Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Viele Männer trauen sich nicht, eine Frau offen und direkt anzusprechen

Geht es darum, mit fremden Frauen in Kontakt zu kommen, verlässt viele Männer auf einmal der Mut. Auch du kennst dieses Problem. Du hättest zwar ganz gerne wieder mehr Kontakt zu Frauen, ein gutes Gespräch, einen prickelnden Flirt, ein Date, aber jedes Mal, wenn du eine nette Dame erblickst, schaffst du es einfach nicht, dich zu überwinden und deine Schüchternheit hinter dir zu lassen.

Die Angst vor Ablehnung hat viele Gründe

Du bist definitiv nicht der einzige Mann, der mit diesem Problem zu kämpfen hat. Doch woher kommt eigentlich dieses weit verbreitete Phänomen der Angst vor Ablehnung von Frauen?


+ Sommeraktion +

Einer der Gründe liegt in unsere evolutionsbiologischen Geschichte. In der Steinzeit ging es noch um das nackte Überleben. Für eine Frau ist es damals von entscheidender Bedeutung gewesen, auf welchen Mann sie sich eingelassen hat, da sie während der Schwangerschaft und auch in der Phase danach mit einem Neugeborenen wilden Tieren schutzlos ausgeliefert gewesen ist.

Dementsprechende Vorsicht galt bei der Wahl der Partners. Die Männer wiederum wussten, dass sich nicht jede Frau auf jeden einlässt. Näherte sich nun ein Mann einer Frau an und wurde er von ihr abgelehnt, da er ihr nicht den Eindruck machte, sich um sie und den Nachwuchs kümmern zu können, beobachteten dies die anderen Frauen der Gruppe.

An diesem Punkt kommt es es zu einer negativen Spirale, aus die der zurückgewiesene Mann nicht mehr herauskam. Die anderen Frauen nahmen automatisch an, dass diese eine Frau einen guten Grund gehabt haben muss, ihn abzulehnen. Vielleicht ist er zu schwach, um gegen ein wildes Tier zu kämpfen, vielleicht hat er noch nie einen Büffel erlegt und kann nicht für ausreichend Nahrung sorgen, vielleicht hinkt er aufgrund einer alten Wunde und die Frauen wären somit während der Schwangerschaft auf sich gestellt. Dies führt dazu, dass er auch von all den anderen Frauen aus der Gruppe abgelehnt wird und er keine eigenen Nachkommen zeugen kann.

Mann will keine Beziehung Versagensängste Beziehung langweilig er schreibt nicht zurück peinliche Stille Fragen über Fragen

Viele Männer lassen sich von negativen Erfahrungen herunterziehen

Jeder Mann, der viel flirtet, muss auch Körbe einstecken. Das ist einfach so und gehört dazu. Dennoch nehmen sich viele eine solche Ablehnung viel zu sehr zu Herzen. Sie glauben, dass es an ihnen persönlich liegt, dass die Frau sie zurückgewiesen hat. Dass sie ihr womöglich nicht gut genug aussehen, nicht groß genug sind, nicht genügend Geld verdienen, nicht witzig genug sind oder zu lichtes Haar haben.

Fakt ist aber: Es liegt nicht an ihm, sondern an ihr! Schon mal darüber nachgedacht, dass sie wirklich vergeben ist und es sich hiebei um keine Notlüge handelt? Mal einen Gedanken daran verschwendet, dass sie erst ganz frisch eine Trennung hinter sich hat und sie daher erst einmal ihre Ruhe vor Männern möchte?

Klar, ein Korb fühlt sich nie schön an. Aber wer die Körbe immer persönlich nimmt, der wird auf Dauer enorm an Selbstwertgefühl einbüßen. Und genau dies führt dann dazu, dass die Angst vor Ablehnung vom anderen Geschlecht immer größer wird, bis wir irgendwann gar keine Frauen mehr ansprechen.

Am größten ist die Angst vor Frauengruppen

Eine einzelne Frau anzusprechen mag die meisten Männer schon enorme Überwindung kosten, aber dann auch noch auf eine Frau zuzugehen, die mit einer Gruppe unterwegs ist, da hört es für die meisten komplett auf. Viel zu tief sitzt die Angst, von allen Frauen auf einmal ausgelacht zu werden und diese Demütigung verarbeiten zu müssen.

Doch wann laufen schon Frauen alleine herum? Egal ob sie shoppen gehen, ein Eis essen, tanzen gehen oder Cocktails trinken: Meist sind ihre Freundinnen im Schlepptau.

kostenlose Singlebörse mit Kellnerin flirten Handy Knigge sie schreibt nicht zurück Flirten im Chat versetzt werden

Begreife, dass ihre Ablehnung nichts mit dir zu tun hat

Wer Frauen kennenlernen möchte, der muss Frauen ansprechen. Wer Frauen anspricht, der muss auch den Umgang mit Ablehnung lernen. So einfach ist das. Selbst die erfolgreichsten Frauenverführer können nicht bei jeder Frau landen. Weshalb? Weil einfach nicht jede Frau Lust darauf hat, ihren treuen Freund zu betrügen, bi zu werden obwohl sie ausschließlich lesbisch ist, ihre Verlobung aufzulösen oder ihre Hoffnung auf den neuen Freund zu begraben und sich stattdessen auf jemand Fremdes einzulassen.

Halte dir somit immer vor Augen, dass der Grund bei ihr lag, wenn sie dich zurückweist.

Hilfreich kann es für dich sein, wenn du dir zum Frauen ansprechen die richtigen Gedanken in den Kopf rufst. Was geht dir momentan durch den Kopf, wenn du auf eine Frau zugehst und sie ansprichst? Fragst du dich Dinge wie „Hoffentlich gefalle ich ihr?“, „bin ich ihr Typ“, „steht sie auf mich?“.

Wenn dies der Fall ist, dann gehst du auf jeden Fall mit der falschen Einstellung an den Flirt heran. Frage dich doch lieber stattdessen einfach mal „Jetzt wollen wir mal herausfinden, ob sie zu mir passt“ oder auch „mal sehen, ob sie mir zusagt?“. Diese neuen Gedanken sorgen dafür, dass du dich beim Flirten nicht mehr in die Situation begibst, ihr gefallen zu müssen. Stattdessen testest du an, ob sie etwas für dich wäre.

Nicht alle Frauen lehnen dich ab

Bedenke bitte auch eines: Es gibt viele Frauen da draußen, die nur darauf warten, dich kennenzulernen. Du hattest bisher einfach nur Pech bei deiner Auswahl. Lass dich somit von einem einzelnen Erlebnis nicht herunterziehen, sondern betrachte jede Zurückweisung als Motivation:

Denn jeder Flirt, egal ob er erfolgreich endet oder eben nicht, bedeutet für dich, dass du deine Flirtskills üben und verbessern kannst. Und wenn du dann die Richtige triffst, dann weißt du genau, mit welchen Gesprächsthemen du Frauen begeisterst, wie du sie zum Lachen bringst oder wie du gar nach ihrer Nummer fragst.

Wenn deine Angst vor Ablehnung von Frauen jedoch zu tief sitzt, du regelrecht Panik davor hast, auf eine fremde Frau zuzugehen und einfach so ein Gespräch mit ihr zu beginnen, dann solltest du dir zusätzliche Unterstützung in Form eines Flirtcoachings suchen. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie du mitten am Tag Frauen ansprechen und mit ihnen flirten kannst. Du erfährst, über was du mit diesen Damen sprechen kannst und wie du es schaffst, am Ende sogar ihre Nummer zu bekommen. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Angst vor Ablehnung von Frauen? Hier findest du weitere Tipps:

Wie gehe ich mit einer Zurückweisung um? Die Angst vor Ablehnung

Du hast einen Korb bekommen? Na und! Körbe gehören einfach mit dazu.

Angst vor Ablehnung: Woher sie stammt und was du dagegen unternehmen kannst.

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 9 Durchschnitt: 4.2]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.