Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Offene Worte: Das stört Paare wirklich am Zusammenwohnen

Du fragst dich, welche Punkte Paare wirklich zu Beginn am Zusammenwohnen stört? Die Dinge, die allen Paaren mächtig auf den Geist gehen, aber die niemand laut ausspricht?

Wir verraten dir die Punkte, die frisch Verliebte am noch ungewohnten Zusammenwohnen wirklich stört.


Das plötzliche Zusammenwohnen ist nicht immer harmonisch

Fehlende Zeit für dich selbst

Der Punkt, der Paare wirklich am meisten stört, das ist die fehlende Zeit für sich alleine. Wer zuvor alleine gewohnt hat, konnte den lieben langen Tag treiben, was er wollte.

Auf einmal ist das nicht mehr so.

Egal ob Zeit für den Sport, um ein Buch zu lesen oder einfach nur um schweigend auf dem Sofa zu sitzen und einen Joghurt zu löffeln: Auf einmal ist da immer jemand, der etwas von dir will. So schön die ständige Zweisamkeit auch ist, so anstrengend ist sie gleichzeitig.

Unterschiedliche Schlafrhythmen sind beim Zusammenwohnen ein Thema

Das Thema Schlaf sorgt ebenfalls in vielen Partnerschaften für Probleme. Geht er abends um 21 Uhr ins Bett, weil am nächsten Tag um 5:30 Uhr der Wecker klingelt, während sie selbstständig ist und vor 1 Uhr Uhr nachts nie ins Bett geht, so haben beide einen stark verschobenen Tagesablauf. Auch das Teilen des Bettes selbst kann für Schwierigkeiten sorgen. Schnarcht einer von beiden sehr stark, leidet dauerhaft der Schlaf des anderen.

Der liebe Haushalt

Insbesondere das Thema Ordnung ist zu Beginn in der gemeinsamen Wohnung für viele Paare eine Herausforderung. Selbst mit einer klaren Aufgabenverteilung kann es Schwierigkeiten geben. Hat der eine sich an den Putzplan gehalten und das Bad gereinigt kann es trotzdem sein, dass dem anderen das Bad einfach nicht sauber genug ist.

Besonders schwierig ist es, wenn einem Ordnung extrem wichtig ist, während der andere seine Freizeit gerne mit schönen Dingen verbringt, aber eben nicht mit Aufräumen.

das stört Paare am Zusammenwohnen

Absprachen, die aufgrund des gemeinsamen Alltags getroffen werden müssen

Wer alleine gelebt hat, musste sich nie mit irgendwem ansprechen, um wie viel Uhr es Abendessen geben soll. Es gab eben dann Abendessen, wenn der Hunger sich gemeldet hat oder wenn es zeitlich gepasst hat. Jetzt sieht das Ganze irgendwie anders aus. Du selbst bist um 17:30 Uhr von der Arbeit zuhause, deine Partnerin um 18 Uhr. Um Punkt 19 Uhr macht sie sich schon wieder auf dem Weg ins Fitnessstudio. Wollt ihr gemeinsam essen, muss daher alles genau strukturiert sein.

Egal ob der eingereichte Urlaub, Termine oder die Wochenendgestaltung: Auf einmal muss alles abgestimmt und abgesprochen werden. Für viele ist dies zu Beginn eine große Umstellung.

Lieben es beide, ihre Freizeit im Fitnessstudio zu verbringen, mit dem Hund zu trainieren oder Tennis zu spielen, können diese Freizeitbeschäftigungen natürlich gemeinsam ausgeübt werden.

Haben jedoch beide unterschiedliche Hobbys und wollen dennoch auch Zeit mit ihrem Partner verbringen, bleibt im Umkehrschluss natürlich weniger Zeit für die Hobbys.

Zu wenig Platz für eigene Sachen beim Zusammenwohnen

Ist die Wohnung oder das Haus groß genug, besteht dieses Problem natürlich nicht.

Doch wird nicht gemeinsam nach einer neuen Wohnung gesucht, sondern der eine Partner zieht zum anderen, wird schnell festgestellt, dass es einfach keinen Platz für die Sachen des neu Eingezogenen gibt. Klar, im Kleiderschrank kann eine Schublade freigeräumt werden.

Doch wohin mit all den Büchern? Platz für ein weiteres Regal gibt es nicht. Wohin mit all den Dokumenten? Die Kommoden sind bereits bis zum Zerbersten voll.

Der Einrichtungsstil

Gerade beim Einzug und dem Einrichten der Wohnung kann es schon zu den ersten Diskussionen kommen, obwohl das gemeinsame Wohnen noch nicht begonnen hat. Hat jedoch das Pärchen bei Möbeln einen grundlegend unterschiedlichen Geschmack, muss erst einmal ein Kompromiss gefunden werden, mit dem beide glücklich sind.

Insbesondere Männer fühlen sich beobachtet

Eine glückliche und erfüllende Beziehung zu führen heißt auch, sich so zu zeigen, wie man wirklich ist.

Nämlich nicht immer frisch aus dem Ei gepellt, sondern auch mal in Jogginghose, einem zu großen T-Shirt und noch mit ungeputzten Zähnen. Wer alleine wohnt, der trägt auch gerne mal sein T-Shirt den restlichen Tag, das er morgens mit Kaffee voll gekleckert hat. Wer einen miesen Tag hat, der steht irgendwann auf, hockt sich auf die Couch. hängt vor dem Handy und schiebt sich zum Frühstück direkt Chips oder Schokolade rein.

Wer mit dem Partner bzw. der Partnerin zusammenwohnt, der erntet für solches Verhalten fragende Blicke. Insbesondere Männer berichten, dass sie sich nach dem Zusammenziehen mit der Partnerin häufig beobachtet fühlen. Sie haben das Gefühl, dass die Partnerin genau inspiziert, wie viel Zeit sie tatsächlich am Smartphone oder vor dem Laptop verbringen und sie dafür von ihr gerüffelt werden.

Du bist mit deiner Ex zusammengezogen und es war die größte Fehlentscheidung, die du jemals begangen hast? Mittlerweile seid ihr getrennt, du hast eine eigene Wohnung und bist verdammt froh, dieses Kapitel hinter dir gelassen zu haben? Doch was dir derzeit fehlt, das ist Kontakt zu Frauen? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag attraktive Frauen kennenzulernen, und das völlig unkompliziert. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Die wichtigsten Tipps für eine gute Beziehung: Das benötigt es wirklich

Gesunde Beziehung: Das sind die Merkmale einer glücklichen Partnerschaft

Auseinandergelebt: Bedeutet es das Ende der Beziehung?

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.