Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Wie viel Zeit vom Kennenlernen bis zur Beziehung vergeht normalerweise? Gibt es einen Richtwert? Wie gestaltet man die Kennenlern-Phase am besten? Was sollte man machen, was lässt man lieber?

Wie lange es dauert, bis Menschen vom ersten Tag des Kennenlernens sich in einer Beziehung befinden, ist vollkommen unterschiedlich. Es gibt keinen Richtwert. Manche Menschen beschließen bereits nach wenigen Tagen, dass sie zusammengehören und merken, dass sie sich mit dem anderen verbunden fühlen und eine Beziehung führen wollen. Andere hingegen wollen sich erst intensiver kennenlernen und viel Zeit miteinander verbringen, bis sie beschließen „Ja, wir sind ein Paar“.

Wichtig ist, sich selbst nicht unter Druck zu setzen sondern in genau dem Tempo den anderen Menschen kennenzulernen, in dem es sich für dich gut anfühlt.


Kompliziert wird die Kennenlern-Phase dann, wenn sich zwei Menschen treffen, die ein vollkommen unterschiedliches Bedürfnis haben, was diese Dauer angeht. Reichen Person A bereits wenige Treffen, um sich Hals über Kopf zu verlieben, während Person B erst nach einigen Monaten sagen kann, ob sie sich mehr vorstellen kann, kann dies zu Frustration und Enttäuschung führen

Was passiert in der Zeit vom Kennenlernen bis zur Beziehung?

Die Kennenlern-Phase ist immer besonders spannend. Es treffen sich zwei Menschen, die durchaus aneinander interessiert sind, sich aber noch nicht wirklich gut kennen und gegenseitig abstecken, ob sie sich mehr miteinander vorstellen können. Es wird ausgetestet, wie die andere Person eigentlich tickt.

  • Wie verbringt der andere seinen Alltag?
  • Welche Werte hat er?
  • Nach welchen moralischen Vorstellungen handelt er?
  • Haben wir einen ähnliche Humor?
  • Wo will er mit seinem Leben hin?
  • Gibt es gemeinsame Leidenschaften?
  • Genieße ich die Zeit mit ihm oder ihr wirklich?

Tipps für eure Kennenlern-Phase

Es gibt einige grundlegende Tipps für die Kennenlernphase, die wir dir gerne mit an die Hand geben möchten.


+ Zur Sprechstunde +

Weniger schreiben, mehr telefonieren

Durch Schreiben können unglaublich viele Missverständnisse entstehen. Zudem kann Schreiben unglaublich ermüdend und frustrierend sein. Aus genau dem Grund ist es wesentlich ratsamer miteinander zu telefonieren oder sich einfach zu treffen, anstelle zu schreiben.

Kein Stalking über die sozialen Medien

Ja, es ist verlocken: Facebook, Insta, LinkedIn und was es nicht noch alles gibt. Man kann so viel online über den anderen herausfinden, sobald man den Laptop aufklappt. Und bis zu einem gewissen Grad ist es auch normal, dass wir neugierig sind und bei Facebook oder Insta nach dem anderen suchen. Oftmals tun wir uns damit allerdings keinen Gefallen. Alles, was sich online erfahren lässt, sind Dinge aus der Vergangenheit. Vielleicht stalkst du online und entdeckst, dass er oder sie schon unzählige Partnerschaften geführt hat. Und irgendwie stört dich das.

Bedenke bei alledem, was du online siehst, dass dies eben genau das ist, was es ist: Die Vergangenheit, nicht die Gegenwart. Doch die Vergangenheit sollte nicht eure jetzige Beziehung zueinander in der Gegenwart beeinflussen.

Verstell dich nicht

Gerade wenn du nicht auf der Suche nach etwas Lockerem, sondern etwas Festem bist, möchten wir dir vor allem eines empfehlen: Verstelle dich nicht. Es ist normal, dass wir uns gerade zu Beginn vor allem von unserer Schokoladen Seite zeigen.

Allerdings gibt es Menschen, die dazu tendieren, ihr Leben komplett nach der neuen Person auszurichten.

Sie übernehmen alle Hobbys, denen der neue Mensch in ihrem nachgeht. Sie hören auf einmal ganz andere Musik. Bekennende Fleischesser werden auf einmal zu Vegetariern( hey, das wäre großartig), Hip Hops Fans hören auf einmal klassische Musik und besuchen Opern.

Doch die Sache ist die: Wenn du dir eine Beziehung wünschst, ist es wichtig, dass du in dieser Partnerschaft zu selbst sein kannst. Es ist schön, wenn diese neue Person neue Leidenschaften für spannende Hobbys in dir wecken kann. Doch keinesfalls solltest du dich dieser Person komplett anpassen und dich selbst aufgeben.

Befreie dich von Erwartungen in der Zeit vom Kennenlernen bis zur Beziehung

Weißt du, weshalb du so unglaublich oft beim Dating schon enttäuscht wurdest? Weil dir deine eigenen Erwartungen im Wege standen. Treffen wir uns mit einer Person und lernen einander kennen ist es normal, dass sich die Hoffnung breit macht, dass es harmoniert, man sich gut versteht und der Funke überspringt.

Doch Hoffnung ist etwas anderes als Erwartung. Beim Dating lässt sich gar nicht ausstellen, dass wir hoffen, dass sich mit dieser Person etwas Festes entwickelt. Hingegen zu erwarten, dass sich aus der Kennenlern-Phase eine Beziehung entwickelt, endet oftmals nicht gut. Wer erwartet, dass man sich direkt beim ersten Date Hals über Kopf verliebt, dass der andere den wir noch nie getroffen haben auf jeden Fall der Traumpartner sein wird, dass er oder sie genau denselben Humor hat wie wir etc., der kann nur enttäuscht aus dem Date gehen.

Je größer der Wunsch nach einer Beziehung ist, desto größer ist meist die Erwartungshaltung, dass man sich möglichst rasch in einer Beziehung befinden werde. D

Versuche die Zeit vom Kennenlernen bis zur Beziehung zu genießen

Nimm den Druck aus der Zeit vom Kennenlernen bis zur Beziehung! Wie bereits geschrieben, erwarten die Singles, die sich daten, dass es schon bald auf eine Partnerschaft hinauslaufen werde. Dies führt unweigerlich zu Druck.

Dadurch ist es gar nicht mehr möglich, die Dating Phase zu genießen. Dabei ist es doch genau diese Phase, die so wunderschön und aufregend ist. Es ist die Phase, in der wir den anderen Menschen entdecken. In der wir gemeinsam Dinge erleben. In der der Sex unglaublich abwechslungsreich ist.

Das letzte Mal, dass du eine Frau kennengelernt hast, liegt bei dir bereits einige Jahre zurück? Dabei wünschst du dir schon lange, mal wieder jemanden zu treffen, der dich richtig umhaut? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirttrainer zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag attraktive Frauen zu treffen. Wir freuen uns auf dich!

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert