Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Lass deine Schüchternheit hinter dir!

Komm raus aus deinem Versteck: Dein Weg zu mehr Selbstbewusstsein – Von Gastautorin Michaela Walter

Gastbeitrag Selbstbewusstsein



 

Michaela Walter

Gastautorin Michaela Walter

 

Michaela hat sich schon immer berufen gefühlt für Frauen und ihre Selbstbestimmung zu kämpfen. Mit ihrer Leidenschaft für das Leben und für ein gleichberechtigtes und bewusstes Miteinander, möchte sie Frauen inspirieren und helfen, ihren Weg zu finden und diesen selbstbewusst zu gehen. So gründete sie 2014 ihren Blog kindofbeauty.de. Hier kannst du dir ihr kostenloses Video «5 Wege zu mehr Selbstbewusstsein» herunterladen.

Frauen verstecken sich gerne

Ich erlebe es immer wieder – Frauen trauen sich nichts zu und verstecken sich lieber hinter anderen, als selbst vorne zu stehen. Wir haben häufig schon als Kinder gelernt, dass es sinnvoller ist sich anzupassen, weil wir dann auf weniger Ablehnung stoßen. So haben wir oft von klein auf Erfahrungen gemacht die Gefühle in uns auslösten, dass mit uns etwas nicht stimmt und unser Minderwert wurde wachgeküsst.

Übrig geblieben ist eine innere Stimme, die uns nur allzu gerne erzählt, dass wir nicht gut genug sind. Selbstwert, Selbstachtung und Selbstbewusstsein haben sich langsam aber sicher verabschiedet. Die mangelnde Wertschätzung in unserer Gesellschaft Frauen gegenüber, tut ihr Übriges.

Frauen verdienen auch in Deutschland noch immer etwa 20% weniger als ein Mann, bei gleicher Stellung, gleicher vielleicht sogar besserer Leistung und gleicher, oder sogar besserer Qualifikation. Im Vergleich zu unseren Lebenspartnern haben wir vielfach mit mehr Schwierigkeiten zu kämpfen und so bleiben wir in unserer Opferrolle als braves Mädchen.

Selbstbewusstsein

Eigene Klarheit hilft dir auf deinem Weg zu mehr Selbstbewusstsein

Ich werde immer wieder gefragt: «Wie werde ich selbstbewusster? Kannst du mir helfen?»

Natürlich kann ich das.

Ich kann es nur nicht mit der Gießkanne über dich ergießen. Selbstbewusstsein bedeutet sich seiner Selbst bewusst zu sein und das ist ein Prozess und letztendlich eine Geisteshaltung.

Somit betrifft es unendlich viele deiner Eigenschaften und Einstellungen. Die wichtigsten Fragen, die du dir jetzt selber beantworten solltest lauten:

  • Was willst du stärken?
  • Wo willst du anfangen?
  • Was bedeutet für dich Selbstbewusstsein?
  • Wie soll das für dich aussehen?

Ich empfehle dir zuerst ein genaues Bild davon zu machen, wie das für dich genau aussehen soll. Beschreibe sehr deutlich, was für dich wichtig ist und wie du gerne sein möchtest. Vor allem aber, in welchem Bereich. Denn alles auf einmal geht nicht, das würde dich nur frustrieren und du würdest gar nicht erst anfangen.

Vielleicht bewunderst du deine Freundinnen um ihre tolle Partnerschaft und möchtest auch gerne einen tollen Partner kennenlernen, traust dich aber nicht jemanden anzusprechen.

Dann wäre also dein Wunsch: Ich will selbstbewusst und ohne Angst auf einen Mann zugehen können. Das ist dann eine «Baustelle» mit der du beginnen könntest.

In dem Artikel Sie sucht ihn erfährst du, wie du die Sache nach einem interessanten Mann starten kannst.

Deine eigene Klarheit wird dir helfen ein neues Selbstbewusstsein zu entwickeln und zwar Schritt für Schritt. Geduld ist gefragt. Sei geduldig mit dir, du bist nicht an einem Tag zu der Frau geworden, die du jetzt bist. Gib dir also Zeit dich neu aufzustellen.

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass wir damit die größten Probleme haben. Ich kann dir nur empfehlen mit nur einer Baustelle anzufangen, als mit 5 gleichzeitig. Beginne also mit dem, was dir jetzt am wichtigsten ist und mache deinen ersten Schritt.

Das wunderbare daran ist, dass du dich automatisch ebenfalls in anderen Bereichen entwickeln wirst. Du wirst dir deiner Selbst immer bewusster.

Erkenne deine Schwächen und stärke deine Stärken

Wie sieht es denn mit deiner «Mängelliste» aus? Bist du auch Profi darin, dir deine vermeintlichen Schwächen ständig unter die Nase zu reiben? Wir sind nicht mit dieser Mängelliste geboren, wir haben sie nur im Laufe der Jahre angenommen und ausgebaut. Wir Frauen sind wahnsinnig gut darin uns selbst fertig zu machen. Die gute Nachricht: Du kannst das ändern. Jetzt!

Okay, ich bin mir also sehr sicher, dass du alle deine schwachen Seiten sehr gut benennen kannst. Ich bin ebenfalls sicher, dass nicht alles davon stimmt, sondern du ein komisches Bild von dir selbst hast.

Das wollen wir jetzt gemeinsam ändern.

Ich bitte dich, dir ein kleines Büchlein zuzulegen. Bevor das jedoch ein Alibi wird, gar nicht erst anzufangen, reicht ein Zettel völlig aus.

Beginne jetzt damit und schreibe alles auf, was du an dir gut findest. Oh ja, das kann am Anfang eine echte Herausforderung sein – mach es trotzdem. All die guten Eigenschaften – sowohl äußerliche als auch innere – sind deine Stärken. Und ab heute konzentrierst du dich genau darauf.

Nimm dir dieses Büchlein, oder den Zettel jeden Abend bevor du die Augen zu machst und lies dir alle tolle Dinge noch einmal durch. Ergänze diese Liste täglich. Es gibt so viel schönes an dir, du wirst dich wundern, was dir alles auffallen wird, wenn du beginnst dir deiner Selbst bewusst zu werden.

Klopfe dir ordentlich auf die Schulter und freue dich über diesen wundervollen Menschen – über dich – und schlafe mit diesen schönen Gedanken ein. Ich garantiere dir, es wird dich durch die Nacht begleiten und du wirst am nächsten Morgen mit einem breiten Grinsen im Gesicht aufstehen.

Einigen Frauen fällt das besonders schwer. Gehörst du dazu, dann empfehle ich dir das gemeinsam mit einem lieben Menschen zu machen. Macht es euch gemütlich, setzt euch gegenüber und beginnt damit euch gegenseitig Komplimente zu machen. Oft sehen andere sehr viel deutlicher unsere schönen Seiten, als wir das selbst können.

Selbstbewusstsein

Höre auf dich zu vergleichen und gehe liebevoll mit dir um

Vergleiche sind grundsätzlich nichts schlechtes, nutzt du sie jedoch um dadurch selbst immer wieder in deiner «Mängelliste» zu baden, ist das sehr kontraproduktiv. Jeder Mensch ist einzigartig, hat besondere Gaben und außergewöhnliche Talente und seine eigenen Schwächen. In anderen immer nur das Gute zu sehen und sich selbst als minderwertig wahrzunehmen, damit solltest du sofort aufhören.

Nutze ab heute deine Vergleiche, um mit dieser Hilfe neue Wege und Chancen zu erkennen. Jeder hat seine eigenen Herausforderungen und geht in seinen Schuhen durch sein Leben, wir sollten uns also mit unseren Urteilen zurückhalten. Vielleicht ist ja sogar genau das, was du an jemand anderes bewunderst, sein wundester Punkt – wer weiß.

Gehe ab heute liebevoll und voller Selbstmitgefühl mit dir um. Erkenne deine Außergewöhnlichkeit und nimm sie an. Stelle dir vor, wie du einen Menschen behandeln würdest, den du sehr liebst. Genauso solltest du dich auch selbst behandeln.

Wenn dir das noch sehr schwer fällt, dann kannst du dir einmal meinen Kurs «21 Tage Inspiration» anschauen. Dieser Onlinekurs ist ein 21 Tage Programm, welches dir sanft, aber sicher neue Wege aufzeigt. Es ist frei von jedweden Ideologien, religiösen Dogmen, oder Dingen, die man tut, oder besser nicht.

Ich lasse dir die Wahl und du entscheidest zu jeder Zeit darüber, was du für dich annehmen kannst und willst. Du wirst lernen dich von der Meinung anderer unabhängig zu machen und einen Weg zu dir selbst finden, der dir die Kraft und den Mut gibt, so zu sein wie du bist.

Ein Flirtseminar in der Flirt University sorgt dann noch für den nötigen Mut und die Motivation, wieder unvoreingenommen und mit Freude auf Männer zu zu gehen.

Wir alle brauchen Liebe, Zuwendung und unsere Streicheleinheiten. Ein gesundes Selbstbewusstsein mit einer ordentlichen Portion Selbstliebe ist eine gute Basis für eine wundervolle Partnerschaft.

Komm raus aus deinem Versteck. Ich wünsche dir viel Freude auf deinem neuen Weg.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Was mögen Männer an Frauen? 18 weibliche Reize unter der Lupe!

Ist er in mich verliebt oder will er nur Sex mit mir?

Verliebt in Kollegen: Flirten & Kennenlernen am Arbeitsplatz

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 6 Durchschnitt: 4.7]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.