zu können.

Plötzlich entwickeln wir meisterliche Stalking-Fähigkeiten und könnten bei unserem Talent eine eigene Detektei aufmachen.

Meist dauert es nicht lange bis wir wissen, wer die andere ist. Häufig, weil nach beharrlichem Nachfragen der Ex-Partner einknickt und uns den Namen und die Situation nennt. Oder aber weil wir 1 und 1 zusammenzählen können. Zahlreiche Situationen, in denen wir uns gewundert haben, überraschen uns jetzt nicht mehr.

Jetzt wissen wir, bei wem er nachts gelegen hat, während wir auf ihn gewartet haben.

Ist es zu Affären gekommen, ist das Vertrauen zerstört

In den seltensten Fällen bleiben Paare nach einem Seitensprung weiterhin zusammen. Zu sehr wurde das Vertrauen missbraucht. Zu groß ist die Angst, dass wenn die Grenze überschritten wurde und der andere einmal fremdgegangen ist, er es wieder tut und sich auch in Zukunft auf andere einlassen wird.

Zudem entwickeln wir oftmals ein Kopfkino, durch das wir uns selbst schaden. Immer wieder stellen wir uns vor, wie der Partner Sex mit der anderen Person hat. Leidenschaftlich.

Je nachdem, was für ein Typ Mensch wir sind, kommen wir mit der Situation mehr oder minder gut zurecht. Hatten wir schon zuvor mit Selbstzweifeln zu kämpfen, kann der Betrug des Partners diese noch verstärken und uns um unser letztes Fünkchen Selbstbewusstsein berauben.

Du erkennst dich in dieser Situation wieder? Lass es nicht soweit kommen! Du bist liebenswert!

Gehen alle Männer fremd und wie kann ich einen treuen Mann finden

Wenn wir keine befriedigende Antwort bekommen, warum der andere fremdgegangen ist

Nicht immer ist der andere in der Lage uns Gründe zu liefern, wie es so weit kommen konnte.

Häufig fallen Sätze wie „Es war einfach die Situation“, „Es ging irgendwie von ihm/ ihr aus“, „Ich hatte getrunken und plötzlich sind wir uns näher gekommen“.

Nicht immer werden wir verstehen könne, warum der Partner fremdgegangen ist. Nicht immer bekommen wir Erklärungen geliefert, dass etwas in der Beziehung gefehlt habe. Manchmal weiß derjenige, der den Seitensprung hatte selbst nicht einmal so genau, warum er sich darauf eingelassen hat.

Das einzige, was jetzt zählt ist, dass wir für uns einen Weg finden, wie wir mit der Situation umgehen können und über den Betrug hinweg kommen.

Deine letzte Beziehung ist ebenfalls an heimlichen Affären zerbrochen? Doch mittlerweile bist du wieder für etwas Neues bereit, doch du findest niemanden, der zu dir passen könnte?

Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer oder einem Flirtseminar für Frauen. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie du in deinem Alltag mit dem anderen Geschlecht in Kontakt kommst. Wir freuen uns auf dich!

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Affäre mit verheirateten Mann – Was tun, wenn man sich in der Zwickmühle befindet?

Langzeitaffäre – Trennt er sich von seiner Partnerin für die Affäre?

Belogen und betrogen – Werde ich jemals wieder vertrauen können?

Themenwoche Seitensprung: Vertrauen wieder aufbauen nach dem Fremdgehen

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.