Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Hattest du schon einmal einen analen Orgasmus?

Kaum ein Begriff wird lieber bei Pornoseiten in der Suchmaske eingegeben als „anal“. Doch während sich im Porno Analsex großer Beliebtheit erfreut, bestehen vor allem die meisten hetero-Männer im realen Leben darauf, dass ihr Hintern unberührt bleibt.

Studien zur Verbreitung von Analsex gibt es keine. Doch obwohl unsere Gesellschaft sexuell immer aufgeschlossener ist, ist Analsex (vor allem für Männer) immer noch ein Tabu, vor allem wenn es darum geht, dass sie den passiven Part übernehmen. Hingegen finden viele Männer die Vorstellung erregend, als aktiver Partner mit der Freundin Analsex auszuprobieren.


Analsex kann eine willkommene Abwechslung sein

Viele Pärchen sehen sich eines Tages mit dem Problem konfrontiert, dass das Sexleben mehr oder weniger eingeschlafen ist und wenn es doch zu Sex kommt, das übliche Standardprogramm abgespult wird.

Auf der Suche nach Abwechslung stoßen viele dann auf Analverkehr und fragen sich, ob durch die reine anale Penetration eigentlich ein Orgasmus möglich ist.

analer Orgasmus Frauen richtig fingern Pornos warum Sex haben Sex ohne Liebe Kondome kaufen Frauen verführen Frauen ausziehen keinen Sex mehr Orgasmus FFM Dreier Gruppensex Squirting Sex Sexgesetze Dessous Erotische Dessous Escort Erotische Abenteuer schwanger durch Lusttropfen Hausfreund Sexmöbel Affäre gesucht keine Lust auf Sex nackte reife Frauen Sex mit Frauen Sex-Stellungen offene Beziehung Casual Dating keine Lust auf Sex kein Sexleben mehr Spaß im Bett Sexfantasien One Night Stand Sexsucht Seitensprung Fesselsex Fuckboy vorzeitiger Samenerguss

Ein reiner analer Orgasmus ist nicht möglich

Ein reiner analer Orgasmus, der alleine durch die Stimulation des Anus erfolgt, ist anatomisch nicht möglich, da der Anus kein primäres Sexualorgan ist. Dennoch können Männlein als auch Weiblein durch Analsex zum Orgasmus kommen. Diese Art des Orgasmus könnte als indirekter Orgasmus bezeichnet werden. Hervorgerufen wird er durch die Prostata bzw. die Klitoris.

Analer Orgasmus durch die Prostata

Die Prostata des Mannes ist etwa so groß wie eine Kastanie. Sie liegt an der Darmwand und befindet sich hinter dem Penis und dem Hodensack. Die Funktion der Prostata ist es, ein Sekret zu produzieren, welches während der Ejakulation des Mannes abgegeben wird und sich in der Harnröhre des Mannes mit den Spermien vermischt. Das Sekret übernimmt hierbei die Funktion, die Überlebenschance der Spermien im sauren Milieu der Vagina zu erhöhen.

Wird ein Finger in den Anus des Mannes eingeführt, kann die Prostata ertastet werden. Die Stimulation der Prostata wird jedoch nicht automatisch als angenehm empfunden. Stattdessen kann das Gefühl mit Klapsen auf den Po verglichen werden. Sie sind irgendwie unangenehm und machen doch den Betroffenen geil.

Im Gegensatz zur Stimulation des Penis selbst oder der Klitoris kann sich die Stimulation der Prostata zu Beginn durchaus ungewohnt anfühlen. Die Person muss erst lernen, diese Berührungen zu genießen. Wird gleichzeitig mit der Prostata auch noch der Penis des Mannes stimuliert, kann der Mann zum Höhepunkt kommen und empfindet diesen als einen analen Orgasmus.

Für den Mann ist ein analer Orgasmus ein wesentlich intensiveres Erlebnis als der gewöhnliche Orgasmus. Er spielt sich mehr im Inneren des Körpers ab, während der „normale“ Orgasmus vorrangig nur in der Eichel gespürt wird.

Analer Orgasmus bei der Frau

Frauen besitzen keine Prostata, dafür wird bei ihnen durch Analsex die Klitoris gereizt. Viele Menschen kennen die Klitoris nur als das kleine, stecknadelkopfgroße Organ, das direkt über dem Eingang der Vagina liegt. Dabei ist die Klitoris weitaus größer.

Insgesamt besteht die Klitoris aus vier Teilen und zieht sich somit durch den gesamten Beckenboden. Die Größe des Gesamtorgans ermöglicht es, dass die Klitoris eben auch durch die anale Stimulation der Frau gereizt wird.

Wird nebenbei die Frau auch noch vaginal stimuliert, erlebt sie umso schneller einen analen Orgasmus.

Wie verführe ich sie Petting warum Sex haben Frauen verführen Verhütungsfehler Ich will fremdgehen Squirting Sexgesetze Sex in der Schwangerschaft Sexpartner Freundschaft Plus finden Besserer Sex Sexmöbel Erotik Sex-Stellungen mehr Spaß im Bett Verhütung ohne Hormone Freundschaft Plus anfangen er ist fremdgegangen ist er verliebt Liebe und Sex

Ein analer Orgasmus hat nichts mit Analsex aus dem Porno gemein

Natürlich wissen wir, dass Pornos geschauspielert sind und nicht der Realität entsprechen. Dennoch prägen sie uns und wollen uns glauben lassen, dass eine Frau bzw. der passive Mann Analsex dann besonders geil finden, wenn ein Glied absolut riesig ist und er mit voller Wucht und höchster Geschwindigkeit zustößt.

Bitte nicht!

Weder Mann noch Frau wollen dauerhafte Schäden am Anus erleiden.

Daher lautet das Motto: Gleitgel, Gleitgel, Gleitgel! Und sobald du das Gefühl hast, dass ihr genügend Gleitgel benutzt, solltest du nochmal die Tube zur Hand nehmen und noch mehr Gleitgel nehmen. Im Gegensatz zur Vagina ist der Anus nicht in der Lage, bei Erregung ein Sekret zu bilden, dass das Eindringen erleichtert. Daher muss die Feuchtigkeit von außen zugefügt werden.

Analsex ist etwas sehr Intimes, einfach deshalb, weil wir viel seltener Analsex als „gewöhnlichen“ Sex zelebrieren und er immer noch sehr klischeebeladen ist. Daher ist Analsex auch etwas, was wir eher mit unserem Partner oder unsere Partnerin erleben, jedoch sehr selten bei einem One Night Stand.

Neben der Benutzung von Gleitgel gilt es, sich langsam und gefühlvoll an die Sache heranzutasten. Wir wollen nochmals betonen, dass Analsex im realen Leben absolut nicht mit Analverkehr aus dem Porno zu vergleichen ist. Hat der passive Partner noch keine analen Erfahrungen bisher gesammelt, ist langsames Vordehnen mit dem Finger ratsam.

Ein analer Orgasmus fußt auf genügend Kommunikation!

Wer dem Partner einen analen Orgasmus bescheren möchte oder selbst die Erfahrung sammeln möchte, wie sich ein analer Orgasmus anfühlt, der darf keine Angst vor Kommunikation beim Sex haben.

Viele Menschen geben sich als offen und erfahren, doch sobald es um Sex geht, beginnen sie zu schweigen. Sie empfinden das, was der Partner gerade unten bei ihnen treibt, als wenig erregend und schaffen es doch nicht, ihren Mund zu benutzen und dem anderen mitzuteilen, wie er es besser machen kann. Sie trauen sich nicht, beim Sex ihre Wünsche und Bedürfnisse offen zu kommunizieren und akzeptieren stattdessen lieber, ein nur mittelmäßiges Sexualleben zu führen.

Sexualität des Menschen Petting warum Sex haben offene Beziehung Sexualität Verhütungsfehler FFM Dreier Besserer Sex stöhnen weibliche Sexfantasien mehr Sex Sexpannen Affäre mit verheiratetem Mann multipler Orgasmus Fuckboy Sexualität er ist fremdgegangen Analsex Vorbereitung

Doch gerade beim Analsex ist Kommunikation das A und O! Der aktive Partner spürt nicht, wenn der passive Partner den Sex als zu trocken empfindet und sich mehr Gleitgel wünscht. Der aktive Partner kann nicht riechen, wann dem passiven Partner die Stöße zu hart oder zu intensiv sind.

Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden und gerade beim Analsex geht es nicht ohne ausreichende Kommunikation.

Du bist derzeit Single, dabei wünschst du dir schon lange einen Partner oder eine Partnerin? Aber du hast große Probleme mit Schüchternheit und weißt nicht, wie du diese in deinem Alltag überwinden und auf fremde Menschen zugehen kannst?

Dann solltest du über ein Flirtcoaching für Männer oder einen Flirtseminar für Frauen nachdenken. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, aus dir herauszukommen, offen und kommunikativ auf andere zuzugehen und auf diese Weise ganz leicht in deinem Alltag neue soziale Kontakte zu knüpfen. Damit auch du endlich jemanden kennenlernst, der zu dir passt. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 4.5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.